ASRock Fatal1ty X370 Gaming-ITX/ac

Würdest Du dieses Mainboard rückblickend wieder kaufen?

  • Ja

    Stimmen: 1 100,0%
  • Nein

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    1
Bewerte das ASRock Fatal1ty X370 Gaming-ITX/ac:
Gelistet seit: – Letztes Update:
Name:
ASRock Fatal1ty X370 Gaming-ITX/ac
Hersteller:
ASRock
Formfaktor:
Mini-ITX
Sockel:
AM4
Chipsatz:
AMD X370
AGESA-Version:
Combo-AM4 1.0.0.6
TDP:
105 W
Lüfteranschlüsse:
3 (3 vierpolig)
Speichergeschwindigkeit:
DDR4-2667
Speicherbänke:
2x DDR4
Video-Ausgänge:
HDMI
Integrierter Audio-Chip:
Realtek ALC1220
Audio-Ausgänge:
7.1 + S/PDIF (Optisch)
PCIe-Slots:
1x PCIe 3.0 x16
SATA-Anschlüsse:
4x SATA 6 Gbit/s
M.2-Anschlüsse:
2
1x PCIe
1x PCIe + SATA
RAID-Modus:
0/1/10
LAN-Anschlüsse:
1x 1Gb LAN
Primärer LAN-Chip:
Intel I211-AT
WLAN und Bluetooth:
WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.2
USB-Anschlüsse außen:
4x USB 3.2 (Gen 1, 5 Gbit/s)
2x USB 2.0
Davon Typ C:
1
USB-Anschlüsse innen:
2x USB 3.2 (Gen 1, 5 Gbit/s)
2x USB 2.0
Kompatibel zu Ryzen 3000
Sonstige:
• 1x M.2/M-Key (PCIe 3.0 x4/SATA, 2280, Rückseite)
• 1x M.2/E-Key (PCIe 3.0 x1, 2230, belegt mit WiFi+BT-Modul
User-Bewertung:
★★★★☆
Kaufempfehlung:
0 % (1 Stimme(n))
ASRock Fatal1ty X370 Gaming-ITX/ac
ASRock Fatal1ty X370 Gaming-ITX/ac
ASRock Fatal1ty X370 Gaming-ITX/ac

Effe

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
17.02.2011
Beiträge
3.180
Renomée
162
Standort
Im Havelland
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
Im Anschluss könnt ihr eure Erfahrungen in Sachen Zuverlässigkeit und Stabilität für dieses Mainboard posten...
 

Anhänge

  • 1649234-n3.jpg
    1649234-n3.jpg
    68 KB · Aufrufe: 53
  • 1649234-n1.jpg
    1649234-n1.jpg
    23,3 KB · Aufrufe: 55
  • 1649234-n0.jpg
    1649234-n0.jpg
    129,8 KB · Aufrufe: 712
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
17.240
Renomée
1.629
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Laut Spezifikationen hat das Board nur USB 3.0 (3.1 Gen1) Anschlüsse und keine 2x USB 3.1 (Gen 2).
 

Hotstepper

Vice Admiral Special
Mitglied seit
12.04.2005
Beiträge
774
Renomée
82
Hab das Board jetzt mit einem Ryzen 1700 und ner RX 470 in nem Node 304 am laufen.

Bios 3.00 wirkt ausgereift und ist sehr umfangreich. Board macht einen sehr soliden Eindruck!
 

GTrash81

Lieutnant
Mitglied seit
27.03.2017
Beiträge
63
Renomée
2
System läuft mit einem 1800X zuverlässig.
Overclocking macht keine Probleme, undervolting auch nicht.
Nur die mitgelieferte WLAN-Antenne ist schlecht, die Kabel sind nicht gut genug geschirmt, weswegen sich die Antenne selbst stört und man bis zu 60% an Signalstärke verlieren kann.
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
17.240
Renomée
1.629
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021

pipin

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
21.947
Renomée
8.631
Standort
East Fishkill, Minga, Xanten
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Neues Bios 4.70
 

Hotstepper

Vice Admiral Special
Mitglied seit
12.04.2005
Beiträge
774
Renomée
82
Board geht mit FlareX und einem 2600x problemlos auf 3600MHz RAM.

3600-stable-pngwvd30.png
3600-stable-perfor-pnjnebk.png
 
Zuletzt bearbeitet:

Hotstepper

Vice Admiral Special
Mitglied seit
12.04.2005
Beiträge
774
Renomée
82
Es gibt ein Mod Bios der Version 5.30 (AGESA PinnaclePI 1.0.0.6) welches den Taktgeber der Host Clock im BIOS freischaltet, also ein Übertakten der CPU/RAM über den Referenztakt (100-103MHz) erlaubt. Andere Änderungen gibt es nicht.

Das BIOS stammt von JZelectronics

Gruss,

Hotstepper
 
Zuletzt bearbeitet:

Hotstepper

Vice Admiral Special
Mitglied seit
12.04.2005
Beiträge
774
Renomée
82
Erneut ein neues BIOS und aller Vorraussicht nach das letzte für dieses Board.

Version 6.60 mit AGESA 1.0.0.6 und der neuesten SMU 46.62

1598011226639.png

Support für die XT Modelle und Fix des ACPI Table

Läuft soweit stabil und imho besser als das Vorgänger BIOS 6.50
 

BIOS Versionen

  • 6.60 (19.08.2020)
    1. Update AMD AGESA Combo-AM4 PI 1.0.0.6
    2. Supports 3RD Gen AMD Ryzen XT series CPU
  • 6.50 (04.02.2020)
    Update AMD AGESA Combo-AM4 1.0.0.4 Patch B
    *ASRock do NOT recommend updating this BIOS if Pinnacle, Raven, Summit or Bristol Ridge CPU is being used on your system.
    *Before updating this BIOS, please also read the description in previous BIOS version.
Oben Unten