Shuttle SN41G2 (Sockel A)

TommySZB

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.11.2001
Beiträge
5.946
Renomée
23
Standort
Jena, Schwarzenberg
  • Spinhenge ESL
Mal ein kleiner Erfahrungsbericht zum Barebone von Shuttle.
Ich setzte ihn seit inzwischen 3 Monaten als Ersatz für meinen inzwischen veralteten Laptop. Das Gerät ist wahnsinnig leicht, wenn man BigTower mit entsprechender Ausstattung gewohnt ist. Ich habe einen 1700+@FSB 166 und 1833MHz, 2x256MB Infineon-RAM, eine Maxtor 120GB Festplatte, eine DVD-Laufwerk und eine Asus V8200Ti200 und eine Terratec Cinergy 400 TV-Karte verbaut. Das System läuft absolut stabil, nie irgendwelche Abstürze beim zocken (von Strategie bis BF1942), arbeiten oder sonst. Das Board ist absolut klasse, 4x Firewire (2 vorn, 2 hinten), 4 USB 2.0, guten OnBoard Sound usw.
Die teilweise angekreidete Lautstärke kann ich so nicht nachvollziehen, wahrscheinlich auch, weil ich nicht Wakü-verwöhnt bin und daneben immer noch mein grosser Rechner röhrt.
Meiner Ansicht nach eine echte Empfehlung und ein Hingucker auf jeder LAN! Nur das Alu-Case ist etwas empfindlich für Kratzer.
 

sideshowbob

Cadet
Mitglied seit
22.09.2002
Beiträge
27
Renomée
0
Standort
hamburg
Hab das Shuttle 41G2 seit 2 Wochen.
T-Bred 1.7+@133 2x256MBPC333(aber synchron!)
80GB Baracuda 7200.7 im novibes-festplattenrahmen
keine weitere Grafikkarte! TwinViewOnboardGrafik + TV-Out reichen mir locker aus!

dazu EXTERNEN NEC1100 DVDBrenner im ALUCASE

Bin absolut zufrieden! Alles ist Saustabil! und relativ günstig!

Die Heatpipe funktioniert tadellos!
Temp: 3 sensoren auf 41°C bei unseren sommerliche temps!

MIT DEN ORIGINALLÜFTERN ists schon ruhig! die Lautstärke ist vergleichbar mit:
ner grossen brummenden USV;
nicht so laut wie ein Kühlschrank, aber wenn man den x-pc ins wohnzimmer stellen will, ists schon unangenehm.
er reiht sich weit! hinter nem schallgedämmten systemen, wo man nur noch ein mittellautes "luft- pfffff" hört, jedoch vor nem normal bestückten PC ein! (liegt bei mir aber auch an der niedrigen 49Watt Verlustleistungs-wärme)

Es stehen hinten noch 1 AGP+1PCI-Slot zur verfügung.(nutze ich beide nicht!)
Die Anschlüsse sind für mich ausreichend, und zur not lassen sich usb2(slotblech) AGP-DVI(Slotblech), W-LAN und audio-optical auch noch hinten nachrüsten!
Wer jedoch einen Parrallelen Drucker-Port(9€ extra!) benötigt, sollte sich ein passendes Slotblech dazukaufen. die rahmen-ausbruch-stelle für den Anschluss befindet sich über der heatpipe und ist meiner meinung nach ein schlecht gewählter platz.

meine emflehlung: auf jeden fall alle lüfter tauschen!

Ich hab alle Lüfter ausgetauscht:
Netzteil+Nortbridge Papst 412 (18db@12v)
CPU: 120mm sharkoon (21db@12v) mit 80/120fanmount!
und da das fansystem sowiso alle auf 7v drosselt und nur bei bedarf 12v aufmacht -> ist jeder lüfter verdammt leise!
---> von meinem Rechner ist (beinahe) nix zu hören (RAUM ca 15m²gross. Fenster und Tür zu)

Alles in allem: Ich würd sofort einen 41g2 wieder kaufen!

...BoB
 

Luanne

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
8.881
Renomée
29
Standort
Dortmund
Eine echte Alternative.
Wer ein schickes Design verlangt, keine Unzahl von
Steckkarten und Laufwerken hat oder benötigt und
keinen unförmigen Standard PC im Wohnzimmer stehen
haben möchte, ist mit dem SN41G (und den anderen
Shuttle Barebones) gut bedient.

Mir gefällt der Würfel gut. In vielen Fällen kann
er sogar ein wesentlich teureres Notebook ersetzen.
 

Pr1nCe$$ FiFi

Grand Admiral Special
Mitglied seit
13.10.2005
Beiträge
18.371
Renomée
844
Standort
Berlin
  • Docking@Home
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2019
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
hab ihn jetzt 2 einhalb jahre und werde ihn jetzt verkaufen, war aber absolut zuverlässig.

das lüfterproblem lässt sich vermeiden, er ist leicht durch zwei sehr leise lüfter (einer an den vorgesehenen platz, einer über die heatpipes befestigt) ersetzen. ich hab nen xp 2500+ auf 3200+ übertaktet und mit der 2fachkühlung krieg ich ihn auf 50° unter vollast... ziemlich guter wert wie ich finde...

siehe hier => http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?t=278645
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten