11 Windows 11 Informationen, Erfahrungen und Hilfe (Links in Post 1)

X_FISH

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.02.2006
Beiträge
2.610
Renomée
797
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Wenn ich Kolleginnen und Kollegen im Büroalltag zuschaue: 3 bis 7 zusätzliche Klicks sind die gewohnt...

Grüße, Martin
 

cruger

Senior Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
25.05.2002
Beiträge
28.497
Renomée
1.309
  • QMC Race
  • BOINC Pentathlon 2014

das wird bestimmt noch lustig.
 

Oi!Olli

Grand Admiral Special
Mitglied seit
24.12.2006
Beiträge
15.840
Renomée
456
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2019
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Oh Wunder eine Firma die de facto Chinesen gehört, will ihre Kontrollmaßnahmen auch in die westliche Welt bringen.
 

Thunderbird 1400

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
17.772
Renomée
256
Was ist denn der Nachteil an TPM 2.0? Also die Argumentation des Spieleherstellers, dass man dann erwischte Cheater wirksam dauerhaft bannen kann, hört sich für mich erstmal sehr nice an.
Habe von TMP 2.0 nie was gehört bis jetzt. Aber ich nehme mal an, dass damit jeder Rechner eindeutig identifizierbar gemacht werden soll, oder? Ist doch eine logische Entwicklung, dass das irgendwann so kommt. Und auch grundsätzlich kein Problem, würde ich sagen. Anonymität im Netz gibt es nicht (und sollte es auch nicht geben).
 

cruger

Senior Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
25.05.2002
Beiträge
28.497
Renomée
1.309
  • QMC Race
  • BOINC Pentathlon 2014
Was ist denn der Nachteil an TPM 2.0?
dass das, was du mit deinem pc machst, welche software du einsetzt usw. immer mehr fremdbestimmt wird?

Also die Argumentation des Spieleherstellers, dass man dann erwischte Cheater wirksam dauerhaft bannen kann, hört sich für mich erstmal sehr nice an.
damit fängt es an. ich cheate regelmäßig, wenn ich bei einem spiel nicht weiterkomme. ist meine entscheidung, was geht das einen dritten an? bei online-multiplayer-spielen sieht das anders aus, da gibts aber alternative methoden. aber was ich auf meinem rechner mache, ist meine sache.

Ist doch eine logische Entwicklung, dass das irgendwann so kommt.
was ist daran logisch. natürlich ist man im internet identifizierbar. die frage ist nur gegenüber wem? wenn du bereit ist, irgendwann mal gegenüber jedem identifizierbar zu sein, ich bin das definitiv nicht.

und sollte es auch nicht geben
wenn du leute, denen in irgendeiner form konsequenzen drohen, komplett mundtot machen willst ... willkommen in china.


btw, wie sich die zeiten ändern ...

 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
17.211
Renomée
1.627
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Fehlt nur noch der Spruch: "ich habe ja nix zu verbergen" - unglaublich wie manche Leute bereit sind ihre Privatsphäre aufzugeben.

Cheats werden sich damit wohl auch nicht verhindern lassen da werden schon ganz andere Geschütze aufgefahren.
 

Dalai

Grand Admiral Special
Mitglied seit
14.06.2004
Beiträge
7.372
Renomée
240
Standort
Meiningen, Thüringen
Erfolgt die Sperre anhand der eindeutigen ID des TPMs? Dann hat man als Käufer von Gebrauchtkomponenten (Board und/oder CPU) bestimmt "Spaß"...

Grüße
Dalai
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
17.211
Renomée
1.627
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Das kommt dann ggf auch noch dazu.
 

Thunderbird 1400

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
17.772
Renomée
256
Was ist denn der Nachteil an TPM 2.0?
dass das, was du mit deinem pc machst, welche software du einsetzt usw. immer mehr fremdbestimmt wird?
Warum sollte das durch TPM 2.0 fremdbestimmt werden (außer ich verhalte mich asozial und werde irgendwo geblockt)?

Also die Argumentation des Spieleherstellers, dass man dann erwischte Cheater wirksam dauerhaft bannen kann, hört sich für mich erstmal sehr nice an.
damit fängt es an. ich cheate regelmäßig, wenn ich bei einem spiel nicht weiterkomme. ist meine entscheidung, was geht das einen dritten an? bei online-multiplayer-spielen sieht das anders aus, da gibts aber alternative methoden. aber was ich auf meinem rechner mache, ist meine sache.
Um Singleplayer geht's ja auch nicht. Und wenn es um Multiplayer geht, geht es andere (Mitspieler) eben doch was an, was du auf deinem Rechner machst.

