MSI A88XM Gaming & A10 7860k und DDR3 2100 vs Gigabyte GA-B85M-D2V (rev. 3.0) & Intel i3 4130 und DDR3 1600

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
17.898
Renomée
1.755
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Moin.

Es hat leider eine Änderung gegeben, der A8 7600 ist weg an einen Bekannten, und das A68 Board wartet auf eine neue CPU/APU.

Test werde mit den 2 folgenden Rechner gemacht:

MSI A88XM Gaming & A10 7860k und 8 GB DDR3 2100
Noctua C12, 256 Sandisk Ultra, 350w SuperFlower Golden Green
Windows 7 Profesionell 64 Bit SP1

Gigabyte GA-B85M-D2V (rev. 3.0) & Intel i3 4130 und 8 GB DDR3 1600
Boxedkühler vom 4790k (Kupferkern), 256 Cruical C300, 350w Coolermaster VS350
Windows Server 2008 R2 64 Bit SP1 auf Workstation "gepimpt".

MSI A88XM GAMING oder MSI A68HM Grenade & A10 7860k APU

Gigabyte GA-B85M-D2V (rev. 3.0) & Intel i3 4130

Besteht da Interesse bei euch und wenn ja bitte Vorschläge auf Tests/Benchmarks - dabei bitte auf frei verfügbare Software/Demos begrenzen.

Fangen mit einem kurzen Plattformvergleich der Mainboards in der ca 40 -50 Euroklasse an:

A68/88X Chipsatz:
4/6 x SATA III (Raid Funktion)
USB 3.0 (je nach dem 2 oder 4 per Chipsatz)

B85 Chipsatz:
4 x SATA III, 2 x SATA II (keine Raidfunktion)
USB 3.0 (4x per Chipsatz)

Der Rest ist ziemlich gleich bei den Boards mit A68 und B85, Vorteil des A68 ist noch das es HDMI bietet neben VGA und DVI. Das MSI A88XM GAMING kommt aus einer ganz anderen Preisklasse und eignet sich da nicht zum Vergleich. In dieser Preisklasse bieten auch Boards mit A88X nur 2 DIMM Slots und keinen 2. PEG 16x Steckplatz für Crossfire, um das zu haben wie beim wohl nicht mehr erhältlichen MSI A88XM GAMING muss man etwas mehr investieren.

Bleibt noch anzumerken das die Intelkombi keinerlei Optionen zum übertakten bietet, getestet wird erst mal auch nur mit Standardeinstellungen.

Verhalten unter CPU und GPU Last (CPU-Z Stresstest und GPU-Z Render Test):

Der A10 7860k (Kaveri/TDP 65w) bildet noch mit dem Sockel FM2+ und DDR3 die aktuelle APU Plattform von AMD, bald durch Bristol Ridge, AM4 und DDR4 abgelöst.

A10 7860k mit CPU Last auf allen 4 Kernen (Caches und Speicher):


ca 3800 Mhz im Durchschnitt.

A10 7860k R7 GPU:


Das bleibt dann bei Last auf CPU und GPU für den CPU Teil über:


2500 Mhz, die GPU läuft voll weiter und wird im Rahmen der 65w TDP nicht gedrosselt.

Der i3 4130 (Haswell) mit B85 Chipsatz LGA1150 und DDR3 ist nicht mehr aktuell, bei einem komplett Neukauf wird man eher zu Skylake (ab 2017 Kabylake)/LGA1151/DDR4 greifen.

i3 4130 mit CPU Last auf allen 2 Kernen/4 Threads dank HTT (Caches und Speicher):



HD4400 GPU:


Bei Last auf CPU und GPU gibt es hier keine Drosselung, auch der Boxedkühler reicht um das zu kühlen.

Boinc Nutzung von CPU und GPU gleichzeitig (4 x yoyo und 2 x Collatz):

A10 7860k / i3 4130


Verhalten ist das selbe wie im Punkt davor bei Volllast auf CPU und GPU festgestellt, Credit/Watt dürfte dank der R7 GPU ganz klar an den A10 7860k gehen. Hier kackt die HD4400 einfach ab. Beide Systeme sind bei diesem Anwendungsfall noch gut bedienbar.

7-Zip 16.04 64 Bit Benchmark (256 MB File, 5 Durchläufe):

A10 7860k / i3 4130


Fast Gleichstand.

x265 Benchmark: ich habe die selbe Version wie bei ASUS H170M-E D3 & i5 6500 verwendet kann man also vergleichen. Von dem Benchmark gibt es ja viele Versionen auch mit unterschiedlichen Compilern erstellt. Nachtest mit aktueller Version kommt auch irgendwann.

x265 HD BENCHMARK 0.1.4:

Results for x265.exe build 1.4+5
x265 Benchmark: 64-bit

CRF-20 preset-"fast"
--------------------
AMD A10-7860K Radeon R7, 12 Compute Cores / Intel(R) Core(TM) i3-4130 CPU @ 3.40GHz
encoded 1128 frames in 161.73s (6.97 fps), 2266.68 kb/s / encoded 1128 frames in 160.09s (7.05 fps), 2266.68 kb/s
encoded 1128 frames in 162.48s (6.94 fps), 2266.68 kb/s / encoded 1128 frames in 160.23s (7.04 fps), 2266.68 kb/s
encoded 1128 frames in 161.91s (6.97 fps), 2266.68 kb/s / encoded 1128 frames in 160.39s (7.03 fps), 2266.68 kb/s
encoded 1128 frames in 158.28s (7.13 fps), 2266.68 kb/s / encoded 1128 frames in 160.24s (7.04 fps), 2266.68 kb/s

Ryzen-Demo Blender 2.78a x64 Render Sample-Size 150

04:18 min : AMD A10-7860K "Godavari" (4C/4T, DDR3-2133 DC, 3.8 GHz, kein Turbo)
02:37 min : Intel Core i3 4130 "Haswell" (2C/4T, DDR3-1600 DC, 3.4 GHz, kein Turbo)

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.953
Renomée
152
Boinc gleiches Projekt ohne und mit iGPU.
X264 und x265 Benchmark.
Handbrake oder was vergleichbares.
Real Bench.
Alien vs Predator Benchmark.
Monster Hunter Online Benchmark.
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
17.898
Renomée
1.755
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Ok notiert.

Rest der hier stand ist nicht mehr aktuell gewesen.

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.953
Renomée
152
Hauptsache du machst es anständig und nicht nur ....."mit dem halben Arsch".....;)
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
17.898
Renomée
1.755
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
I will do my best.

--- Update ---

PS.: bei wenig Interesse überlege ich mir es ggf ganz zu sparen.
 

i-ch

Commodore Special
Mitglied seit
16.03.2007
Beiträge
418
Renomée
16
Mich würde es interessieren in wie weit ein i3 bzw. der Kaveri aktuell durch Coreparking ausgebremst wird.
 

Peet007

Admiral Special
Mitglied seit
30.09.2006
Beiträge
1.819
Renomée
26
Mich würde interessieren ob mit CPU Vollast sie die fps in Spielen oder Benchmarks verändern Intel vs. AMD.

z. B. Boinc gleiches Projekt und einen Benchmark gleichzeitig laufen lassen und einmal ohne Boinc. Ob Intel mit HTT in straucheln kommt oder wie die fps sinken. Mein altes AMD Sys hatte dammit nie Probleme.
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
17.898
Renomée
1.755
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Da der A8 7600 erst mal weg ist an Bekannten habe ich angefangen MSI A88XM Gaming & A10 7860k und DDR3 2100 vs Gigabyte GA-B85M-D2V (rev. 3.0) & Intel i3 4130 und DDR3 1600 zu testen. Bei Benchmarks sollte es keinen Unterschied machen ob A68 oder A88X. Es gibt ja auch Boards mit A88 Chipsatz in der Preislage um 50 € mit ähnlicher Ausstattung (2 DIMM Slots....).

Werde Post 1 anpassen.

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
17.898
Renomée
1.755
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Systeminfos und Verhalten und "Volllast" CPU und GPU und beides in Post 1 hinzugefügt.

--- Update ---

BS Infos ergänzt, Screens von Bonic und 7Zip Bench hinzugefügt.

--- Update ---

Nahe zu gleich zum Intel.

