Kaufberatung: Drucker - Laser? Tinte? AIO?

uncle_sam

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2007
Beiträge
2.144
Renomée
158
Standort
Nature One
also ich habe mir einen samsung clx-3175 geholt.
weil tinte trocknet mir immer ein.

ich drucke auch mal 1 monat oder länger mal nichts.
das was ich drucke, dann mit meinem uralten sw-laser, der streift etwas, aber für ein versandschein, oder einen probedruck reicht das.

aber dann brauche ich meinen tintenpiesler eingetrocknet, reinigungsprogramm.
toll 2* gereinigt, tut wieder. 2 seiten gedruckt und trocknen lassen.

jetzt ist der permanente druckkopf ZU... schade weil die qualität war besser wie beim laser.

ein tintenstrahler kann halt die farben besser mischen bzw hat die kleineren pixel.
also wer viele photos druckt, tintenstrahldrucker + photopapier = klasse.

aber für mich reichen auch fotos vom laser.
ja die sind etwas grob, aber für mich reicht das lange.
ich kann den drucker auch ein jahr stehen lassen und er tut einfach.

gruss
uncle
 

SG2310

Lt. Commander
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
08.05.2008
Beiträge
128
Renomée
1
Standort
NRW
vielen dank uncle, leider gottes sind die samung geräte nicht grad die gesündeste wahl.. sie stinkern beim drucken laut testes etc. etwas rum.. feinstaub und giftstoffe kommen da ausm lüfterschlitz.. evtl. kaufste dir n filter.

was grobe pixel angeht und fotos im bezug auf laser.. was meinst du wieso ich mir gedenken über nen hp clj cm1213 mach? weil ich tests gelesen und videos gesehen hab, die sagen, das daß ding fotos besser könnte wie n tintenstrahler.. ich kanns nich testen, aber bin geneigt es zu glauben..

wer weiss.. vielleicht geb ich tinte doch noch mal ne change.. ich überleg immer noch über 3 modelle.. allerdings sind mir die folgekosten sehr wichtig..

danke jedenfalls hierfür :)
grüsse
 

alex0815

Cadet
Mitglied seit
26.10.2008
Beiträge
7
Renomée
0
ja hp is schon ne feine sachen nur kostet die patronen ein haufen geld und nachfüllen, nun ja, ich weis net so recht.

ich hab hier meinen Epson DX 8450€ vor knapp 1 1/2 Jahren für 70€ gekauft. Da sind die Farben alle getrennt (so wie bei fast allen modernen druckern) und da kostet eine Original Patrone von Epson 5,90-6,90€, pro Farbe.

Ich hab mir aber gleich ein CISS System für 35€ bestellt wo ich externe Tintenttanks habe, die ich gestern das erste mal wieder für 8,90€ befüllt hab. Damit kann ich locker 10.000 Seiten und mehr drucken.

Ist halt geschmackst und Kostensache, welchen drucker du dir holst.
 

SG2310

Lt. Commander
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
08.05.2008
Beiträge
128
Renomée
1
Standort
NRW
hi alex0815,

fals du der annehme unterliegst, das hp immer noch die farben nicht trennt, möcht ich dich auf den hp officejet 6500 und pro 8500 hinweisen.. hp macht das mit der 3 farben in einer patrone ding fast (ausnahmen sind wohl immer noch die ganz ganz billigen privatgeräte) bei keinem gerät mehr.. schon lang nich mehr.

mit epson bin ich momentan durch ;)
von sowas wie CISS etc. halt ich irgendwie recht wenig.. is doch der selbe mist wie refill.. man verliert die garantie und hat evtl. minderwertige tinte, die das ding erstrecht verstopfen lassen könnte.

naja 2200 und 1400 seiten max mit nem tintenstrahler (hp officejet pro 8500) und natürlich mit nem home/sb laser (hp clj sm1213nfi) find ich garnich so übel..

ich find eig. laser aus dem grund praktisch, weil man auch mal 1-2 monate das ding unbenutzt ausgeschaltet stehn lassen kann, ohne das man angst haben muss, es geht was kaputt etc.

allerdings is das grad n kleines kostenproblem weswegen ich doch noch an tinte (letzte chance) denk.
grüsse
 

pitagoras

Captain Special
Mitglied seit
17.04.2008
Beiträge
221
Renomée
0
Ich hab mir in der Bucht n gebrauchten Laserdrucker besorgt. Mit Versand keine 30€. Der HP läuft quasi PnP unter Linux und arbeitet absolut reibungsfrei. Der Toner war etwa halbvoll und ein Ende (nach inzwischen ~1500 Seiten) ist nicht in Sicht.
Auch wenn ich die Kopierfunktion meine AIO Canons gemocht habe, zum drucken kommt mir nur noch Laser ins Haus.

