11 Windows 11 Informationen, Erfahrungen und Hilfe (Links in Post 1)

hoschi_tux

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.03.2007
Beiträge
4.699
Renomée
249
Standort
Ilmenau
*chatt*

Man könnte ja wenigstens die Kernelzeiten anzeigen lassen, um eine zweite Farbe ins Spiel zu bringen..
 

WindHund

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.01.2008
Beiträge
11.609
Renomée
384
Standort
Im wilden Süden (0711)
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2021
*chatt*

Man könnte ja wenigstens die Kernelzeiten anzeigen lassen, um eine zweite Farbe ins Spiel zu bringen..
Leuchtet oder Leuchtet nicht, es sind immerhin 16 Helligkeits-Stufen.
Auch Schwarz Weiß hat Kontraste = Grau-Abstufungen. ;)
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.749
Renomée
2.266
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021

ONH

Grand Admiral Special
Mitglied seit
31.08.2009
Beiträge
4.073
Renomée
75
Standort
🇨🇭
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
Dafür benötigt man keine Entscheidungshilfen. Mit dem online Account Zwang ist das OS nicht mehr tragbar.
Benötigt man ein Windows um proprietäre Anwendungen zu starten nimmt man Win 10 Pro.
Ansonnsten ein linux derivat, seiner wahl auch wenn einige das anderst sehen bin ich seit x1250 mot fedora am besten gefahren.
 

Oi!Olli

Grand Admiral Special
Mitglied seit
24.12.2006
Beiträge
16.234
Renomée
660
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2019
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Ich hab 11 ja testweise auf meinem Zweit-PC. Also wirklich warm werde ich damit nicht.

So Spielereien wie ein Kontozwang gefallen mir erst Recht nicht.

Längerfristig könnte das übrigens lustig werden.

Zum Beispiel wenn Windows 11 Cheats erkennt und man TPM dann zur Sperrung des Rechners und Kontos nutzt. Im Extremfall haut MS vielleicht sogar die Lizenz raus.
 

cruger

Senior Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
25.05.2002
Beiträge
29.183
Renomée
1.538
  • QMC Race
  • BOINC Pentathlon 2014
ich frag mich wirklich, wie lange die politik sich den quatsch noch anschaut.

account-zwang ist eine sache. daten sammeln eine andere. wenn das aber alles von einem quasi-monopolisten kommt, dann sollte der gesetzgeber mal ganz dringend dazwischengrätschen.
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.749
Renomée
2.266
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021

Oi!Olli

Grand Admiral Special
Mitglied seit
24.12.2006
Beiträge
16.234
Renomée
660
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2019
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
ich frag mich wirklich, wie lange die politik sich den quatsch noch anschaut.

account-zwang ist eine sache. daten sammeln eine andere. wenn das aber alles von einem quasi-monopolisten kommt, dann sollte der gesetzgeber mal ganz dringend dazwischengrätschen.


Nun Windows 10 soll doch schon datenschutzrechtlich schwierig sein, aber wenn man es nicht prüft, gib es keine Probleme. Wieso soll es bei 11 anders werden?
 

Woodstock

Grand Admiral Special
Mitglied seit
04.05.2002
Beiträge
9.672
Renomée
199
Standort
Somewhere in Oberfranken
ich frag mich wirklich, wie lange die politik sich den quatsch noch anschaut.

account-zwang ist eine sache. daten sammeln eine andere. wenn das aber alles von einem quasi-monopolisten kommt, dann sollte der gesetzgeber mal ganz dringend dazwischengrätschen.

Ich weis nicht ob man da von einem Quasi Monopol sprechen kann. Du hast den online Zwang auch bei Apple (Geräteklassenübergreifend) und Android ja auch. Du kannst die Geräte zwar halbwegs nutzen. Aber wenn spätestens wenn du Apps installieren willst brauchst Du ein Apple oder Google Konto. Bei Apple gibts es keine alternativen Stores und bei Android ist es zwar möglich. Aber dann kannst du nicht alle Möglichkeiten die dein Handy hat nutzen. Abgesehen davon das die meisten Anwender es eh nicht hin bekommen würden einen alternativen Store zu installieren oder ein App herunterzuladen und manuell zu installieren.

Am privaten PC bleibt noch Linux als Alternative. Aber welcher Ottonormalanwender will sich damit auseinander setzen? Dann fehlen einem die gewohnten Programme. Ne. Das macht fast keiner.

