Temperatursensorwerte der FX5800 "exportieren" - möglich?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

TM30

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
12.349
Renomée
62
Standort
Deutscheland
Hallo Nvidia Team,
Ich besitze eine Inno 3D Geforce FX5800. Bekanntermaßen kann man ja die Temperatur von der GPU und der direkten Umgebung im Detonator anzeigen lassen. Ist es durch irgend einen weg möglich diese Werte zu exportieren, zum Beispiel in ein Hardwaremonitoring Tool, ich nutze das bekannte Motherboard Monitor. So müsste ich zum einen nicht immer erst im Detonator Menü nachsehen und zum anderen könnte ich die Werte auch auf meinem LCD Display am Tower lesen, um zum Beispiel sehen zu können wie warm die Karte während des spielens ist, da ich da ja nicht einfach im Windows nachsehen kann. Über eine Antwort wäre ich sehr erfreut und bedanke mich schon mal im vorraus. (Ein glücklicher FX5800 User ;D )
 

Jochen Siegl

NVIDIA Technik
Mitglied seit
22.05.2003
Beiträge
37
Renomée
0
Hi,

tut mir echt leid, aber soviel ich weiss nicht. Leider existiert kein allgemeines Interface um die Werte für andere Applikationen zugänglich zu machen.

Das ist aber eine interessante Idee über die wir nachdenken sollten... :-)

Danke für Deinen Input,
Jochen
 

floechen

Captain Special
Mitglied seit
19.04.2003
Beiträge
249
Renomée
0
Standort
l.e.
die von tyan haben mit ihrem temperaturdiagnose tool einen sehr guten Einstieg mit ihren Karten geschaft.
Und wenn man Temperatur des Chips, der Ram und die Lüfterdrehzahl ansehen kann (und vieleicht noch den Lüfter regeln kann :] *massa* ) wäre das schon sehr interessant.
mfg florian
 

TM30

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
12.349
Renomée
62
Standort
Deutscheland
Hallo,

danke für ihre Bemühungen.

Wie gesagt so eine Idee wäre echt nicht schlecht, da man im besagten Motherboard Monitor eine schöne Übersicht aller Spannungen, Temperaturen, Lüfterdrehzahlen usw. hat, sogar die Festplattentemperatur kann man anzeigen lassen. Also aus technischer Sicht sollte es kein Problem sein.

Mir würde es ja auch schon reichen wenn automatisch alle 10Sekunden die Temperatur in eine TXT Datei geschrieben wird, diese kann mein LCD Programm auslesen und anzeigen...

Ich hoffe mein Anliegen geht nicht unter und wird in Betracht gezogen. 8)
 

Ulukay

Fleet Captain Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
295
Renomée
0
und dabei bitte linux nicht vergessen ;)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten