Gehäuse "Namen"

Bahlermann

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
16.03.2002
Beiträge
997
Renomée
12
Standort
NRW
Hallo

Wie kommt man eigentlich auf solche Namen für Gehäuse?
So eine Buchstaben Zahlenkombination spricht bei mir nichts an.
 

Compucase

COUGAR Support
Mitglied seit
12.03.2009
Beiträge
109
Renomée
13
Standort
Hilden
Hi!
Ja, unsere Namen sind schon sehr einprägsam :)
Die Compucase Gehäuse sind seit Jahrzehnten auf dem Markt, allerdings nie wirklich im Endkundenmarkt angekommen. Da hat sich bis heute nicht viel dran verändert, durch unsere Marke COUGAR sind sie vielleicht etwas bekannter geworden.
Die Gehäuse sind hauptsächlich für Systemhäuser gedacht die damit dann die Systeme bauen, denn schließlich achten wir sehr penibel auf die Einhaltung sämtlicher Vorschriften und exzellente EMV-Abschirmung. Besonders die EMV-Abschirmung wird bei sehr vielen Gehäusen im Retail-Markt vernachlässigt.

Ein typisches Gehäuse ist z. B. das "Compucase 6T11BS-UT"

Hier mal eine Aufschlüsselung wie sich unsere Namen zusammensetzen.

6 für Tower
7 für Desktop
8 für Mini-Desktop
9 für Big-Tower

T und K für Micro-ATX - Mini Tower
C, A, 2, 3 und 6 für Standard ATX - Midi-Tower
Die Serien unterscheiden sich im inneren Aufbau, also bei der Anzahl der möglichen Laufwerke, Befestigungsart, etc.

Dahinter folgen dann zwei Zeichen, in unserem Beispiel die 11, das beschreibt die Frontblende. Manche Frontblenden Designs kommen in verschiedenen Serien zum Einsatz, hier z.B. 6T11 als Micro-ATX-Tower und 6C11 als Midi-Tower.

Dann folgt die Farbe des Gehäuses/Frontblende
BB - Black
BS - Black/silver
W - White

Danach kommt das Frontpanel Interface
U - Front-USB
E - Front-USB+eSATA
F - Front-USB+Firewire
T - TAC 2.0
G - Air Guide
H - "halber" Air Guide - Halterung außen am Seitenpanel vorhanden, Air Guide innen nicht vorhanden.

Zum Schluss gibt es manchmal noch Buchstaben für die Art von verwendeten Gehäuselüftern. Das aber nur bei wenigen Gehäusen.

Das hat also schon Sinn und viele unserer Kunden arbeiten seit Jahren/Jahrzehnten mit uns zusammen, weltweit.
Durch diese Namensgebung fällt es allen leicht auf einen Blick zu erkennen was das Gehäuse bietet.

Klar, für den Endkundenmarkt ist das natürlich keine optimale Lösung. Neue Retail-Gehäuse werden erscheinen, dann aber sehr wahrscheinlich unter dem COUGAR Label mit einprägsamen Namen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten