ASRock B450 Steel Legend

Würdest Du dieses Mainboard rückblickend wieder kaufen?

  • Ja

    Stimmen: 2 100,0%
  • Nein

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    2
Bewerte das ASRock B450 Steel Legend:
Gelistet seit: – Letztes Update:
Name:
ASRock B450 Steel Legend
Hersteller:
ASRock
Formfaktor:
ATX
Sockel:
AM4
Chipsatz:
AMD B450
AGESA-Version:
Combo-AM4 1.0.0.6
TDP:
105 W
Lüfteranschlüsse:
5 (5 vierpolig)
Speichergeschwindigkeit:
DDR4-2933
Speicherbänke:
4x DDR4
Video-Ausgänge:
HDMI
Integrierter Audio-Chip:
Realtek ALC892
Audio-Ausgänge:
7.1 + S/PDIF (Optisch)
SATA-Anschlüsse:
6x SATA 6 Gbit/s
M.2-Anschlüsse:
2
1x PCIe
1x PCIe + SATA
LAN-Anschlüsse:
1x 1Gb LAN
Primärer LAN-Chip:
Realtek RTL8111H
USB-Anschlüsse außen:
1x USB 3.2 (Gen 2, 10 Gbit/s)
4x USB 3.2 (Gen 1, 5 Gbit/s)
2x USB 2.0
Davon Typ C:
1
USB-Anschlüsse innen:
2x USB 3.2 (Gen 1, 5 Gbit/s)
4x USB 2.0
Kompatibel zu Ryzen 5000 Kompatibel zu Ryzen 3000
Sonstige:
- XXL Aluminum Alloy Heatsink
- Premium 60A Power Choke
- Nichicon 12K Black Caps (100% Japan made high quality conductive polymer capacitors)
- I/O Armor
- Sapphire Black PCB
- High Density Glass Fabric PCB
- 2oz Copper PCB
- 6 Power Phase design
- 128Mb AMI UEFI Legal BIOS with multilingual GUI support
- 1 x COM Port Header
- 1 x TPM Header
- 1 x PS/2 Mouse/Keyboard Port
User-Bewertung:
★★★★☆
Kaufempfehlung:
0 % (2 Stimme(n))
ASRock B450 Steel Legend
ASRock B450 Steel Legend
ASRock B450 Steel Legend
ASRock B450 Steel Legend

pipin

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
20.591
Renomée
8.019
Standort
East Fishkill, Minga, Xanten
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
Im Anschluss könnt ihr eure Erfahrungen in Sachen Zuverlässigkeit und Stabilität für dieses Mainboard posten...
 

Anhänge

  • B450 Steel Legend(L1).png
    B450 Steel Legend(L1).png
    401,5 KB · Aufrufe: 46
  • B450 Steel Legend(L2).png
    B450 Steel Legend(L2).png
    404,1 KB · Aufrufe: 844
  • B450 Steel Legend(L4).png
    B450 Steel Legend(L4).png
    316,1 KB · Aufrufe: 40
  • B450 Steel Legend(L5).png
    B450 Steel Legend(L5).png
    111,9 KB · Aufrufe: 52
Zuletzt bearbeitet:

maikrosoft

Commodore Special
Mitglied seit
26.11.2004
Beiträge
462
Renomée
14
Standort
germany
Falls jemand Interesse an diesem Board hat, lasst die Finger davon.
Es hat massive VRM Probleme.
Wer dieses Board für Videorendering nutzen möchte mit einer X CPU und Wasserkühlung wird schnell feststellen das nach etwa 20 Sekunden die VRM so heiß werden, das gedosselt wird.
Mittlerweile gibt es zwar eine überarbeitete Version aber auch diese hat VRM Probleme. Hier dauert es etwa 1 Minute bis durch heiße VRMs gedrosselt wird.
 

Sightus

Grand Admiral Special
Mitglied seit
01.12.2006
Beiträge
2.841
Renomée
60
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
1) Was meinst Du mit gedrosselt? Wie zeigt sich das?
2) Woher hast Du die Info über eine überarbeitete Version?

