Set CPU Affinity für eine DLL ???

Allfred

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
7.872
Renomée
97
Standort
Tyskland
Hi, ich habe einen mistigen CAPI Treiber für meine in die Telefonanlage integrierte ISDN Karte: AGFEO.

Nach wenigen Minuten Onlinezeit: BSOD. Immer ist es die AGFUCAPI.SYS

Nun versuche ich mit dem Process Explorer die CPU Affinity festzulegen, da selbiger Treiber auf Singlecore problemlos läuft. Die Datei finde ich aber nicht als Prozess, sondern nur im Lower Plan von "SYSTEM" - und auch nur wenn ich mir die DLLs einblenden lasse. Wie setzte ich die CPU-Affinität für eine DLL?
 

Allfred

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
7.872
Renomée
97
Standort
Tyskland
Keiner eine Idee? ???
 

Ray

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
3.142
Renomée
20
Standort
An der Spree
Du kannst die CPU-Affinität für eine DLL nicht einstellen. Eine DLL enthält nur "toten" Code und/oder Daten!
Eine DLL wird nur durch einen Prozess, welcher sie benützt, zum Leben erweckt. Der Prozess benützt dann den Code der DLL. ;)
Du musst also schon die Anwendung, welche Deine DLL einsetzt, mit der CPU-Affinität bemühen.

Aber wieso überhaupt DLL? AGFUCAPI.SYS ist doch ein Treiber... *suspect*
Vielleicht hilft Dir das ja weiter:
How to Install and Use the Interrupt-Affinity Filter Tool

Ansonsten google mal nach "CPU Affinity" oder "CPU Affinity Tools"
 

Allfred

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
7.872
Renomée
97
Standort
Tyskland
AGFUCAPI.SYS ist ein CAPI Treiber. Leider findet der Process Explorer keinen dazu gehörigen Prozess. Es handelt sich um eine über USB angebundene (in der ISDN-Anlage steckende ) ISDN-Netzerkkarte. Im GM habe ich nur eine Netzwerkkarte (AGFEO) - aber der Process Explorer hat dazu keinen Prozess.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ray

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
3.142
Renomée
20
Standort
An der Spree
Und was passiert, wenn Du das Interrupt-Affinity Filter Tool benützt?
 

Allfred

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
7.872
Renomée
97
Standort
Tyskland
Klicken Sie unter Gerät auf das entsprechende Gerät, und verwenden Sie dann Filter hinzufügen und Filter entfernen zu dem Umwandeln von jeweils on und aus Filter Interrupt. Wenn IntFiltr auf einem Gerät installiert wird, wird die Zeichenfolge "InterruptAffinityFilter" in dem Feld Upper Filters angezeigt.
Wenn ich ein Gerät hätte, könnte ich auch mit den Process Explorer die Affinität/CPU zuweisen. Mein Problem ist, daß der CAPI-Treiber ein Systemtreiber ist und dalles über USB läuft.
 

Ray

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
3.142
Renomée
20
Standort
An der Spree
Versuch doch dem darunter liegenden USB-Treiber die Affinität/CPU zuzuweisen...
.
.
Edit:
Hier ist noch ein Microsoft-Tool, mit dem Du Exe/Sys files so ändern kannst, dass sie nur noch mit einer bestimmten CPU laufen:
Multiprozessorsysteme: Programm einer CPU zuordnen

Ich habe das gerade testhalber an einer Sys-Datei ausprobiert. Syntaxmässig klappt es, ob es wirklich funktioniert, d.h. der Treiber unter einer CPU läuft, kann ich Dir nicht sagen.

Das imagecfg tool gibt es im oberen Link nicht, aber hier und weitere Infos dazu: imagecfg
 
Zuletzt bearbeitet:

Allfred

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
7.872
Renomée
97
Standort
Tyskland
Ich werde es in der nächsten ruhigen Minute (Mo oder Di, wenn der Server wieder läuft) machen. Das sieht jetzt vielversprechend aus. ;)
 
Oben Unten