• In dieser Sektion des Forums werden Pressemitteilungen der Hersteller 1:1 veröffentlicht. Planet 3DNow! übernimmt weder für die Richtigkeit der Angaben noch für die Art der Formulierung jedwede Verantwortung. Oft sind Pressemitteilungen mit typischen Marketing-Floskeln wie "einer der bedeutendsten Herstellern von XY" versetzt. Diese Aussagen sind subjektiv und geben nicht notwendigerweise die Meinung der auf Planet 3DNow! schreibenden Autoren wieder.

PROFIVE NUCE von E.E.P.D. – embedded-NUC Single-Board-Computer mit AMD Ryzen Embedded V2000 Prozessor

Pressemitteilung

Hinweis: Dieser Inhalt ist eine Pressemitteilung des Herstellers. Planet 3DNow! prüft weder die Richtigkeit der Angaben noch die Art der Formulierung. Pressemitteilungen können subjektiv sein und geben nicht notwendigerweise die Meinung der auf Planet 3DNow! schreibenden Autoren wieder.
25. Januar 2021 – E.E.P.D., Lösungspartner für kundenspezifische und Standard-Embedded-Computerbaugruppen und Systeme auf ARM- und x86-Basis, bietet mit dem PROFIVE NUCE einen leistungsfähigen Single-Board-Computer (SBC) im embedded-NUC-Format. Der SBC basiert auf AMDs Ryzen Embedded V2000 Prozessoren mit Taktraten bis zu 4,15 GHz, acht Kernen und 16 Threads sowie einer TDP (Thermal Design Power) von bis zu 54 W.

„Ausgestattet mit den neuen AMD-V2000-Prozessoren liefert der NUCE eine noch nie dagewesenes Performance-Niveau im embedded-Bereich und eine unglaubliche Energieeffizienz für Anwendungen wie KI- und medizinische Systeme, maschinelles Lernen, Computer-Vision, Robotik, Micro-Server, Hochleistungs-Workstations, industrielle Systeme sowie das IOT“, kommentiert Christian Blersch, Geschäftsführer von E.E.P.D..

Der Arbeitsspeicher des NUCE beträgt bis zu 32 GByte Dual-Channel-DDR4-3200-SO-DIMM mit ECC-Support (Error Correction Code). Weitere Spezifikationen sind zwei Gigabit-Ethernet-Schnittstellen mit 2,5 Gbit/s, TSN-Support und Wake-on-LAN, zwei USB-3.1-Gen2-, zwei interne USB-2.0- und zwei serielle RS232/485-Ports (HDX/FDX) sowie HD-Audio mit Anschlüssen für Mikrofon und Kopfhörer. Darüber hinaus gibt es einen USB-C-Connector für USB-3.1-Gen2 oder DP++-Ausgang mit Auflösungen von bis zu 4096 x 2160 Pixel bei 60 Hz. Die Grafikausgabe erfolgt über zwei Mini-DP++-Anschlüsse für Auflösungen von bis zu 4096 x 2160 Pixel bei 60 Hz sowie über einen eDP-Ausgang mit maximal 3840 x 2160 Pixeln und steuerbarer Hintergrundbeleuchtung.

(…)

» Pressemitteilung lesen
 
Oben Unten