Hat auch damit zu tun, dass ich sehr wechselhaft drucke. Mal ein paar Monate kaum was, dann aber gleich mal 2-300 Seiten. Super Sache.
 

Kabelkasper

Lieutnant
Mitglied seit
06.01.2005
Beiträge
75
Renomée
0
Moin.
Schau dir mal diesen hier an.
 

SG2310

Lt. Commander
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
08.05.2008
Beiträge
128
Renomée
1
Standort
NRW
@kabelksper
50 ct pro seite farbe bei max ~100-450 seiten
4,2 ct pro seite text bei ~270-340 seiten..

dabei einen patronen preis von 6-11 euro.. na ich weiss ja nich.. is mir zu teuer..

<end@>
hp officejet pro 8500 sowie hp clj cm1213nfi und brother dcp-9010cn haben nur nen farbseiten preis von 1,5-3 ct farbe und 0-~7ct schwarz.. toner preise stehn dabei nich zur debate, weil mir der startertoner schon allein 3 jahre mindesten reicht.. beim officejet hab ich 15euro pro patrone.. dafür reicht eine schwarze aber auch für 2200 und farbe für 1400 seiten.. also auch knapp 2 jahre..

preisleistung bei den geräten bei meinem druckaufkommen (vorrausgesetzt der officejet trocknet mir nich ein, die beiden druckköpfe kosten insgesammt 100euro) is unschlagbar find ich.

und eins der 3 geräte wirds auch werden. ich hadere immer noch zwichen misstrauen für tinte und dem anschaffungspreis für die laser..

ich danke aber allen schonmal für die hilfe. ich glaub die entscheidung zwichen den 3 geräten muss ich nu fast selbst treffen.
grüsse
 

uncle_sam

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2007
Beiträge
2.144
Renomée
158
Standort
Nature One
Also meine Samsung Drucker sind wohl keine Chemobomben...
Der neue von meiner Ma im Büro hat die ersten 5 seiten nach neu gerochen, aber nicht extrem.

nun der photodruck könnte bei meinem feiner sein, aber die farben kommen wirklich schön rüber.
schön dass HP endlich einzelfarben anbietet.
den gute drucker hat HP, aber deren unflexible tintensysteme haben mich immer gestört.

bei mir wars halt immer so dass ich mal 3-6 monate nichts drucke, und da hatte ich oft schon vertrocknete tinten. gut die habe ich meistens gratis bekommen oder billig.
etwa abgelaufene patronen. nun wenn die noch eingeschweisst sind halten die ewig :D

allerdings finde ich keinen hp clj cm1213nfi... das modell scheind nicht zu existieren.
finde nur toner...
wäre aber interessiert.
 

SG2310

Lt. Commander
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
08.05.2008
Beiträge
128
Renomée
1
Standort
NRW
http://www.schottenland.de/preisver...303081/HP-Color-Laserjet-CM1312NFi-CC431A-ABD

http://h10010.www1.hp.com/wwpc/de/de/sm/WF05a/18972-18972-3328064-3328082-3328082-3558902.html

das samsung laser giftig etc. sind, kannst du bei z.b druckerchannel.de nachlesen.

jo ich hab ja eig. das selbe problem.. ich druche auch mal 2 monate nix.. allerdings find ichs grad komisch, den einer meiner brüder meinte heute zu mir, er hätte mit seinem epson c84 keine probleme, und würde sich wundern wieso mein c86 ausgetrocknet wäre, er hätte seit nem halben jahr nix gedruckt und der würde immer noch funktionieren o_O

Ob es wohl ein problem ist, das der drucker bei mir zusätzlich immer voll in der sonne steht nachmittags? kein plan..

naja mir wär statt dem officejet (der schon recht interessant ist, auf grund der seitenpreise mit den grossen patronen) einer der beiden genannten laser (weiter oben) lieber.. allerdings haperts da mit dem finanziellen schon leicht.. dh. da wirds dann sonst mit allem anderen eng.. der officejet is schon zimlich an der maximalen gränze.. zumindest bei preisen von 280-350euro.. weiter wie 350 wollt ich eig. nich gehen.. dafür bekomm ich aber nichmal den brother dcp-9010cn.. egal

man wird sehen.
grüsse
 
Oben Unten