CNBC Umfrage

Dresdenboy

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
28.10.2003
Beiträge
3.090
Renomée
203
Standort
Berlin
CNBC möchte dort wissen, wen man derzeit selbst als CPU Provider vorzieht.

Zum Poll geht es hier

(thx 2 Kpf@WO)
 

Redphil

Grand Admiral Special
Mitglied seit
13.02.2004
Beiträge
6.418
Renomée
152
Standort
L, FG
  • QMC Race
  • Spinhenge ESL
Umfrage geschlossen.
Ergebnis: Intel 51% AMD 49%

Nur glaub ich, geht's dort um den Kauf von Aktien der Firmen, nicht um den von Prozessoren.
Da ist ein kleiner Unterschied ;) , ansonsten wäre es wohl anders ausgegegangen.
 

andr_gin

Grand Admiral Special
Mitglied seit
12.06.2003
Beiträge
3.053
Renomée
24
Standort
St. Pölten (60km westlich von Wien)
Also wenn da wirklich die Hälfte für Intel-Aktien gestimmt haben, dann zeigt das wieder einmal, dass die wirtschaftlich veranlagten Leute nicht die geringste Ahnung vom CPU-Geschäft haben. Wie man in einer Zeit, wo Intel kurz vor dem großen Einbruch steht, Intel Aktien kaufen kann, ist mir wirklich ein Rätsel. Nur die Umsatzzahlen alleine sagen in der EDV-Branche eben gar nichts und vor einem Jahr habe ich schon gewusst, dass Intel einen großen Einbruch erleiden wird im Vergleich zu AMD und im letzten Jahr haben sich die AMD- und Intel Aktien deutlich zusammengeschoben und das wird sich in den nächsten 1-2Jahren noch extrem fortsetzen.
 

cmiguel

Lt. Commander
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
119
Renomée
0
Standort
berlin
;D Und das ist gut so ;D ;D
Ich behalte meine Aktien noch ne weile.

..und dann ab in den süüüden. 8) der sonne hinterher. *buck*
 

arrgh

Gesperrt
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
278
Renomée
0
Die von Intel letzte Woche veröffentlichten Zahlen waren SUPER. die Aktie konnte einiges zulegen.
 

Dresdenboy

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
28.10.2003
Beiträge
3.090
Renomée
203
Standort
Berlin
Original geschrieben von arrgh
Die von Intel letzte Woche veröffentlichten Zahlen waren SUPER. die Aktie konnte einiges zulegen.
Noch ist es aber eine Guidance und kein Quartalsergebnis.
 

arrgh

Gesperrt
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
278
Renomée
0
Aha...,

die Prognose stammt jedenfalls nicht von den lieben Englein. Sollten die Quartalsergebnisse leicht nach unten abweichen, kommts zu einer kleinen Korrektur, da bekanntlich alle news sofort eingepreist werden.
Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass Intel allzusehr in die Glaskugel schaut und deshalb Substanz vorhanden ist. Irgendwann ist nunmal der Boden erreicht und das könnte jetzt der Fall sein.


(Nein ich bin nicht long ;D )
 

Hübie

Grand Admiral Special
Mitglied seit
25.06.2002
Beiträge
3.028
Renomée
79
Naja dabei sollte man ja auch berücksichtigen das Intel ja net den Grossteil aus Desktop-CPU-verkauf bezieht. AMD hat meiner Meinung nach auf jedenfall die bessere Desktop-CPU, aber Intels Netzwerkadapter, Chipsätze und mobile-CPU´s sind weit verbreitet und sehr ausgereift.
Ich würde in beide investieren ;D


bye Hübie
 
Oben Unten