Kolumne: Abenteuer Straßenbahn

Nero24

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
20.375
Renomée
8.649
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
Auch in dieser Woche wollen wir unsere lockere Folge von Kolumnen auf Planet 3DNow! fortführen.

Wir verlassen mal wieder die Welt der Bits und Bytes und wenden uns einem Szenario aus dem "realen Leben" zu, das vermutlich jeder schon einmal erlebt hat, der sich in der urbanen Umwelt öffentlich fortbewegen muss: dem Mikrokosmos Straßenbahn. WizardSE hat sich diesem Thema etwas pointiert genähert:<ul><li><a href="http://www.planet3dnow.de/artikel/diverses/kol200407/"><b>Kolumne: Abenteuer Straßenbahn</b></a></li></ul>Viel Vergnügen beim Lesen...
 
F

FalconFly

Guest
[...] Viertel nach zehn beginnt die Vorlesung. Schier unchristliche Zeiten [...]

* lol *
Von solchen Arbeitszeiten kann man wohl nur traeumen ;)
 

586IFM

Grand Admiral Special
Mitglied seit
02.12.2002
Beiträge
3.655
Renomée
6
Original geschrieben von FalconFly
[...] Viertel nach zehn beginnt die Vorlesung. Schier unchristliche Zeiten [...]

* lol *
Von solchen Arbeitszeiten kann man wohl nur traeumen ;)

"Meine" Straßenbahn fährt 06.15 Uhr. Da habe ich aber schon 9 Minuten Busfahrt hinter mir.
 

TheVenom

Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
1.925
Renomée
2
  • QMC Race
  • Spinhenge ESL
Original geschrieben von FalconFly
[...] Viertel nach zehn beginnt die Vorlesung. Schier unchristliche Zeiten [...]

* lol *
Von solchen Arbeitszeiten kann man wohl nur traeumen ;)

warum lachst du? Irgend einen Vorteil MUSS studieren ja haben. Du hast ihn grade gefunden! *g*
 

Kamui

Grand Admiral Special
Mitglied seit
14.09.2003
Beiträge
3.675
Renomée
16
Standort
Hessen
Wow

Einfach super.
Zwar auch witzig, aber trotzdem wirklich hammerst!
Kompliment, was studierst du?


Aber frühstücken solltest du mal probieren, Wizard
 

ekindamos

Cadet
Mitglied seit
24.05.2003
Beiträge
31
Renomée
0
jo witzig anzulesen, wobei das mit dem cappu ein absolutes muss is.
hol mir den jeden morgen im mc (mc drive (hab schon überlegt ob sich es lohnt ne machine anzuschaffen)) ;)

aber ein dementi hab ich, studieren hat mehr vorteile als nur eins.
 

WizardSE

Admiral Special
Mitglied seit
17.08.2001
Beiträge
1.797
Renomée
46
Standort
Hannover
Original geschrieben von K4mui
Wow

Einfach super.
Zwar auch witzig, aber trotzdem wirklich hammerst!
Kompliment, was studierst du?


Aber frühstücken solltest du mal probieren, Wizard

Danke.:)

Studiere Medien- und Kommunikationswissenschaft, Interkulturelle Wirtschaftskommunikation und Politikwissenschaft.

So, jetzt geh ich erstmal Fussball spielen.
:);)
 

crawler

Fleet Captain Special
Mitglied seit
08.04.2003
Beiträge
279
Renomée
5
Standort
Helsinki
hehe , hat mir auch gut gefallen :) sehr schöner schreibstil :)

weiter so
 

jpwookenny

Commodore Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
455
Renomée
0
Standort
Bikini Bottom
öffentlicher Nahverkehr scheint überall ähnlich zu verlaufen...


Ich ärgere mich jedes Mal wenn ich von der Uni heim fahre und
keiner der Leute, die ja eh fast alle nur eine Station aussteigenn, auch nur einen Meter weiter in den Gang zu gehen.
Nein, sie wollen ja gleich wieder aussteigen.
Also in Eingagn stehenbleiben

Da kann es schon mal passieren, das nicht alle in die U-Bahn passen.
Aber besser, als wenn man an der nächsten Station nicht mehr rauskommt.
 

r0bse

Admiral Special
Mitglied seit
16.12.2002
Beiträge
1.240
Renomée
0
Standort
Beeskow im schönen Brandenburg
Original geschrieben von 586IFM
"Meine" Straßenbahn fährt 06.15 Uhr. Da habe ich aber schon 9 Minuten Busfahrt hinter mir.

musste bei meinem ferienjob um 4:45 aufstehen 8)!

