Frage zum Speicherdurchsatz

Toonfish

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
05.01.2002
Beiträge
5.971
Renomée
30
Standort
München
Hallo Herr Anderka,
ich selbst verwende ein Intel System und mir ist ein merkwürdiges Verhalten bezüglich des Speicherdurchsatzes aufgefallen.
Takte ich den FSB240 und den Speicher mit 1:1 Teiler ebenfalls auf 240MHz, so ist der Speicherdurchsatz geringer, als wenn ich den FSB auf 275MHz setze und den Speicher mit 220MHz mitlaufen lasse per 5:4 Teiler.
Das erscheint mir unlogisch, da bei 240 die Bandbreite doch höher sein müsste, als bei 220.
Haben Sie eine Erklärung?
Danke dafür, dass Sie sich die Zeit nehmen!

Toonfish
 

Christian Anderka

Intel Desktop Platform Architecture Specialist
Mitglied seit
17.10.2002
Beiträge
309
Renomée
2
Hmm, ich muß gestehen, dass ich nicht allzuviel Erfahrung mit übertakteten Systemen habe.

Eine Vermutung: FSB 240 ist so aggressiv, dass zahlreiche Requests nochmal angefordert werden müssen und deshalb die Speicherperformance nachläßt und bei 220 läuft noch alles glatt.

Andere Vermutung: Speichertimings bei 240 MHz sind langsamer eingestellt als bei 220 und das beeinflußt die Speicherperformance negativ.

Aber wie gesagt: Alles Vermutungen, kein wirkliches Wissen.

Christian
 

Toonfish

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
05.01.2002
Beiträge
5.971
Renomée
30
Standort
München
Ich hatte vermutet, dass bei den Geschwindigkeiten vielleicht der Prozessor nicht mehr genug Datenanliefen kann, aber Ihre Vermutungen könnten auch zutreffen.
Leider noch keine eindeutige Lösung, aber trotzdem vielen Dank! :)

Toonfish
 

DerKleineKlaus

Vice Admiral Special
Mitglied seit
03.09.2003
Beiträge
970
Renomée
0
Standort
Thüringen
Original geschrieben von Toonfish
Ich hatte vermutet, dass bei den Geschwindigkeiten vielleicht der Prozessor nicht mehr genug Datenanliefen kann, aber Ihre Vermutungen könnten auch zutreffen.
limitiert ein intel die bandbreite? hab da echt keine aktien drin, sorry...


viele grüße
DerKleineKlaus
*der wo immer amd hat*
 
Oben Unten