Ich habe jetzt 6 davon unter fast Dauerlast und es scheint besser als das Pro4 zu sein.

Danke
 

Peet007

Admiral Special
Mitglied seit
30.09.2006
Beiträge
1.708
Renomée
10
Na ja, mit passiver Kühlung bekommt man fast alles in die Knie.

 

maikrosoft

Commodore Special
Mitglied seit
26.11.2004
Beiträge
462
Renomée
14
Standort
germany
Bezieht sich auf Crackys Videos. Und er sagt ja selbst das ein X370 Gaming Pro von Asrock mit der selben CPU und WaKü im offenen Aufbau keine Probleme macht.
 

Sightus

Grand Admiral Special
Mitglied seit
01.12.2006
Beiträge
2.841
Renomée
60
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
Danke für den Hinweis, meine müsste auch alle das alte Pad haben, laufen aber vermutlich aufgrund des Airflows ohne Heruntertakten.
 

derDruide

Admiral Special
Mitglied seit
09.08.2004
Beiträge
1.756
Renomée
36
Und er sagt ja selbst das ein X370 Gaming Pro von Asrock

Na toll, der vergleicht mit einer x370-Platine (high end). Ferner hat der Typ auf einer B450-Platine eine Wasserkühlung montiert (wer macht sowas?), wodurch die CPU mit PBO ans maximale Ende hochtaktet. Und dann will er ohne jeden Luftzug (wer macht sowas?) ausgerechnet worst case-Lasten fahren. Die Wärmeleitpads wurden in der neuen Revision des Boards ja auch verbessert, was die garantiert schon ohne ihn gemerkt haben (obwohl er angibt wie 10 nackte Neger). Mit so einer dünnen Basis muss man nicht vor dem Board warnen, finde ich.

Und dann darf man dem Hansel ewig lange beim Umbauen und labern zuschauen. Das alles hätte man auf einer Seite zusammenfassen können.
 
Zuletzt bearbeitet:

maikrosoft

Commodore Special
Mitglied seit
26.11.2004
Beiträge
462
Renomée
14
Standort
germany
@derDruide: Was hast du denn für Probleme?
Nur weil mal einer ein WorstCase Szenario zeigt und auf entsehende Probleme hinweist ist es falsch? Wenn natürlich ein "der8auer" CPUs bis zur Kotzgrenze der Boards übertaktet ist das ok, denn da regt sich keiner auf.
Es gibt genug Leute die auf B350/B450 er Boards Waküs verbauen.
Ich schaue mir seine Streams auf twitch sehr gerne an da ich sie informativ und lustig finde.
 

derDruide

Admiral Special
Mitglied seit
09.08.2004
Beiträge
1.756
Renomée
36
Mein Problem ist, dass man auf seinen Aufbau einfach nichts geben kann. Frag mal die Redaktion hier, ob sie das genauso machen würde (ich denke mal nicht).

Mal wieder ein "Youtuber", der nur über Effekt-Hascherei mit bewusst merkwürdigem Setup und mächtig viel Eigenlob was "reißen" will. Ohne den "Skandal" würde das halt keine Sau gucken, deshalb kauft er auch kein X470 oder montiert einfach mal einen Lüfter. Es soll ja schief gehen.

Er sagt auch selbst, dass es Unsinn ist, zieht daraus aber nicht die nötigen Konsequenzen.

Ein Profi hätte das vielleicht kurz mal angesprochen, aber bei weitem unaufgeregter.
 
Zuletzt bearbeitet:

BIOS Versionen

  • 3.70 (19.11.2020)
    Optimize system compatibility.
  • 3.50 (06.10.2020)
    Support special post screen and BIOS background when specific memory is being used.
  • 3.40 (11.06.2020)
    1. Update AMD AGESA Combo-AM4 1.0.0.6
    2. Improve graphics card compatibility
    3. Improve memory compatibility
    4. Improve UAD-2 DUO audio card compatibility.
Oben Unten