Also ja. Es gibt theoretisch Alternativen. Aber wenn die keiner nutzen will kann man das mal ausnahmsweise nicht Microsoft, Apple etc. ankreiden.
 

cruger

Senior Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
25.05.2002
Beiträge
29.183
Renomée
1.538
  • QMC Race
  • BOINC Pentathlon 2014

letzte woche im uplink



mein persönliches fazit ... windows 11 kommt mir vorerst nicht auf den rechner.
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.749
Renomée
2.266
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
22.041
Renomée
1.344
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
ich frag mich wirklich, wie lange die politik sich den quatsch noch anschaut.

account-zwang ist eine sache. daten sammeln eine andere. wenn das aber alles von einem quasi-monopolisten kommt, dann sollte der gesetzgeber mal ganz dringend dazwischengrätschen.
Dabei schlagen diverse Datenschutzbeauftragten doch schon länger gebetsmühlenartig Alarm, nur hört die wohl Keiner.

Am privaten PC bleibt noch Linux als Alternative. Aber welcher Ottonormalanwender will sich damit auseinander setzen? Dann fehlen einem die gewohnten Programme. Ne. Das macht fast keiner.
Wenn ich mich so im älteren Bekanntenkreis umschaue, dann ist bereits jede neue Windows-Version eine Herausforderung gewesen und die Beschwerden, dass die Programme auch ständig optisch ändern und Funktionen nun woanders zu finden sind, nehmen ebenfalls zu.
Die allermeisten Programme sind mittlerweile in Linux verfügbar. Oft wird gerade mal Office, Browser und Email genutzt. Und da habe ich die Meisten bereits zu LibreOffice, Firefox und Thunderbird überredet. Der Schritt, dann noch den Unterbau zu ändern, ist eher klein.
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.749
Renomée
2.266
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021

Thunderbird 1400

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
17.894
Renomée
284
Da ich neulich beim Prime Day zugeschlagen und mir das neue LG Gram 17 gekauft habe, bin ich jetzt auch in den Genuss von Windows 11 gekommen. Kann nicht wirklich was Negatives sagen. Sieht halt ein bisschen anders aus, moderner. Hat man sich aber schnell dran gewöhnt. Ansonsten macht es unauffällig, was es soll: Programme starten. Alle meine Programme (auch ältere) laufen wie gewohnt.
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.749
Renomée
2.266
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Zuletzt bearbeitet:

Thunderbird 1400

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
17.894
Renomée
284
Ja, für manche Sachen muss man öfters klicken. Das Kontextmenü mit diesen Icons für Kopieren, Einfügen usw. ist schon gewöhnungsbedürftig, und Sachen wie 7Zip sind dann nur in der zweiten Ebene des Kontextmenüs sichtbar. Finde ich nicht optimal, aber ist eben auch nur Gewöhnungssache. Ist jetzt auch nicht so, dass man diese Sachen so häufig braucht, dass es einen wirklich relevanten Zeitnachteil bringt. Ich kann es verstehen, dass sie die Oberfläche möglichst schlank und einfach halten wollen, weil die Mehrheit der Nutzer viele Sachen nunmal einfach nicht braucht.
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.749
Renomée
2.266
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Weil die einen es nicht brauchen schränkt man andere ein (so wenige sind das nicht wenn man dazu Usermeldungen liest).
Du nutzt es vielleicht nicht so oft aber wenn ich an meine Arbeit am dienstlichen Notebook denke sieht das anders aus.
Wenn ich da an die Zwangsgruppierung in der Taskleiste denke hoffe ich es dauert noch was mit der Umstellung auf Windows 11.

Aus meiner Sicht ist das Kunden unfreundlich und MS macht es sich hier nur selber einfach. Vorher gab es die Einstellungen ja auch und es war kein Problem.
Ich sehe da keinen weiteren Grund das wegzurationalisieren.
 

hoschi_tux

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.03.2007
Beiträge
4.699
Renomée
249
Standort
Ilmenau

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.749
Renomée
2.266
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
8.1 hat erst 1/2023 sein Supportende für normal Sterbliche. Bei 11 könnte das wenn es so kommen sollte schneller gehen.
 

Thunderbird 1400

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
17.894
Renomée
284
Windows 11 hat Zwangsgruppierung in der Taskleiste? Wusste ich nicht. Habe ich bisher noch nicht gesehen, aber meine Taskleiste war auch noch nie voll (ist jetzt auch deutlich schwieriger, die voll zu kriegen, weil die offenen Apps nicht mehr breiter werden (was ich auch eher unübersichtlicher finde)).
Aber ich gewöhne mir stattdessen jetzt an, dieses Fenster mit den aktuell offenen Anwendungen zu nutzen (statt die offenen Anwendungen in der Taskleiste zu suchen). Liegt bei mir auf der Daumentaste der Maus und funktioniert eigentlich ziemlich gut.
 

cruger

Senior Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
25.05.2002
Beiträge
29.183
Renomée
1.538
  • QMC Race
  • BOINC Pentathlon 2014
weil die Mehrheit der Nutzer viele Sachen nunmal einfach nicht braucht.
ein paar einfache fragen.

warum ist adaptionsrate von windows 11 dann so katastrophal? bei privatanwendern geht es halbwegs, aber business-kunden ignorieren windows 11 momentan fast vollständig. da erinnert w11 stark an vista oder w8.

und wenn die mehrheit viele sachen nicht braucht, warum patchen sie dann jetzt die sachen, die unter windows 10 (und früheren versionen) einwandfrei funktioniert haben, nun aufwendig über mehrere monate wieder rein?

also warum? wenn den kram doch gar keiner nutzt?

warum machen sie überhaupt den aufwand, wenn alle signale dahin deuten, dass windows 11 möglichst schnell durch windows 8.1 abgelöst werden wird. äh sorry, ich meinte natürlich windows 10.5. oder windows 11.1? oder doch eher windows 12? ich weiß es natürlich nicht. und microsoft anscheinend auch nicht.

denn einen plan haben oder sich mal mit kundenfeedback auseinanderzusetzen, das sind nicht microsofts stärken.

Ich kann es verstehen, dass sie die Oberfläche möglichst schlank und einfach halten wollen, weil die Mehrheit der Nutzer viele Sachen nunmal einfach nicht braucht.
wer ist die mehrheit?

im desktop-bereich hat microsoft schwierigkeiten und verliert seit jahren marktanteile. anscheinend kam diese marschrichtung bei niemanden gut an.

microsofts asset, wo sie mit windows tatsächlich noch geld verdienen, sind business-kunden. und da steht in erster linie produktivität im vordergrund. und jetzt schau dir mal das fast einstimmige urteil von produktivnutzern zu windows 11 an.
 

hoschi_tux

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.03.2007
Beiträge
4.699
Renomée
249
Standort
Ilmenau
8.1 hat erst 1/2023 sein Supportende für normal Sterbliche. Bei 11 könnte das wenn es so kommen sollte schneller gehen.

Offiziell ja bei 8.x. Nutzt aber nichts, wenn es keine Treiber mehr dafür gibt.
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.749
Renomée
2.266
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Für Treiber sind aber andere verantwortlich z.B. AMD oder Nvidia. Meist kann man aber auch 7er Treiber installieren. Aber das dann doch offtopic.

Windows 11 hat Zwangsgruppierung in der Taskleiste? Wusste ich nicht.

Ja es nutzt nicht jeder alle Funktionen, das ja auch ok kann ja jeder nutzen wie er will. Ich sehe das aber nicht nur aus meiner persönlichen Nutzungsweise sondern kucke mir auch die Standpunkte anderer an und die Kritik ist nicht aus der Luft gegriffen und auch nachvollziehbar. Das streichen der vorher vorhandenen Optionen ist einfach schlecht.

Ich habe z.B. Kollegen und Bekannte die die Taskleiste links angeordnet haben (ich nicht), das macht bei einem WideScreen TFT auch noch vermehrt Sinn weil man da deutlich mehr Breite als Höhe hat. Windows 11 > wegrationalisiert.
 

cruger

Senior Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
25.05.2002
Beiträge
29.183
Renomée
1.538
  • QMC Race
  • BOINC Pentathlon 2014
die taskleisten-gruppierung ist eine der ersten sachen, die ich abschalte. weil es schon immer genervt hat. ich habe einen großen monitor. und so lange die taskleiste nicht voll ist, brauche ich keine gruppierung.

Ich habe z.B. Kollegen und Bekannte die die Taskleiste links angeordnet haben (ich nicht), das macht bei einem WideScreen TFT auch noch vermehrt Sinn weil man da deutlich mehr Breite als Höhe hat. Windows 11 > wegrationalisiert.
frag mal viele fotographen, wie die den wegfall der ordner/thumbnail previews finden.

aber immerhin haben dadurch viele youtuber wieder futter für ihre "wie bringe ich funktion xyz zurück" videos.
 
Oben Unten