Allg. [Vorstellung] foobar2000 1.6.2 Stable wurde veröffentlicht

Jimi

Vice Admiral Special
Mitglied seit
22.02.2006
Beiträge
686
Renomée
56
Standort
Hamburg
foobar2000 für Windows

Aktuelle Stable-Version: Download foobar2000 v1.6.2
Aktuelle Beta-Version: Download foobar2000 v1.6.2 beta 7
Changelog (Stable)
Changelog (Beta)

Microsoft Store




foobar2000 für andere Plattformen

foobar2000 Mobile



foobar2000 für Android: APK-Files für die manuelle Installation
Changelog (Android)
Changelog (iOS)

foobar2000 für Mac

Aktuelle Version: Download foobar2000 für Mac v2.2.10
Changelog


Zusätzliche Downloads

Offizielle Komponenten
Alle Komponenten
Free Encoder Pack: Encoder-Binärdateien für die Converter-Komponente
Alte foobar2000-Versionen


foobar2000 Support

FAQ (Frequently asked questions)
Das offizielle foobar2000-Forum
foobar2000-Wiki


Screenshots

Weitere Screenshots auf der Homepage hier.






Highlights

Das neue Default User Interface


Das neue Default User Interface erlaubt komplexes Layout mithilfe von Baukästen, die "UI Elements" genannt werden. Das Default User Interface konzentriert sich auf schnelle Bedienbarkeit und einfacher Bedienbarkeit. Es bietet bewusst nicht komplette optische Anpassung und reduziert das Benutzen vom sogenannten "Title Formatting". Das "Quick Appearance Setup"-Fenster lässt den Benutzer von einer Auswahl vorgefertigter Layouts, Farb-Schemata und Playlist-Konfigurationen auswählen. Der "Layout Editing Mode" und die "Scratchboxes" erlauben die direkte Konfiguration des Layouts mit "Copy & Paste"-Funktion. Die aktuelle Konfiguration kann als Theme zum Archivieren oder um sie in eine andere foobar2000-Installation einzubinden exportiert werden.

Folgende UI-Elemente sind standardmässig enthalten:
  • Container: Horizontale und vertikale Splitter, Tabs, Playlist Tabs, Toolbar Header
  • Media Library Betrachter: Album List
  • Playlist Renderer: Playlist View
  • Selection Properties: Album Art Viewer, Selection Properties
  • Utility: Console, Equalizer, Playlist Manager

Quick Appearance Setup

Das "Quick Appearance Setup"-Fenster kann vom Hauptmenu ("View > Layout > Quick Setup") oder von der "Default User Interface Preferences Page" ("Quick Setup"-Button in der "Theme Management"-Sektion) geöffnet werden.


Layout Editing Mode

Layouts können direkt aus dem Hauptfenster erstellt und modifiziert werden.


Scratchbox

Die Scratchbox kann benutzt werden, um mit Layout-Ideen herumzuspielen, ohne das aktuelle Layout zu beeinträchtigen. Scratchbox-Layouts können entweder verworfen oder als neues, aktuelles Layout aktiviert werden. Ausserdem können Layouts importiert und exportiert werden.


Container

Container bieten die Möglichkeit das Hauptfenster-Layout zu strukturieren. Splitter ordnen zwei Elemente horizontal oder vertikal an. Tabs erlauben das Wechseln zwischen mehreren Elementen. Das "Playlist-Tabs"-Element zeigt jede einzelne Playlist an und besitzt ein einzelenes Element, welches normalerweise eine Playlist-Ansicht ist. Das "Toolbar Header"-Element erlaubt es einen Toolbar-Bereich über oder unter einem anderen Element zu positionieren.


Album Art Viewer (UI Element)

Der Album Art Viewer zeigt das Album-Cover von Bild-Metadata, die im File enthalten sind, an (ID3v2, APEv2, und MP4-Tags), genauso wie Bilddateien, die im Album-Ordner gefunden werden.


Album List (UI Element)

Das Album List-Element erlaubt es eine Album List-Ansicht in das Hauptfenster einzuarbeiten. Es ist ansonsten identisch zum Album List-Popup-Fenster.


Playlist View (UI Element)

Das Playlist View-Element zeigt die aktive Playlist an. Benutzer können von einer Reihe von vorgefertigten Spalten- und Gruppierungs-Schemata wählen oder - wenn gewünscht - eigene erstellen.


Playlist Manager (UI Element)

Der Playlist Manager zeigt eine Liste aller geladenen Playlisten an. Er beinhaltet Funktionen, um Playlisten anzulegen, umzubenennen, neu zu ordnen und zu löschen. Er unterstützt das Übertragen von Playlisten per Drag & Drop oder per Copy & Paste in den - oder aus dem - Windows-Explorer.


Selection Properties (UI Element)

Das Selection Properties-Element zeigt, ähnlich wie der Properties Dialog, Informationen über die ausgewählten Tracks an. Allerdings erlaubt es kein Tag-Editieren. Das Selection Properties-Element ist nicht beschränkt auf das Anzeigen der Playlist-Auswahl: Zum Beispiel, wenn der Benutzer in der Album List arbeitet, werden die Tracks angezeigt, die dort ausgewählt sind.


Spectrum (UI Element)

Das "Spectrum"-Element stellt eine Spektrogramm-Visualisierung da. Standardmässig benutzt es globale Theme-Farben. Es können aber auch benutzerdefinierte Farben gewählt werden.


Toolbar Header (UI Element)

Das "Toolbar Header"-Element ist ein Container, das ein einzelnes Element besitzt und einen Toolbar-Bereich mit einer oder mehreren Toolbars über oder unter ihr anzeigt.


Album List (Component)

Die Album List hat ein paar Verbesserungen bekommen. Sie aktualisiert sich jetzt automatisch, wenn Tracks zur Media-Library hinzugefügt oder entfernt werden, oder wenn ihre Tags aktualisiert werden. Es ist ebenso möglich direkt aus dem Kontext-Menü heraus Autoplaylisten anzulegen, die den Inhalt eines Zweigs des Album List Baumes anzeigen.


File Operations (Component)

Die File "Operations"-Komponente wird benutzt um Files ensprechend speziellen Schemata umzubenennen, zu kopieren und zu bewegen. Diese Schemata können als Presets gespeichert werden und sind vom Kontext Menu zugängig. Diese Komponente ersetzt die entsprechenden Features des alten Masstagers.


Verbesserter File Properties Dialog

Der verbesserte Properties-Dialog beinhaltet jetzt Funktionen, welche vorher Teil des Masstagers waren.

Playback
  • FLAC 1.2.1-Unterstützung (Decoding Libraries und Converter)
  • Random Playback-Mode ist wieder da. Abgesehen von einem Check, um das zweimalige Spielen des selben Tracks zu verhindern, ist dies nun richtiges, uneingeschränktes Random Playback.

Upgrade von früheren Versionen

Diese Upgrade-Anmerkungen erweitern die allgemeinen Upgrade-Anmerkungen: FAQ

Man kann foobar2000 0.9.5 über eine bereits existierende foobar2000 0.9.x-Installation installieren.

Komponenten Kompatibilität

foobar2000 0.9.5 ist mit den meisten Komponenten der älteren 0.9x-Versionen kompatibel bis auf folgende Ausnahmen:
  • Es wird nicht empfohlen offizielle Komponenten-DLLs der 0.9.5-Version mit denen älterer Versionen zu mischen, wenn man die Abhängigkeiten der Zwischenkomponenten der neuen Version bedenkt.
  • foo_pqview (Playback Queue Viewer): Die neue Version wird die Komponente "foo_common" nicht laden, weil es einen Prototyp für die "Global Appearance"-Konfiguration enthält, die unbenutzt ist, aber Benutzer verwirren konnte. Benutzer der foo_pqview-Komponente sollten auf eine 0.9.5-kompatible Version upgraden.
  • foo_utils (Utilities): Die Copy & Paste-Funktionen der "foo_utils"-Komponente wurden in den Kern integriert. Benutzer der "foo_utils"-Komponente sollten entweder auf eine 0.9.5-kompatible Version upgraden oder die Komponente entfernen wenn sie deren Zusatzfunktionen nicht benötigen.
Die neusten Versionen der Komponenten foo_pqview und foo_utils sind hier erhältlich.

Konfiguration, Media Library und Playlists

Die Media Library und existierende Playlists bleiben bei einem Upgrade auf Version 0.9.5 unberührt. Die Konfiguration sollte unbeinträchtigt sein, bis auf die "Default User Interface"-Einstellungen und bestimmte Keyboard Shortcuts.

Default User Interface und Title Formatting

Die "Title Formatting"-Strings befanden sich vorher im Display > Nun sind sie in der "Advanced Preferences"-Seite unter dem Zweig "Display / Legacy title formatting settings" zu finden. Diese Strings werden nicht mehr vom neuen "Default User Interface" verwendet.

Keyboard Shortcuts

Um potenzielle Störungen beim Schreiben im neuen "Default User Interface" zu reduzieren, wurden einstellige Shortcuts ohne Alt oder Control-Modifikator-Tasten beim ersten Starten nach der 0.9.5-Installation entfernt. Manuelles Hinzufügen dieser Shortcuts ist, obwohl möglich, wegen der angegebenen Probleme nicht empfohlen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jimi

Vice Admiral Special
Mitglied seit
22.02.2006
Beiträge
686
Renomée
56
Standort
Hamburg
es gibt das nächste update: version beta 2:

Issues fixed in beta 2

* Accessibility: Status bar text is not accessible for screen readers
* Usability: Spectrum popup does not remember its settings
* Accessibility: IAccessible/Screen reader support lacking in new list control used for playlist and various other things
* Glitch: Spectrum visualisation (UI Element and popup versions) displays garbage in top pixel row depending on height
* Glitch: Notification area icon shows at startup with "Always show notification area icon" off and "Minimize to notification area" on
* Glitch: Bottom-docked toolbar header not visible until resizing under certain circumstances
* Bug: Apply Layout command in the Scratchbox is disabled in certain situations
* Bug: Very slow Album List startup/refresh on specific very large libraries.
* Glitch: Empty Toolbar Header does not redraw properly with Windows themes disabled
* Regression: Pressing enter in the text field in Playlist Search does not start playback
* Usability: Tooltip may interfere with double-clicking on long texts in the playlist
* Glitch: Album art displayed in wrong location with transparency enabled in Default UI

lg
 

Spinoza

Commander
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
200
Renomée
1
wenn es bloss etwas "hübscher" wäre. ;)

für meine bedürfnisse ist AIMP ausreichend und schön schnell.
 

