AMD A6-6310 im Test - Beema im Lenovo IdeaPad Flex 2-14D

|Bastion|

Cadet
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
18.03.2014
Beiträge
10
Renomée
8
Hey,

ich habe den neuen AMD A6-6310 getestet. Wer Interesse hat kann den Test hier einsehen: http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=1353344

cpuzprozessorrtrjs.png

Bitte verzeiht mir meine Faulheit, aber es ist ganz schön mühselig alles zweimal in die Forensoftware einzutippen, da die Formatierungen jedesmal abhanden kommen.

Um den Thread wenigstens etwas zu füllen, kopiere ich euch kurz das Fazit:



Zum Notebook:

Das Lenovo IdeaPad Flex 2-14D hat wie fast alle Notebooks seiner Preisklasse Stärken und Schwächen. Die meisten davon sind allerdings eher von geringer Natur, grobe Patzer leistet sich das Convertible nicht, auch wenn sich manche bestimmt am fest verbauten Akku stoßen werden (auf einen Test des Energiespeichers habe ich vordergründig aus Zeitgründen verzichtet). Natürlich hätte das Notebook auch 1866 MHz RAM haben können oder auch den ein oder anderen USB 3.0 Steckplatz mehr, jedoch muss man auch den Preis von 479€ im Hinterkopf behalten, der sicherlich nicht zu hoch angesetzt wurde. Was also unterm Strich bleibt ist ein guter Allrounder mit Couch-Ambitionen zu einem angemessenen Preis.

Zum Prozessor:

Beim Prozessor zeichnete sich im Test das ab, was man aufgrund der Präsentationsfolien schon erahnen konnte. AMD macht es bei Beema nicht anders als Intel seit der Nehalem-Architektur 2010. Das Grunddesign wird größtenteils nicht verändert, aber es werden immer kleine Details für Leistungs- oder Fertigungsverbesserungen vorgenommen. Insgesamt führt AMD also erfolgreich das mit Kabini eingeführte Chipdesign fort, wenn auch letztendlich viele Leistungssteigerungen wahrscheinlich auf Kosten der besseren Fertigung bei Globalfoundries gehen.



Bilder vom Notebook und Beweisbilder für die Benchmarks können hier eingesehen werden: http://www.abload.de/gallery.php?key=k3yDGnc0



Kommentare werde ich natürlich auch hier möglichst zeitnah beantworten.

Viele Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

eAnic

Lieutnant
Mitglied seit
08.04.2013
Beiträge
91
Renomée
0
Standort
AT (upper Vienna)
Interessant... Die Speicherschnittstelle unterstützt DDR3-1866 und es wird ein DDR3-1600 Modul verbaut?
Oder habe ich was übersehen?
 
Oben Unten