Und ich meine nicht Nachmittags...
 

Desertdelphin

Grand Admiral Special
Mitglied seit
23.10.2002
Beiträge
3.119
Renomée
185
Tja weiß ja nicht was daran "deutsch" ist das bei DIR keiner was sagt...

Bei uns in der OEG (Straßenbahn) wir IMMER geredet. Wenn ne gruppe leute reinkommt redet die.

Wenn man natürlich alleine inner Bahn ist kommen selten leute an und fangen interessante und spannende gespräche mir dir an...

Naja ziemlich überzogen.

Bei uns in der Bahn könnte es gerne etwas leiser sein morgens weil ich da gerne noch vor mir hindöse...
 

²\K

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.11.2002
Beiträge
2.127
Renomée
2
Standort
Ruhrpott
Eine sehr gute, humorvolle Kolumne, die den morgenlichen (grauenhaften) Alltag wiederspiegelt. Respekt. Weiter so. Mehr davon :]
 

p4z1f1st

Grand Admiral Special
Mitglied seit
28.04.2003
Beiträge
7.254
Renomée
81
ja, unbedingt mehr davon ! :)

is sehr unterhaltsam sowas, auch wenns nur über eine Seite geht, aber gut zu lesen :)
 

Ausbeiner

Vice Admiral Special
Mitglied seit
07.03.2002
Beiträge
839
Renomée
0
Standort
Berlin
Hm, Süddeutsche Zeitung, Bahnhof letzte Station vor der Innenstadt? Studierst du zufällig auch in Freiburg? :D
Jedenfalls erlebe ich auch genau das jeden morgen, nur fahre ich im Sommer desöfteren auch mal mit dem Rad.
 

EiRoGGe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
3.275
Renomée
7
Standort
Leipzig
  • Spinhenge ESL
Original geschrieben von Ausbeiner
Studierst du zufällig auch in Freiburg?

Profil von WizardSE
Location: Jena


wenns noch stimmt ;)
 

Psycho-Dad

Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
1.002
Renomée
1
Standort
Regensburg
Musste letztens um 4:10 aufstehn damit ich in der Arbeit noch alle drei Schichten erwisch. Irgendwann um 17:00 bin ich dann heim, sowas brauch ich ned jeden Tag. Da lob ich mir doch meine eigentlich 35h Woche ;)

CU
Flo
 

Ba']['eZ

Cadet
Mitglied seit
03.06.2003
Beiträge
40
Renomée
0
Gut geschrieben und viel Wahres dran, aber den Aspekt der Augenbewegungen hätte man imo noch erweitern können, da es meist tatsächlich die einzig zu beobachtende Bewegung der Fahrgäste untereinander ist. Hab mir selbst zusammen mit anderen schon viele Gedanken gemacht, auch während Bahnfahrt...
Z.B. die Frage, warum soviele von ihnen bei der täglichen Fahrt so scheinbar intressiert aus dem Fenster blicken, und zwar auch während einer mehrminütigen Fahrt durch den stockdusteren Tunnel !?
Die Anwort ist in vielen Fällen recht simpel - Stichwort: Reflektion ;)
D.h. das Beobachten der anderen Fahrgäste, ohne dabei selbst gesehen zu werden - ja, ich gebe zu... es hat etwas PseudoSpanniges *buck*
Umso lustiger sind die Reaktionen, wenn solch ein Pseudo-ontheroll-Spanner bei seiner heimlichen Beobachtung ertappt wird, z.B. durch die Blickkreuzung mit einem weiteren "Spanner" - es folgt meist plözlich irgendeine motorische Bewegung - aber bloß nicht zu schnell - aus dem sonst so zombiehaften motorischen Stillstand heraus. Hauptsache nichts anmerken lassen ;D
Der DurchschnittsDeutsche unter den Bahnfahrern vermeidet offensichtlich auf Teufel komm raus den Blickkontakt mit anderen Fahrgästen - Aber warum, frage ich mich ?
Ist es ihm vielleicht peinlich festen Fußes dazustehen, die Haltestange in der rechten Hand, und zu mit überzeugenden Blick zu sagen "Ja, ich fahre mit der Straßenbahn !" bzw "Nein, ich fahre nicht mit Auto ?
Oder ist es die Befürchtung, dass die trübe, langweilige Alltäglichkeit des S-BahnFahrens einem ins Gesicht geschrieben steht, welche es zu verstecken gilt, ähnlich einer unrasierten/ungepudertem Gesichtspartie ?
Oder ist einfach nur eine Art Volkskrankheit sowie soziale Inkompetenz der mit öffentlichen Verkehrsmitteln verbundenen Inaktivität, bei der das Augenrollen als einzig motorisches Kompensationsmittel dient ?
- Ich weiß es nicht... Aber eines weiß ich ganz sicher - Es würde ganz anders aussehen, wenn jeder Fahrgast selbst aktiv am Vorankommen des Gefährts beteiligt wäre - z.B. mithilfe von Pedalen und Rudern ;)

MfG
Ba']['eZ
 
Zuletzt bearbeitet:

nightsky99

Admiral Special
Mitglied seit
25.11.2001
Beiträge
1.708
Renomée
19
Standort
Wuppertal
Jaa wirklich sehr gut getroffen diese Situation, bemerke das auch beim Busfahrn zur Uni..alle sitzen da wie starre Marionetten, im Halbkreis hinten im Bus...jeder blickt nach unten...wie eine Haufen anonymer Busfahrsüchtiger in einer Selbsthilfegruppe. Als ich das gedacht habe im Bus musste ich erstmal lachen und siehe da...die Leute bewegten sich sogar ;D
 

BLJ

Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
1.284
Renomée
14
Standort
Rotkreuz, Schweiz
Viele draußen scheinen nicht zu wissen, dass der Fahrer auch noch verweilt, bis die Wartenden einsteigen.

$
joa.. da kenn ich auch nur zu gut...


Steigste am Bhf aus dem Bus und schon haste die Menge vor dir. Die weichen praktisch nur auf "gewaltandrohung" zurück, Freiwillig macht da sonst keiner Platz.

Das selbe beim Aussteigen aus den Zügen...

über diesen Unsinn hab ich mich des öfteren schon gefragt - wahrscheinlich will einfach jeder die besten Plätze erwischen =)

cya
 

Jericho

Redshirt
Mitglied seit
12.07.2004
Beiträge
4
Renomée
0
Was auf jeden Fall typisch deutsch ist, dass sich keiner freiwillig neben jemanden setzt. Lieber stehen die Leute als sich neben jemand fremden zu setzen.
 

foenfrisur

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.02.2002
Beiträge
4.674
Renomée
77
Original geschrieben von Jericho
Was auf jeden Fall typisch deutsch ist, dass sich keiner freiwillig neben jemanden setzt. Lieber stehen die Leute als sich neben jemand fremden zu setzen.

also ich habe da kein problem mit, aber ich finde es voll krank und beobachte es immer wieder, das sich fremde leute die nebeneinandersitzen (müssen), nachdem eine bank wieder leer ist, gleich voneinander wegflüchten und sich umsetzen. absolut dämlich und abwertend. und das bestimmt nicht aus unangenehm riechenden gründen. viele sind einfach so ekelig. wie die olle 90-60-90 omma.
schon lieber 5min. vorher 1000mal auf den knopf drücken, weil sie angst haben, der böse fahrer lässt sie gleich nicht raus.


mfg
 

Rossi

Admiral Special
Mitglied seit
29.11.2001
Beiträge
1.425
Renomée
0
Standort
Dresden
Original geschrieben von Ba']['eZ
... Es würde ganz anders aussehen, wenn jeder Fahrgast selbst aktiv am Vorankommen des Gefährts beteiligt wäre - z.B. mithilfe von Pedalen und Rudern ;) ...
Ja das wäre der Hit.
Ein Bus mit Pedalantrieb, dann viel Spass abends wenn du mit den Fahrer zu zweit im Bus bist. ;D ;D *lol* *lol*

Rossi
 

foenfrisur

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.02.2002
Beiträge
4.674
Renomée
77
man kann ja als nächstes den fahrstuhl nehmen, das is mindestens genauso spannend und fahren muss ich damit auch fast täglich (gut, ich könnte auch 10 etagen zu fuss gehen)

mfg
 
Oben Unten