Gigabyte B550M S2H

Würdest Du dieses Mainboard rückblickend wieder kaufen?

  • Ja

    Stimmen: 1 100,0%
  • Nein

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    1
Du hast das Gigabyte B550M S2H als Eher schlecht bewertet.
Gelistet seit: – Letztes Update:
Name:
Gigabyte B550M S2H
Hersteller:
Gigabyte
Formfaktor:
mATX
Sockel:
AM4
Chipsatz:
AMD B550
AGESA-Version:
Combo-AM4v2Pi 1.2.0.1 Patch A
TDP:
105 W
Lüfteranschlüsse:
3 (3 vierpolig)
Speichergeschwindigkeit:
DDR4-3200
Speicherbänke:
2x DDR4
Video-Ausgänge:
VGA + DVI + HDMI
Integrierter Audio-Chip:
Realtek ALC887
Audio-Ausgänge:
7.1
PCIe-Slots:
1x PCIe 4.0 x16
2x PCIe x1
SATA-Anschlüsse:
4x SATA 6 Gbit/s
M.2-Anschlüsse:
1
1x PCIe + SATA
RAID-Modus:
0/1/10
LAN-Anschlüsse:
1x 1Gb LAN
Primärer LAN-Chip:
Realtek RTL8118AS
USB-Anschlüsse außen:
4x USB 3.2 (Gen 1, 5 Gbit/s)
2x USB 2.0
USB-Anschlüsse innen:
2x USB 3.2 (Gen 1, 5 Gbit/s)
2x USB 2.0
Kompatibel zu Ryzen 5000 Kompatibel zu Ryzen 4000 Kompatibel zu Ryzen 3000
Sonstige:
1x PS/2 Combo, USB BIOS Flashback/Q-Flash Plus (extern), Header Beleuchtung: 1x 4-Pin RGB (+12V/G/R/B, max. 2A), 1x 3-Pin ARGB (+5V/DATA/GND, max. 5A)
User-Bewertung:
★★★☆☆
Kaufempfehlung:
0 % (1 Stimme(n))
Gigabyte B550M S2H
Gigabyte B550M S2H
Gigabyte B550M S2H

LordNord

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
07.09.2005
Beiträge
5.443
Renomée
443
Standort
54° 30m26s N, 9° 45m24s O - 9m ü.NN
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2018
Im Anschluss könnt ihr eure Erfahrungen in Sachen Zuverlässigkeit und Stabilität für dieses Mainboard posten...
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    487 KB · Aufrufe: 75
  • 2.jpg
    2.jpg
    304,5 KB · Aufrufe: 14
  • 3.jpg
    3.jpg
    80,9 KB · Aufrufe: 16

Unbekannter Krieger

Grand Admiral Special
Mitglied seit
04.10.2013
Beiträge
4.419
Renomée
58
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
Weiß jmd., ob auf diesem Mainboard auch Ryzen-CPUs der 1. u. 2. Generation (Summit u. Pinnacle Ridge) laufen? In der Prozessor-Kompabilitätsliste taucht keiner prä-3000 auf, allerdings liest man über B550-Platinen im Allgemeinen immer wieder, dass die ersten Ryzen-Generationen trotzdem funktionieren sollen.

"AGESA Version explanation:
Summit Pi: Supports only Ryzen 1000 series
Pinnacle Pi: Supports Ryzen 1000 and 2000 series
Combo AM4: Supports Ryzen (1000), 2000 and 3000 series
Combo AM4v2: Supports Ryzen (1000, 2000), 3000, 4000 and 5000 series"
Quelle: https://www.hardwareluxx.de/community/threads/ultimative-am4-uefi-bios-agesa-Übersicht.1228903
Doch was bedeuten die Klammern? "Unbekannter Status"? "Derzeitiger, aber veränderlicher Status"? "Man kann drauf hoffen"? "Man kann davon ausgehen, doch nichts verlangen"?
 

pipin

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
21.323
Renomée
8.274
Standort
East Fishkill, Minga, Xanten
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
Doch was bedeuten die Klammern? "Unbekannter Status"? "Derzeitiger, aber veränderlicher Status"? "Man kann drauf hoffen"? "Man kann davon ausgehen, doch nichts verlangen"?

Eigentlich genau das und da die CPU-Supportliste das nicht aufführt ist es halt Glückssache.

Ansonsten mal das BIOS runterladen und durch den MC Extractor jagen, der zeigt die unterstützten CPU-IDs ja an.
 

