News Intel trommelt für SYCL und seine oneAPI für FPGA, GPU und CPU - IWOCL 2021

User-News

Von E555user

Hinweis: Diese "User-News" wurde nicht von der Planet 3DNow! Redaktion veröffentlicht, sondern vom oben genannten Leser, der persönlich für den hier veröffentlichten Inhalt haftet.
Anlässlich der diesjährigen IWOCL 2021 präsentierte James Rinders von Intel die Sichtweise des Unternehmens auf die künftigen Compute-Plattformen und Hardware Abstraction bzw. APIs.
Heterogenes Computing läuft bei Intel unter dem Stichwort XPUs, wofür in der oneAPI die gemeinsame Entwicklungsumgebung abgebildet werden soll. Bei der Betitelung der Programmiersprache wählte man Data Parallel C++ das für den LLVM Support, bzw. die dortige Implementierung von SYCL stehen soll.

Er betont, dass die oneAPI im Kern auf SYCL 2020 aufbaut und zeigt die strategische Bedeutung für Intel auf "thank you for 'my heros' - the Intel engineers - who sold Intel on this."

Entsprechendes hat sich im letzten IWOCL schon abgezeichnet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten