Welche Rolle spielt das Aussehen bzw. auftreten im Job ? (Geldfaktor)

CPURaucher

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
533
Renomée
4
Ich arbeite in der Industrie als Einrichter mit einer Zusatzfunktion die einem Polier ähnlich ist .In unserem Betrieb arbeiten mehrere Hunderte Leute .
Für meine Funktion sind Leistungszuschläge bis zu 250 € vorgesehen .
Die Leistungskreterien die unser Chef an den Tag legt sind uns verborgen bzw. gibt es darüber keine Diskussionen über wieso weshalb so und soviel gezahlt wurde .
Meine Zahlungen lagen immer zw. 150 und 175 € unabhängig davon ob ich viele Zusatzaufgaben erledigt habe oder nicht . Es gibr dafür aber auch keine "Liste" ,die man abarbeiten könnte und somit einen Maßstab festlegen kann .


Nun im letzten Jahr ergaben sich mehr aus der langen Weile heraus (weil die Maschinen zeitweilig sehr gut liefen ) das man sich zwangsläufig Arbeiten suchen musste um eine Tätigkeit zu haben .
Darunter vielen bei mir z.b besondere Reinigungsarbeiten ( ein sehr wichtiges Thema ),Malerarbeiten ,eine 1 Monatige Nachkontrolle aller Fehler ( in meiner Schicht ) welche die Kontrollkräfte als Ausschuß abgeschrieben haben welche ich noch als gut befunden habe .Dabei habe die Ausbeute um ca. 0.2-0.3% angehoben .( Schnitt ca.99%)
Auch Produktionslücken habe ich versucht zu Nutzen um Vorbeugend Instandhaltungsmaßnahmen durchzuführen welche auf anderen Produktionlinien Aufgrund mangelnder Wartung zu Stillständen geführt haben .
Diese Aufgaben sind wohlgemerkt keine Pflicht oder direkte Anordnungen sondern bassieren auf Eigenverantwortung .Diese Tätigkeiten werden bei uns im Schichtbuch vermerkt bzw. hat er Teils selber gesehen oder persönlich erfahren .Im Gegenzug hätte ich mich genausogut in den Pausenraum setzen können .

Nun habe ich mir über Weihnachten Silvester vorgenommen ,meinen Chef mal zur Rede zu stellen wieso er mich so lausig bewertet oder ob ich die Sache im falschem Licht betrachte .Die Antwort war sinngemäß folgende .

Ach Herr CPURaucher Sie sind immer so unauffällig und sie wissen ja ,das ich manchmal sehr selten in der Abteilung bin .(Stimmt beides) Und er legte mir dar ,wie er z.b die anderen 2 Bewertet .Herr X z.b schätze ich als sehr souverän ein welcher ungefähr 200 - 250€ bekommt .

Eigene Meinung

Ja Herr X ist Souverän und wiegt ca. 90 kg ist ca. 47 Jahre trägt einen Bart und wirkt sehr kräftig und männlich .

Ich hingegen bin 31 Jahre ,schlanke 72kg und wirke dagegen Jugendhaft .

Eine weitere Person sitzt oft beim Chef und ist ein Plappermaul was small Talk betrifft .

Ich will keinem seine Leistung absprechen oder mindern ,aber diese Zusatzaufgaben seh ich bei diesen Leuten eher selten bis garnicht unabhängig von ihren Arbeitswissen oder können .

Auf die Frage ,ob er mit meinen Leistungen zufrieden ist oder ob er irgentwann Beantstandungen gefunden hat welche meine "Prämie" mindern ,konnte er mir keine nennen .(Der Sparzwang wird auch sehr groß geschrieben) .

Nun eine kleine Anekdote zu unserem Chef .

Ein Mitarbeiter muß übermoregen ins Krankenhaus weshalb er unseren Chef schon im Dezember das erste mal unterrichtete .Mehrere Mal sprach er das Thema an weil der Thermin noch ungewiss ist. VORGESTERN teilte der Mitarbeiter ihm nun NOCH mal mit, das es ja nun so weit sei und er nur noch morgen zu Verfügung stehe .
HEUTE rief unser Chef an und teilte ihm mit ,das er in eine andere Schicht wechseln soll da dort jemand fehle. *lol*

Antwort :Ich bin aber nächste Woche nicht da.

Chef : Warum den nicht ?

Genau so und nicht anders ist unser Chef "Hallo Wand hier ist Tapete" - Links rein Rechts raus



Was soll man da tun ?

Dicker werden ? Small Talk halten mit einem Chef der immer auf Distanz bleibt und immer gesietzt werden will ? Éigentlich reden wir uns sonst alle mit Vornamen an auch andere Chefs .

Ich beklage mich nie und bin auch von Hause aus ein ruhiger Typ .

Wer von euch kennt sowas oder wie kann man dem entfliehen ?

PS. an einen höhergestellten Chef wenden ? Ich weiß nicht ob das gut geht ! Heiße Kartoffel die man erst spürt wenn man sie in der Hand hält !
 

soulmanager@W:E

Grand Admiral Special
Mitglied seit
29.01.2002
Beiträge
10.761
Renomée
164
Standort
Stonegate
Für mich hört sich das so an, als hat er einfach seine "Lieblinge" gefunden, mit denen er sich vielleicht auch selbst identifizieren kann (den einen, aufgrund seines Alters; den anderen womöglich aufgrund evtl. Gemeinsamkeiten, die durch die "Small Talks" an den Tag kamen) und die er deshalb bevorzugt behandelt.

Von Objektivität scheint bei Deinem Chef ja nicht wirklich die Rede zu sein, wenn er nicht wirklich / richtig zuhört und auch nur selten anwesend ist.

Da scheint er sich dann wohl an seine 2 Spezis zu halten, die offensichtlich engeren Kontakt mit ihm halten.

Meine Meinung:
Bleib so, wie Du bist (ausser, Du bist wirklich auf das Geld angewiesen) und steck Dich nicht in irgendeine Rolle (das kann ja u.U. auch schief gehen).





sm
 

ghostadmin

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
24.688
Renomée
126
Standort
Dahoam Studios
seriös scheint das nicht zu sein denn man darf nicht sagen was andere verdienen und mir scheint das die mehr bekommen weil sie die Klappe weit aufreissen. Das ist leider überall so, die die immer still sind und gute Arbeit machen werden nicht gut genug honoriert
 

CPURaucher

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
533
Renomée
4
mich ändern werde ich bestimmt nicht zumindestens werde ich keinen GROSSEN Schnitt zwischen "Arbeitscharakter" und "Privatcharakter" machen .Natürlich muß man auf Arbeit etwas "härter" durchgreifen damit kein Schlendriantum einkehrt.

Ich glaube nicht das der Chef wirklich Lieblinge hat aber sie fallen halt besser auf ,jeder durch seine Art. Quasi Werbung durch Staturgröße und durch Anwesenheit beim Chef bzw. Abwesenheit am Arbeitsplatz .

Und Objektivität ? Was heisst das ?

Der gute Mann vergisst wirklich alle Sachen ,die ihn nicht wirklich interessieren .Darunter fallen alle unangenehmen Tätigkeiten und Sozialpädagogische Probleme .Das was zählt ist Erfolg und das Endergebniss wie und durch wen dies erreicht wird ist egal .

Naja vieleicht werd ich ihn ja mal hie und dort mündlich auf Arbeitsleistungen hinweisen .Weil ich habe auch keine Lust als die "graue Maus" auf die man verzichten kann zuspielen .

Vieleicht hilfts ja . *noahnung*
 
Oben Unten