Unbekannter Krieger

Grand Admiral Special
Mitglied seit
04.10.2013
Beiträge
4.419
Renomée
58
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
MC Extractor hatte ich noch nie benutzt. Mittels Befehl "-search" gefolgt von d. Eingabe d. CPUID 800F11 (f. den 1600X, hieraus entnommen) erhielt ich f. d. akt. Beta-BIOS dieses Resultat:
800F11.png
Zudem zeigt er mir ohne Eingabe eines Befehls:
allgemein.png
Doch was das jeweils zu bedeuten hat, da bin ich überfragt.
 
Zuletzt bearbeitet:

PlayerOne

Vice Admiral Special
Mitglied seit
29.04.2010
Beiträge
704
Renomée
3
Nettes kleines Board, es war ca. 5 Monate im Einsatz und alles (3500x & Cruical 3200 via XMP, boost bis 4.225 Mhz) lief absolut stabil und problemlos, bootet sehr schnell. Im direkten Vergleich zu seinem B450 Vorgänger recht gute Ausstattung, den VGA-Anschluss hätte man sich sparen können. Wenn man mit den gebotenen Anschlüssen und einer 65 Watt CPU auskommt, ist dies ein durchaus brauchbares Board, ohne jeden unnötigen SchnickSchnack. Auch ich finde es schade und absolut unverständlich das Ryzen 2000 bzw. ein günstiger 1600AF nicht offiziel darauf läuft, der Bios-Chip wäre ja ausreichend groß.
 
Zuletzt bearbeitet:

BIOS Versionen

  • F13g (25.03.2021)
    1. Update AMD AGESA ComboV2 1.2.0.1 PatchA
    2. Fix L3 cache performance on Ryzen 5000 series processors
    3. Fix USB 2.0 devices stability and compatibility
  • F13f (23.03.2021)
    1. Update AMD AGESA ComboV2 1.2.0.1 PatchA
    2. Fix L3 cache performance on Ryzen 5000 series processors
    3. Fix USB 2.0 devices stability and compatibility
  • F13e (12.03.2021)
    1. Update AMD AGESA ComboV2 1.2.0.1
    2. Improve L3 cache performance on Ryzen 5000 series processors
    3. Improve USB 2.0 devices stability and compatibility
  • F13c (17.02.2021)
    1. Update AMD AGESA ComboV2 1.2.0.0
    2. Improve USB 2.0 compatibility
  • F13a (27.01.2021)
    Update AMD AGESA ComboV2 1.2.0.0
  • F12 (18.01.2021)
    1. Update AMD AGESA ComboV2 1.1.0.0 D
    2. Performance optimized on Ryzen 5000 series processors
    3. Add Re-size bar option for AMD Smart Access Memory support
    4. Improve connection stability for USB 2.0 ports of USB hub
    5. Improve system stability
  • F11 (31.12.2020)
    1. Update AMD AGESA ComboV2 1.1.0.0 D
    2. Performance optimized on Ryzen 5000 series processors
    3. Add Re-size bar option for AMD Smart Access Memory support
    4. Improve connection stability for USB 2.0 ports of USB hub
    5. Improve system stability
  • F11p (18.12.2020)
    1. Update AMD AGESA ComboV2 1.1.0.0 D
    2. Performance optimized on Ryzen 5000 series processors
    3. Add Re-size bar option for AMD Smart Access Memory support
    4. Improve connection stability for USB 2.0 ports of USB hub
    5. Improve system stability
  • F11n (03.12.2020)
    1. Update AMD AGESA ComboV2 1.1.0.0 D
    2. Performance optimized on Ryzen 5000 series processors
    3. Add Re-size bar option for AMD Smart Access Memory support
    4. Improve connection stability for USB 2.0 ports of USB hub
  • F11i (20.11.2020)
    1. Update AMD AGESA ComboV2 1.1.0.0 C for performance optimized on Ryzen 5000 series processors
    2. Add Re-size bar option for AMD Smart Access Memory support
    3. Improve connection stability for USB 2.0 ports of USB hub (for Matisse CPU)
  • F11g (16.11.2020)
    Add "AMD Smart Access Memory" function
  • F11d (29.10.2020)
    Update AMD AGESA ComboV2 1.1.0.0 C for performance optimized on Ryzen 5000 series processors
  • F11c (26.10.2020)
    Update AMD AGESA ComboV2 1.1.0.0 C for performance optimized on Ryzen 5000 series processors
  • F10 (18.09.2020)
    Update AMD AGESA ComboV2 1.0.8.1
  • F10a (28.08.2020)
    Update AGESA ComboV2 1.0.8.1 for New Gen AMD Ryzen processors support
  • F2 (10.07.2020)
    1. Update AMD AGESA ComboV2 1.0.0.2 for 3rd Gen AMD Ryzen XT series processors and New Gen AMD Ryzen with Radeon Graphics processors support
    2. Fix AMD security vulnerabilities for SMM Callout Privilege Escalation
Oben Unten