WOL (Wake on LAN) Befehl geht nicht mehr durch

Nero24

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
20.375
Renomée
8.649
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
Hallo zusammen,

seit Jahren schon lasse ich einen PC im Netzwerk zu einer bestimmten Uhrzeit mittels WOL von einem 24/7-Server aus per Aufgabensteuerung aufwecken, damit der Client-PC ein Backup machen kann bevor daran gearbeitet wird. Das hat x Jahre perfekt funktioniert.

Nun habe ich den Server gewechselt, also das Gerät, das das WOL-Signal versendet und das Aufwecken des Clients funktioniert nicht mehr. :(

Es liegt nicht am Client. Wenn ich ihm z.B. vom Router-Webinterface aus das WOL-Signal sende oder den alten Server probeweise wieder nehme, wacht er anstandslos auf. Nur vom neuen Server aus funktioniert es nicht mehr. Dabei ist es egal welches WOL-Tool ich nehme. Die letzten Jahre hatte ich das von Gammadyne Corporation verwendet, nachdem es damit aber nicht mehr funktioniert hat, hab ich auch das von Thomas Krennwaller und von Marko Oette probiert. Aber es hilft nichts. Die Tools sagen, das Aufwachsignal an die MAC-Adresse sei versandt worden, aber der Client wacht nicht auf, so als würde irgendwas am Server das Signal ausfiltern. Firewall hab ich schon deaktiviert, hat aber nichts genutzt.

Was kann am Server – am Client liegt es ja definitiv nicht wie geschildert – noch Auslöser sein, dass das Wake-Signal nicht mehr rausgeht? *kopfkratz

Client
AMD A8-7600 mit ASUS A68HM-PLUS mit Realtek-NIC und Windows 10 x64

Alter Server als "Aufwecker" = FUNKTIONIERT
AMD Opteron 1381 auf Tyan Tomcat S2925-E mit NVIDIA-NIC und Windows 2003 Server x64

Fritzbox 7490 als "Aufwecker" = FUNKTIONIERT

Neuer Server als "Aufwecker" = FUNKTIONIERT NICHT
AMD Ryzen 7 3700X auf ASUS Prime X370-Pro mit Intel-NIC und Windows 10 Pro x64
 
Zuletzt bearbeitet:

netghost78

Captain Special
Mitglied seit
08.05.2005
Beiträge
249
Renomée
1
Standort
Schmalkalden
Hast du testweise mal ein Linux auf dem neuen Server gestartet, um erstmal einzugrenzen, ob es Software oder Hardware ist?
 

Nero24

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
20.375
Renomée
8.649
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
Ne, noch nicht. Ist auch nicht so leicht, weil die Systeme nicht bei mir stehen und der neue Server schon produktiv genutzt wird. Muss ich an einem Wochenende mal per Live-CD probieren. *great*

Nachtrag: Du hast mich auf eine Idee gebracht! Hab auf dem neuen Server geschwind Win7 in eine VirtualBox-VM geworfen und das WOL-Signal von dort aus versandt. Damit wacht der Client-PC auf. *buck* Ist ja nicht zu fassen, mit dem selben Tool vom selben Gerät aus, nur einmal real von Win10 aus (funktioniert nicht), einmal virtuell von Win7 aus (funktioniert). *kopfkratz

Wobei ich das trotzdem nochmal per Linux Live-CD probiere, da der Test von der VM aus natürlich hinkt, da dort ja (virtuell) eine andere NIC installiert ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dalai

Grand Admiral Special
Mitglied seit
14.06.2004
Beiträge
7.147
Renomée
236
Standort
Meiningen, Thüringen
Wurde der Client (kürzlich) auf Win10 umgestellt? Dann ist eine Sache wichtig: "Wake on LAN"(WOL) behavior in Windows 8, Windows 8.1 and Windows 10:
In Windows 8, 8.1 and Windows 10, the default shutdown behavior puts the system into the hybrid shutdown (also known as Fast Startup) state (S4), and all devices are put into D3. In this scenario, WOL from S4 or S5 is unsupported. Network adapters are explicitly not armed for WOL in these cases because users expect zero power consumption and battery drain in the shutdown state. This behavior removes the possibility of invalid wake-ups when an explicit shutdown is requested. Therefore, WOL is supported only from sleep (S3), or when the user explicitly requests to enter hibernate (S4) state in Windows 8, 8.1 and Windows 10

Mit diesem Unsinn müssen wir uns derzeit in der Firma auch rumschlagen. Rechner, die von Win7 auf Win10 umgestellt werden, machen plötzlich kein WOL mehr - trotz deaktiviertem Schnellstart. WOL aus dem ACPI S5 geht mit den von Windows mitgebrachten Treibern nicht, mit dem Treiber vom Hersteller des Netzwerkchips aber schon (meistens). Daher kann es relevant sein, in welchem ACPI Modus der aufzuweckende Rechner sich befindet, und welcher Netzwerktreiber verwendet wird. Möglicherweise ist das auch beim "Aufwecker" von Bedeutung.

Wir benutzen zum Aufwecken immer ether-wake (Linux ELF) oder wakeonlan (Perl-Skript) unter Linux.

Grüße
Dalai
 

Nero24

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
20.375
Renomée
8.649
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
Wurde der Client (kürzlich) auf Win10 umgestellt?
Nein, der Client wurde bereits 2015 auf Win10 umgestellt und in den letzten Monaten wurde daran auch nichts geändert. Wie geschildert wurde nur der "Aufwecker", also der Server getauscht. Von anderen Geräten aus (alter Server, Fritzbox, Win7-VM auf neuem Server!!!) geht's ja auch. :(

Auf dem Server/"Aufwecker" ist der Intel NIC-Treiber installiert. Wenn ich das nächste Mal vor Ort bin, werde ich testweise auch mal den Microsoft-Treiber für die Intel-NIC probieren und schauen, ob das WOL-Signal damit rausgeht.
 
Zuletzt bearbeitet:

tomturbo

Technische Administration, Dinosaurier
Mitglied seit
30.11.2005
Beiträge
7.164
Renomée
122
Standort
Österreich
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
Möglicherweise ist es auch ein Rechteproblem, dass der Task Scheduler nicht mehr auf die Netzwerkschnittstelle zugreifen darf.
W10 hat da ziemlich alles was früher ging verschärft und damit verhindert.
 

Nero24

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
20.375
Renomée
8.649
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
Hatte ich auch erst in Verdacht, aber es geht auch ganz normal aus der Konsole heraus nicht; aus der Win7-VM heraus dagegen schon :( Irgendwas filtert das Signal weg *noahnung*
 
Zuletzt bearbeitet:

tomturbo

Technische Administration, Dinosaurier
Mitglied seit
30.11.2005
Beiträge
7.164
Renomée
122
Standort
Österreich
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
Auch aus der "als Administrator starten" Konsole nicht?
 
Oben Unten