was ist daran logisch. natürlich ist man im internet identifizierbar. die frage ist nur gegenüber wem? wenn du bereit ist, irgendwann mal gegenüber jedem identifizierbar zu sein, ich bin das definitiv nicht.
Naja, ich sag's mal so... Wir sehen ja an dem ausufernden Krebsgeschwür der sozialen Medien, den Informationsblasen, den ganzen Verschwörungstheoretikern, Spinnern, dem ganzen Hass im Netz, dem desolaten Zustand des gesellschaftlichen Miteinanders, wohin uns die Anonymität im Internet und das Fehlen von Konsequenzen schlussendlich gebracht hat. Das wird die Gesellschaft zerstören, wenn das nicht massiv bekämpft wird. So kann es nicht weiter gehen. Ich bin inzwischen der Meinung, dass es keine Anonymität mehr geben darf im Netz. Damit meine ich nicht, dass man seinen Echtnamen zeigen muss. Es reicht ja, wenn der Nutzer eine Nummer ist. Aber es muss Konsequenzen für einen Nutzer haben, der Mist baut. Und zwar weitreichende Konsequenzen.
Doppelposting wurde automatisch zusammengeführt:

Fehlt nur noch der Spruch: "ich habe ja nix zu verbergen" - unglaublich wie manche Leute bereit sind ihre Privatsphäre aufzugeben.
Um nix zu verbergen geht's nicht. Klar habe ich was zu verbergen. Es geht nicht darum, Privatsphäre aufzugeben. Es gibt immerhin sowas wie Datenschutz. Persönliche Daten dürfen ja nicht beliebig zwischen Firmen ausgetauscht werden. Aber anonyme Daten eben schon. Wenn dann die ID-Nummer 0815 auf einem Portal rassistische Äußerungen ablässt, finde ich das durchaus richtig, dass das auch weitreichendere Konsequenzen im Netz für diesen Nutzer hat (natürlich in anonymisierter Form unter Einhaltung des Schutzes persönlicher Daten). Wäre mal ein echter Anreiz für einige, sich zu benehmen.

Naja, sehr schwieriges Thema und vielleicht ein bisschen heavy für den Windows 11 Thread. Für mich jedendalls absolut logisch, dass sowas kommen wird. Ist doch nur eine Frage der Zeit und überhaupt nicht vermeidbar.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mente

Grand Admiral Special
Mitglied seit
23.05.2009
Beiträge
3.482
Renomée
97
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Hi
wie test der US Unis gezeigt haben sind diese "schönen" Anonymen Daten alles andere als Anonym wenn man Parr Querverweisen folgt kann man mit relativ wenig Aufwand die User Identifizieren. Daher bin ich auf keinen Fall für so etwas wie Thunder, es gehört endlich mal die Gesetze Durchgesetzt dann nimmt auch die Pflicht der Großen Plattformen die vorgaben Umzusetzen endlich einmal Formen an, oh das Kostet Geld das das einzige was diese Plattformen davon abhält es zu verbessern ...
Solange nur Lobbyisten diesen Einfluss haben wird für Otto Normal Verbaucher sie nie was in bessere Richtungen Ändern es geht nur ums Liebe Geld. Sozial war früher ...
lg
 

cruger

Senior Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
25.05.2002
Beiträge
28.497
Renomée
1.309
  • QMC Race
  • BOINC Pentathlon 2014
wohin uns die Anonymität im Internet und das Fehlen von Konsequenzen schlussendlich gebracht hat
Anonymität im Netz gibt es nicht
merkst du was? die probleme von social media kann man mit vorhandenen mitteln in den griff bekommen, wenn man es nur will. eine ganz einfache sache von ernsthafter durchsetzung dessen, was heute schon möglich ist. und das ist eine ganze menge.

Warum sollte das durch TPM 2.0 fremdbestimmt werden (außer ich verhalte mich asozial und werde irgendwo geblockt)?
weil am ende microsoft den schlüssel zu deinem system in der hand hält. weil die tpm-konformität und damit der os-hersteller entscheidet, welche software auf deinem system laufen darf und was nicht. weil das im zweifel auf sicht noch viel weiter greift. evtl. nur noch konsum von zertifizierten bzw. entsprechend signierten inhalten.

du übergibst microsoft deinen haustürschlüssel und lässt microsoft entscheiden, wer durch deine haustür rein darf und wer nicht.

und diese diskussion ist alt. hat damals mit palladium/tcg in der vista-entwicklung angefangen. und microsoft hat nach erheblicher kritik immer wieder rückzieher gemacht. aber über den business-bereich ist das mittlerweile eingesickert, und dort macht das ganze teilweise durchaus sinn. und jetzt zieht microsoft die daumenschrauben bei den privatanwendern an.

etwas älter, passt aber nachwievor


 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
17.211
Renomée
1.627
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021

Das Windows 11-Team gibt einen exklusiven Einblick in die Leistungsoptimierungen von Windows 11, Verbesserungen des Windows-Wartungsmodells und der Orchestrierungs-Engine sowie die Richtlinienverwaltung und die Gründe für die Windows 11-Systemanforderungen. Steve Dispensa, VP of Enterprise Management bei Microsoft, gesellt sich zu Host Jeremy Chapman, um Sie unter die Haube von Windows 11 zu führen. Dies ist das erste Windows, das für Zero Trust und eine hybride Arbeitswelt konzipiert wurde. Für die Benutzer haben wir Ablenkungen bei der Arbeit entfernt, damit Sie sich dank der neuen modernen Benutzeroberfläche und der verfeinerten Ästhetik leichter konzentrieren können. Für die IT haben wir inkrementelle Verbesserungen vorgenommen, die so konzipiert sind, dass sie sich wie angegossen in Ihre bestehenden Management-Tools und -Prozesse einfügen. Sparen Sie Zeit – Wählen Sie mit der neuen Snap Assist-Funktion, auf welche Bildschirme Sie sich am meisten konzentrieren möchten. Ressourcen sparen – Konfigurieren Sie neue Tabs für den Ruhezustand, damit sie nach Inaktivität dunkel werden. Setzen Sie Ihren PC sofort aus dem Ruhezustand fort. RAM bleibt aktiviert und andere Prozessthreads laufen schneller. MEM-Richtlinien für Windows 10 gelten auch für Windows 11. Funktionsupdates werden einmal pro Jahr bereitgestellt; Unternehmen und Bildung werden 36 Monate lang unterstützt.
Doppelposting wurde automatisch zusammengeführt:

Nachfolger von Windows 10: Microsoft erklärt die bessere Leistung von Windows 11 (golem)
 
Zuletzt bearbeitet:

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
17.211
Renomée
1.627
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
17.211
Renomée
1.627
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021

S.I.

Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
18.11.2008
Beiträge
10.745
Renomée
541
Standort
8685x <><
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015

du übergibst microsoft deinen haustürschlüssel und lässt microsoft entscheiden, wer durch deine haustür rein darf und wer nicht.

genau das ist der Punkt. Als nächstes fährt man zu Aldi und lässt gleich ganz praktisch beim Einkauf das Auto offen stehen, Schlüssel steckt, dann braucht man ja hernach nur einladen - sehr bequem. Es sind ja alle lieb und meinen es alle nur gut. Kann man auch "betreutes Denken" nennen.
Und es ist ja so, das es alle nur sooo gut mit uns meinen....Da kann man die Verantwortung und Denken und so schon "betreut" abgeben vertrauensvoll, klar... *chatt*
Denke, klar, kann man machen wenn man will - es gibt aber noch genug die genau diese "Betreuung" nicht wollen, sei es was sie denken, oder tun sollten!
(und wenn nicht freiwillig, dann wird halt mehr oder weniger gezwungen) - doch genau das löst bei manchen dann verständlicher Weise genau das Gegenteil aus, denn vertrauenserweckend ist so ein Verhalten nicht und offenbart die eigentliche Gesinnung dahinter, tät ich sagen...
 

WindHund

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.01.2008
Beiträge
11.185
Renomée
297
Standort
Im wilden Süden (0711)
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2021
@ TPM

Ich denke mal, wer keine Lust hat, seine privaten Daten nur wieder zu bekommen, wenn man ein Lösegeld bezahlt, das kann man getrost als Erpressung deklarieren btw. Anzeigen.

Klar wird viel mit geloggt, aber nicht um Gottes willen, sondern um Viren schnell zu erkennen. ;)
 

cruger

Senior Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
25.05.2002
Beiträge
28.497
Renomée
1.309
  • QMC Race
  • BOINC Pentathlon 2014
@ TPM

Ich denke mal, wer keine Lust hat, seine privaten Daten nur wieder zu bekommen, wenn man ein Lösegeld bezahlt, das kann man getrost als Erpressung deklarieren btw. Anzeigen.

Klar wird viel mit geloggt, aber nicht um Gottes willen, sondern um Viren schnell zu erkennen. ;)
ich hätte gern die wahl. die hat man mit windows 11 aber wahrscheinlich nicht mehr.

davon abgesehen gab es in der vergangenheit reichlich sicherheitsprobleme und angriffe auf tpm's.

 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
17.211
Renomée
1.627
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Mit gemütlich in der VM betreiben ohne TPM etc ist auch für bald aktuelle Versionen vorbei, bei VirtualBox wird dran gearbeitet das das TPM an die VM durch gereicht werden kann. Andere Virtuellelösungen bieten das schon.

Man sieht das MS hier deutlich die "Daumenschrauben" anzieht, ich denke da wird zum Start nicht mehr viel an "Umgehung" funktionieren. Aber das nur meine Vermutung.
 
Oben Unten