HWLuxx GeForce RTX 3090 im oder besser am Notebook via M.2 angebunden

P3D-Bot

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
09.04.2006
Beiträge
9.739
Renomée
92
Standort
Das Boot 3.0
rtx3090fe
Neben der Möglichkeit, eine GPU extern via Thunderbolt anzubinden, gibt es auch immer wieder verschiedene andere Konzepte, um eine schnelle Grafikkarte für den stationären Einsatz am Notebook vorzusehen. Mit der ROG XG Mobile stellte ASUS zur CES eine eGPU mit proprietärem Anschluss vor . Daneben können die Notebook-Hersteller ab diesem Frühjahr bis hinauf zu einer GeForce RTX 3080 wählen, die dann fest im Notebook verbaut ist.

Kosin, eine Modding-Tochter von Lenovo, hat nun demonstriert, wie auch eine GeForce RTX 3090 an einem Notebook arbeiten kann. Auch hier gäbe es natürlich den Weg über ein externes Gehäuse und Thunderbolt, aber in diesem Fall hat man sich etwas anderes überlegt. Das auf PC Watch veröffentlichte Video bzw. die Screenshots daraus zeigen, wie der M.2-Steckplatz verwendet wird, um die GeForce RTX 3090 anzubinden.

Weiterlesen bei Hardwareluxx....
 
Oben Unten