News GNOME-Foundation zieht gegen Groupon vor Gericht

Onkel_Dithmeyer

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
22.04.2008
Beiträge
12.939
Renomée
4.007
Standort
Zlavti
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
  • BOINC Pentathlon 2023
Groupons neues Kassensystem für das iPad heißt Gnome. Das Unternehmen hat dafür 28 Schreibweisen von Gnome eingereicht, um einen Markenschutz zu erlangen. Dagegen wehrt sich nun die GNOME-Foundation, die hinter dem 17 Jahre alten GNOME-Projekt steht und damit eine der namhaftesten Linux-Oberflächen überhaupt entwickelt. GNOME selbst ist seit 2006 ein eingetragener Markenname und will diesen Schutz nun vor Gericht durchsetzen.
(…)

» Artikel lesen
 
Zuletzt bearbeitet:
Angesichts des Strohfeuer-Geschäftsmodells von Croupon hätte ich nicht erwartet, dass diese einen derartigen Riesenaufstand um den Zwergennamen machen, sind sie doch selbst bildlich mit einem zum Aktien-Kapital-Riesen aufgeblasenen Geschäftszwerg zu vergleichen. Etwas zynisch gesprochen wäre es längst Zeit, dass die nächste Dotcom-Blase platzt, um virtuelle und astronomische Bewertungen von aus Markenname, Luft und Server-Space bestehenden Unternehmen wieder auf den Boden der Realität zurückzuführen, ähem yahoo.com, ähem Groupon.com, ähem [insertnamehere].com
 
Wobei Yahoo an Alibaba beteiligt ist, also nicht unbedingt mit Groupon vergleichbar. Ansonsten geb ich Dir aber recht.
 
Nana, was ist denn jetzt schon wieder los?
Heist es nun Apple vs. open Source?


Nicht mit Linux, es hat Chuck Norris schon digitalisiert...
 
Und das Thema ist durch. Groupon wird alle 28 laufenden Markenanträge zurückziehen. Quelle
 
Zurück
Oben Unten