News SETI.Germany : SRBase: Umstieg auf native Anwendung für Primalitätstests, R684 bewiesen

P3D-Bot

Bot von P3D
Mitglied seit
09.04.2006
Beiträge
50.185
Renomée
186
Standort
Das Boot 3.0
SRBase hat begonnen, von LLR2 als Primalitätstestprogramm auf PRST umzusteigen. Beide Programme sind dank der für das bekannte Programm Prime95 entwickelten GWNUM-Bibliothek hoch optimiert, jedoch kann PRST für Kandidaten der Form k*b^n±1 mit b>2 die Fehlerprüfung schneller durchführen und ist daher auch bei zwei PrimeGrid-Subprojekten bereits in Verwendung. Da PRST zudem eine native BOINC-Anwendung ist, wird auch der problembehaftete Wrapper künftig nicht mehr benötigt.

Plan für neue Anwendungen
Wir haben damit begonnen, neue Anwendungen für SRBase auf einem BOINC-Testserver zu testen, welche bereits bei PrimeGrid verwendet werden; LLR2 soll nämlich durch PRST ersetzt werden. Da noch einige Änderungen am Code vorgenommen werden, ist alles noch etwas in Bewegung.

Was sind die Vorteile der Anwendung?
- keine Geschwindigkeitsbeschränkung mehr durch die Gerbiczsche Fehlerprüfung (momentan gibt es einen Leistungsverlust von bis zu 40%)
- native Anwendung, es wird kein Wrapper mehr benötigt

Die folgenden Probleme mit dem Wrapper sind damit dann Geschichte:
- Neustarts des BOINC-Clients setzen die CPU-Zeit nicht mehr auf null
- Problem des Linux-Wrappers beim Anhalten
- besserer Fortschrittsbalken
- weitere allgemeine Wrapper-Probleme

Auf LLR2 abgestimmte app_config.xml-Dateien müssten dann angepasst werden, da sonst Berechnungsfehler auftreten werden.

Ein öffentlicher Test wird zu einem noch unsicheren Zeitpunkt folgen.
14.09.2023, 12:49:33 MEZ


Der angekündigte öffentliche Test wurde mittlerweile auch begonnen. Die in der Meldung genannte WU-Serie ist inzwischen vergriffen, weitere Testserien werden derzeit über das Subprojekt Riesel Base ausgegeben.

Test der neuen Anwendungen gestartet
- Subprojekt: Sierpinski Base
- WU-Serie: test_prime1
- PRST v10 nur für Linux und Windows
- Deadline: 4 Stunden
- native Anwendung, kein Wrapper
- 0,5 Punkte pro WU
16.09.2023, 14:36:19 MEZ


Nachgereicht sei zudem noch, dass durch einen Megaprimzahlfund im vergangenen Monat bewiesen wurde, dass k=46 die kleinste verallgemeinerte Riesel-Zahl zur Basis b=684 ist:

Megaprimzahl zur Basis R684 / Basis bewiesen
Ein Glückstreffer nach dem Start des Formula-BOINC-Wettbewerbs.

ChrisBigler hat eine Megaprimzahl zur Basis R684 gefunden.
Die Primzahl 39*684^519468−1 hat 1 472 723 Dezimalstellen und erreicht die Top 5000 in der Datenbank der größten bekannten Primzahlen. Mit diesem Fund ist zudem die verallgemeinerte Riesel-Vermutung zu dieser Basis bewiesen!
25.08.2023, 11:44:22 MEZ


Originaltexte:
Zitat
Zitat von New apps plan
We have started testing new applications for SRBase on a BOINC test server, which are already used at PG, i.e. PRST is intended to replace llr2. Since there are still some code changes being made, everything is moving around a bit.

What are the advantages of the application?
- no more restrictions on the speed of the Gerbiczcheck (at the moment there is a performance loss of up to 40%)
- native application, no wrapper needed anymore

The following errors from the wrapper are then history:
- restarts of the BOINC client do not reset the CPU time to 0
- linux wrapper suspend issue
- better progress bar
- other general wrapper issues

Running app_config.xml files that are based on llr2 would then have to be readjusted, otherwise errors will occur in the calculations.

A public test will follow, time uncertain.
14 Sep 2023, 11:49:33 UTC
Zitat
Zitat von Testing new apps started
- Sierpinski Base app
- test_prime1 WUs batch
- PRST v10 for linux and windows only
- 4h deadline
- native app, no wrapper
- 0.5 credits
16 Sep 2023, 13:36:19 UTC
Zitat
Zitat von base R684 Megaprime / proven
A lucky hit after starting the Formula BOINC challenge.

ChrisBigler found a megaprime for base R684.
The prime 39*684^519468-1 has 1.472.723 digits and entered the TOP5000 in Chris Caldwell's The Largest Known Primes Database. With this find it also has proven the base!
25 Aug 2023, 10:44:22 UTC

Lese weiter bei SETI.Germany....
 
Zurück
Oben Unten