So was meinte ich Casi, der Vorteil je nach Ausführung gegenüber dem A68 beschränkt sich auf 4 x USB 3.0 vom Chipsatz, evtl. mehr SATA Schnittstellen und weitere Raidlevel.
 

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.953
Renomée
152
FM2+ ist wie ich selber feststellen musst bei "ASUS" recht heikel was "Billig" und OC angeht.
Eine K CPU/APU kannst zwar auch auf nem billigen A58 Übertakten,ABER nur so weit wie die Grundspannung angelegt wird,weil die CPU Spannung kann man da z.b. nicht ändern.NB geht auch,aber auch wieder ohne Spannung,nur Multi.
Ram geht noch ein wenig und das auch noch mit den 3 gängigen Festen Spannungen + allen Timings.
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
17.898
Renomée
1.755
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Bitte habt etwas Geduld bis es mit den Test weitergeht, aus beruflichen Gründen (Wochenendarbeit) und privaten Gründen bin ich im Moment wenig zu hause und kann an die Rechner.

Nächste Woche wird es auf jeden Fall weitergehen.

MfG
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
17.898
Renomée
1.755
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Im Test zum A10 7860k wurde bei dem Übertaktungstests vermerkt das Application Power Management (APM) deaktiviert wurde.

Ich finde keine entsprechende Option im BIOS des MSI, entweder gibt es die nicht oder ich bin "blind".

Oder das PDF vom Handbuch ist nicht volltänding
 

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.953
Renomée
152
Bei den CPU Einstellungen aller C6 und Co findest nix?

--- Update ---

Hattest irgend wo schon mal Biosbilder rein gestellt?
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
17.898
Renomée
1.755
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Nein hatte ich nicht, komme heute wieder an die Systeme und schaue dann mal. Unter der Option cTDP meine ich kann man nur 45w, 65w oder Auto einstellen.
 

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.953
Renomée
152
Unter cTDP dürft es auch nicht stehen.
Ich habs unter diesen Punkten stehen auf den ASUS Brettern.
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
17.898
Renomée
1.755
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
APM Master enable? Nun zu APM findet sich nicht viel im Handbuch, das PDF scheint aber nicht vollständig zu sein der cTDP Punkt fehlt z.B.

Daher wie geschrieben werde ich heute mal in das aktuelle UEFI schauen.
 

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.953
Renomée
152
Mach das,habs bis jetzt immer noch nicht geschafft mal ein MSI Mainboard zu kaufen......
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
17.898
Renomée
1.755
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Bei MSI scheint es diese Option nicht zu geben, im alten Sammelthread im Hardwareluxx haben sie das auch nicht gefunden.

Ich sehe da auch auf die schnelle nichts:
 

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.953
Renomée
152
Hmmm,da müsst man echt Durchtesten ob eine andere Funktion APM Ausschaltet........
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
17.898
Renomée
1.755
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Ich wollte eigentlich das APM nur mal kurz aushebeln und dann schauen wie die APU sich mit Volllast auf CPU/GPU verhält. Für das spätere Übertakten auch ggf nicht ganz unwichtig.

Ich lass das erst mal und mache lieber so weiter, setze ich auf todo für später. Mit dem A8 7600 habe ich mir vorher keine Gedanken in der Richtung gemacht. Danke für das mit drauf schauen.

--- Update ---

Hab mir noch mal das Review bei au-ja angeschaut, die haben auch nur die maximale Turbostufe angehoben (44 z.B.) und das Board hat dann von sich aus die CPU-Spannung angehoben. Von Application Power Management findet sich da auch nichts.

Das MSI A68HM Grenade und ein A10 7860k befindet sich auch im offenen Testaufbau aber nur mit DDR3-1600 Speicher (A8 7600 verkauft an Bekannten, Athlon 5350 geht als Musik-PC an Freund zum 60). Der 5350 wird dann durch den A10 7860k beim crunchen ersetzt, ggf mit cTDP auf 45w ausserhalb von Races.
 
Zuletzt bearbeitet:

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.953
Renomée
152
Wenn ich APM aus schalte,dann hab ich in der Regel kein Turbotakt mehr und die Spannung sinkt leicht ab.An den "Festen" Taktstufen ändert sich dann aber auch nix in Verbindung mit der iGPU.
 
Oben Unten