Alternativen zu Platimax DF 500W

rhHeini

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
16.10.2004
Beiträge
598
Renomée
6
Standort
Röttenbach
Bin Jahrzehnte zufriedener Anwender von Enermax-Netzteilen gewesen. Jetzt sieht es danach aus als ob ich mich verabschieden müsste. Ich hab immer versucht solide Qualität zu kaufen, und ich auch bereit war für die Effizienz und lange Garantie etwas auf den Tisch zu legen. Beim Aufbau eines Fileservers vor mehr als 12 Jahren ist mir das Platimax mit seiner hohen Effizienz und dem Kabelmanagement ins Auge gefallen. Bei der Platimax-Serie bin ich dann auch bei weiteren Basteleien geblieben. Zuletzt habe ich bei mehreren Rechnern auf das Platimax DF gesetzt. Ich bin kein Gamer, die Graphik ist auf Office ausgelegt. Deswegen war ich auch auf den Desktops mit maximal 500W ausreichend ausgestattet. Genau diese Klasse wird jetzt nicht mehr angeboten. 750W ist mir zu viel, ineffizient für meinen Anwendungsfall.

Was wärem qualitativ hochwertige Alternativen?

Rolf
 

rhHeini

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
16.10.2004
Beiträge
598
Renomée
6
Standort
Röttenbach
Ein ASUS Prime X570 Pro, Ryzen 3700X, 32GB RAM, Graphik RX5500XT 8GByte, und der übliche Kleinkram wie 2 nvme, eine SSD, Lüfter.
 

Maverick-F1

Admiral Special
Mitglied seit
09.09.2002
Beiträge
1.198
Renomée
134
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2015
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
Seasonic Focus Gold 450W z.B.
Hätte dann noch Luft für eine etwas größere GraKa, z.B.
 

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.632
Renomée
94
Ein ASUS Prime X570 Pro, Ryzen 3700X, 32GB RAM, Graphik RX5500XT 8GByte, und der übliche Kleinkram wie 2 nvme, eine SSD, Lüfter.
Das betreibe ich mit 300WATT .
Wenn nich in geraumer Zeit aufgerüstet wird reichen auch locker 400Watt.
 
Oben Unten