Win7 bootet nicht von Crucial m4 mit AHCI

otti503

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
30.04.2005
Beiträge
922
Renomée
56
Standort
Brohdworschdsiddi
Tach zusammen.

hab jetzt den halben Sonntag vergeblich ruminstalliert und komm nicht weiter. Tante Google
weiß auch nix. Hab neulich für den Schwiegerpapa nen Rechner gebaut, intelbasierend mit
einer Crucial m4 als Systemplatte, nur zusammengesteckt, installiert,patschbum rasend schnell, läuft auf Anhieb problemlos im AHCI Modus, Firmware der m4 ist 000F

danach kommt einem die eigene Gurke ( siehe Mein System ) natürlich arschlahm vor, die m4 kollabiert im Preis, also ==> gekauft :)

Die bisherige Installation auf der Samsung HDD schon seit langem nachtäglich von IDE auf AHCI umgestellt, ich weiß also wie das geht....., auch bei diversen Win7 Installationen auf den Rechnern meiner Kinder gab es bisher keine Probleme, bei frischen Systemen immer gleich im BIOS auf AHCI umgestellt vor der Installation von Win7, alles null Problemo.

Heute das Desaster.

1. am alten sys die m4 angehängt, Firmwareflash auf 000F ===> O.K.
2. Alte HDDs abgestöpselt, m4 am Sata3 Port 01 angehängt
3. Bioseinstellung unverändert auf AHCI gelassen Bootreihenfolge auf 1. m4 und 2. DVD-Rom gestellt
4. Win 7 installiert, Installation läuft durch.

Bootet schon langsamer als beim Schwiegerpaparechner, und bootet nicht wenn ich die
Installdvd rausnehme, beim Booten fragt dasBios obs von CD booten soll.

Stell ich jetzt den Satacontroller von AHCI auf IDE um bootet Win7 auch ohne DVD von der m4.
HA, hab ich gleich, dachte ich mir, rein in dieRegistry und flux im CurrentControlSet den
msAhci Start bearbeitet, stand auf 3, geändert auf 0, und auch den iastorV auf 0 gesetzt.
dann wieder im Bios den Satacontroller auf AHCI und voila : NIX :o bootet weiterhin nicht
und das Bios sagt mir weiß auf schwarz daß ich ein geeignetes Bootmedium...

stellichs dann wieder auf IDE um, bootet Win7, und in der Registry stehen die Starteinträge schön brav auf 0.

Hab jetz schon verschiedene Satakabel probiert, verschiede Ports probiert, Win7 dreimal
neuinstalliert, ohne irgendeine Veränderung..8-(

mein Bios bietet mir auch an ein AMD-AHCI Rom zu verwenden oder nicht, macht auch keinen Unterschied.

verträgt sich da eventuell das Board/Chipsatz nicht mit der m4 ?

Achja, das Boardbios ist auch das neueste.
 
Zuletzt bearbeitet:

Madnex

Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
1.096
Renomée
16
Wenn du die Möglichkeit hast, die M4 an einem anderen Rechner auszuprobieren, solltest du das tun. Es kann nämlich sein, dass sie einfach nur defekt ist.
 

otti503

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
30.04.2005
Beiträge
922
Renomée
56
Standort
Brohdworschdsiddi
ist ein Defekt " startet nur in IDE modus " denn denkbar ,im Bios wird sie unter AHCI auch brav angezeigt
 

Madnex

Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
1.096
Renomée
16
Es könnte auch an einem veralteten AHCI-ROM liegen. Schau mal hier: klick! und hier: klick!
 

otti503

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
30.04.2005
Beiträge
922
Renomée
56
Standort
Brohdworschdsiddi
hast du das neueste bios drauf?


Siehe Eingangsposting letzte Zeile ====> Ja

grad eben ruft mein Schwiegerpapa an und bittet nach Kaputtinstallieren/löschen um Hilfe..

ich komm also ganz elegant an den Intelrechenknecht ran und kann die m4 mal da gegentesten ;D
wenn sie da im AHCI geht ist AMD/AsRock Schrott, wenn nicht ist die Platte Schrott.
.
EDIT :
.

zwei stunden Try and Error später

da gibts noch einen Schalter Sata combined Mode , und der ist der Übeltäter, deaktiviert

startet die SSD im AHCI modus, aktiviert die HDD...*noahnung*

die m4 geht jetzt jedenfalls, Problem gelöst.

Unterschied Installationszeit für DAUs Intel ne halbe AMD 5 h....:P

wie gesagt, ist jetzt gefühlt die 30.te Windowsinstallation und die zweite mit SSD, hatte nur einmal bisher ähnlichen Installationsstress, und da stellte sich im nachhinein die Samsung
Festplatte als schadhaft heraus *buck*
 
Oben Unten