unicable-Fachsimpelei

MaliceFX

P3DN Kommandant
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
29.12.2009
Beiträge
2.168
Renomée
48
Standort
Berlin
Hallo,
ich hatte vor geraumer Zeit schonmal das "Vergnügen", mich mit unserer unicable-Haussatellitenanlage herumschlagen zu dürfen. Nun finde ich den thread eh nicht mehr wieder (kann sein, daß ich das auch irgendwo zwischengeschoben hatte).

Ja, zum Fachsimpeln braucht es Fachleute - ich bin hier leider ziemlicher Laie !
Bisher habe ich dieses und jenes herausgefunden, zuviel verbleibt aber bislang im Nebel der Rätselraterei.

Ausgangspunkt(e) in meinem konkreten Fall:
- es gibt eine Satellitenschüssel, auf ASTRA 19,2 Ost ausgerichtet.
- es werden insgesamt 4 in Reihe liegende Wohneinheiten per Multischaltern + Verteilern versorgt.
- Aufstellungsort, Stromversorgung und 1. grundlegende Verteilung sind in unserer Wohnung.
- es gibt einen Techniker der Hausverwaltung - "der heilige Mann" :] ;D - , der sich damit relativ gut auskennt.
der kennt auch die individuell für jede Dose geschaltete Nummer.
- wir haben hier 4 Nummern, von denen 2 vergeben und funktionierend genutzt werden
- 2 weitere sind noch frei

Und nun zum Dschungel und den Problemen:
Der Versuch, einen neuen Fernseher mit Satellitensignal zu versorgen, war sehr mühselig und so gut wie fehlgeschlagen.
Nach einigem Testen konnte ich wenigstens herausfinden, mit welchen Anschlüssen ich meine Nachbarn ärgern, sprich abschneiden kann :] .
Die konkrete Verkabelung im Haus ist auch schwer bis gar nicht nachzuvollziehen - gibt es da Meßmethoden/Geräte, sodaß ich es selbst herausfinden kann ?
Die Menus der receiver unterscheiden sich auch immer drastisch voneinander - ich finde dort auch viel mehr Optionen, als mir lieb ist.
Ach ja, an die Nachfragen erinnere ich mich noch aus der älteren Diskussion: Über Gerätetypen oder specs kann ich nichts sagen, weil es, wie gesagt, nicht meine persönliche Anlage ist, die Technik unerreichbar auf dem Dach verbaut ist.

Ich werde morgen erstmal das Telefon schwingen, und dem Meister da möglichst viele Infos aus den Rippen leiern.
Vielleicht können wir ja hier nach und nach die Topografie der Technik aufdröseln, bis wir zu einer lupenreinen Anleitung fähig sind, die auch jeder Laie schrittweise erfolgreich (!) nachvollziehen kann ! ;D

Mehr hoffentlich morgen.
 

ghostadmin

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
24.885
Renomée
140
Standort
Dahoam Studios
Zum einen muss der Receiver Unicable fähig sein und zum anderen brauchst du die genaue Frequenz und die zugeordnete Nummer. Das müsste auf dem Aufkleber stehen der auf der Dose angebracht ist. Bei Doppeldosen gibt es dann 2 verschiedene Aufkleber.
 

MaliceFX

P3DN Kommandant
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
29.12.2009
Beiträge
2.168
Renomée
48
Standort
Berlin
die hits dieses topics deuten vllt. an, wie viele auf diesem Gebiet noch so im Nebel stochern, gerne mehr wüßten ...?
Nun ja, ich bin noch nicht wirklich weitergekommen, mache aber gleich noch ein paar Experimente.

@ghostadmin: fähig ist der receiver allemal und passende Nummern habe ich nun auch ! Es heißt (da draußen im Netz), manche vertragen sich trotzdem nicht mit jeder Anlage; das ist mir im Moment aber zu kryptisch und weit weg, ich habe die näherliegenden Optionen noch nicht ausgeschöpft.
Was mir auffiel, beim Basteln: Zwei receiver laufen ja erfolgreich wie sie sollten. Einer zeigt im Menu auch die anderen zugeordeten Nummern, scheint die Signale also aus dem Schaltersystem mit auszulesen. Das tut der neue, anzuschließende TV aber nicht, auch der ältere Wohnzimer-receiver mußte mit seiner passenden Nummer gefüttert werden und kannte auch nicht "zufällig" andere des Systems.
Aufkleber konnte ich bisher nicht finden, werde aber nochmal gründlicher nachschauen.
Behelfsweise teste ich gleich mal mit den Werten, die das besagte Gerät oben anzeigt.

Im worst case ist eine Wanddose aber tatsächlich nicht angeschlossen - von außen schwer zu beurteilen. Und für ein Durchführen in einen Wanddurchbruch (aus irgendwelchen Gründen von den Vormietern angelegt; da stand ne ganze Telefonanlage...) ins Nachbarzimmer wäre das 3-m-Kabel zu kurz :]


edit 20:00 Uhr: es hat geklappt ! ;D Hauptproblem: 2 Kabel/Dosen teilen sich einen (!) Versorger ... !
d.h., entweder-oder ... (aber Tochter 1 ist noch ein paar Monate in USA, da fällt das jetzt nicht weiter auf lol)

weiteres später
 
Zuletzt bearbeitet:

ghostadmin

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
24.885
Renomée
140
Standort
Dahoam Studios
die hits dieses topics deuten vllt. an, wie viele auf diesem Gebiet noch so im Nebel stochern, gerne mehr wüßten ...?

Das liegt an Google

Problem bei unicable ist halt, entweder es geht oder es geht nicht, dazwischen gibt es nichts. Bei dvbviewer waren z.B. teilweise die Nummern anders als auf der Dose geschrieben steht.
 

MaliceFX

P3DN Kommandant
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
29.12.2009
Beiträge
2.168
Renomée
48
Standort
Berlin
mein Vertrauen in Suchfunktionen in Foren ist begrenzt - auch hier funzt das oft gar nicht.
 
Oben Unten