Jimi

Vice Admiral Special
Mitglied seit
22.02.2006
Beiträge
686
Renomée
56
Standort
Hamburg
hi,

"hübscher" ist natürlich auch möglich. das ist ja der vorteil des players. er ist nicht nur schnell, sehr ressourcen-schonend, sondern kann mithilfe von "components" und den anderen "user interfaces" komplett in punkto funktion und optik an die individuellen wünsche angepasst werden.

z.b. kann er auch so aussehen:

http://browse.deviantart.com/customization/skins/media/foobar2000/?alltime=yes&order=9



meiner sieht im moment so aus ist noch nicht die endfassung :D):



naaaaain - ich bin kein itunes-fan... ich doch nich! ^^


lg
 

Spinoza

Commander
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
200
Renomée
1
danke für den link..... da ist ein sehr ansprechender (finde ich) skin dabei. werde foobar wohl doch mal austesten.
 

SPINA

Grand Admiral Special
Mitglied seit
07.12.2003
Beiträge
16.022
Renomée
958

Jimi

Vice Admiral Special
Mitglied seit
22.02.2006
Beiträge
686
Renomée
56
Standort
Hamburg
hi,

ein weiteres update:

Issues fixed in beta 3

* Regression: Installing 0.9.5 beta 1 or beta 2 on Windows XP requires administrator rights
* Bug: Notification area icon reacts when a neighbouring icon vanishes after being double-clicked
* Feature: Option to have mouse wheel affect the UI Element under the mouse pointer
* Bug: Can't undo sort operations on non-force-sorted autoplaylists
* Accessibility: Keyboard focus is trapped on the menu in certain situtations
* Bug: Certain layouts are not rendered correctly after loading until the window is resized
* Bug: Tab characters not expanded properly in status bar (temporary workaround)
* Bug: Can't load theme files into scratchbox through drag&drop
* Bug: Hitting page up button after selecting an album through clicking on group header navigates to the top of the playlist instead of just up by one page
* Bug: Weird selection behaviour when selecting several playlist in the playlist switcher with the right mouse button and shift
 

suppenzorro

Grand Admiral Special
Mitglied seit
10.09.2001
Beiträge
7.106
Renomée
97
Standort
7 Weltmeere

Jimi

Vice Admiral Special
Mitglied seit
22.02.2006
Beiträge
686
Renomée
56
Standort
Hamburg
hi,

huch... 50mb und bis zu 20% cpu-auslastung? da stimmt irgend etwas bei dir nicht.
ich habe den skin gerade auch in einer frischen foobar200-installation ausprobiert und ich habe jetzt beim abspielen ca. 25mb und 0-1% cpu-auslastung. nach minimieren in die taskleiste sind s dann knapp 3mb und nach erneutem maximieren ca. 12mb während des abspielens. ich habe dafür die aktuellste version genommen - 0.9.5 beta 3.

welche version benutzt du? sonst probier ebenfalls mal eine frische foobar-installtion, bzw.: ich habe mir aus der setup-exe einfach eine frische portable-version gemacht, womit ich immer wieder etwas testen kann. einfach die dateien mit uni-extract entpacken und dann schlummert diese portable version auf meiner datenplatte. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

suppenzorro

Grand Admiral Special
Mitglied seit
10.09.2001
Beiträge
7.106
Renomée
97
Standort
7 Weltmeere
die installation war ja taufrisch, mittlerweile ist es ja auch geschrumpft auf 18mb und 5-10% auslastung, was ich mir aber immer noch nicht erklären kann, da auch keine visulations laufen
 

Jimi

Vice Admiral Special
Mitglied seit
22.02.2006
Beiträge
686
Renomée
56
Standort
Hamburg
hi,

foobar2000 0.9.5 beta 4 wurde veröffentlicht.


Issues fixed in beta 4

* Bug: "Reset Page" doesn't reset playback state display formatting settings in Preferences / Display / Default User Interface.
* Glitch: When starting playback of slow-to-open files/streams, status bar still shows "stopped".
* Glitch: MP3 decoder was using wrong compiler settings, resulting in a slowdown.
* Regression: Some Converter error messages less readable than in pre-0.9.5.
* Usability: "Send to Playlist" dialog is modal.
* Usability: "Create Album List View from These Items" dialog content doesn't update with moving/deleting files.
* Bug: When using the copy command in album list and pasting the result in search filter the last letter is not copied
* Usability: Open Audio CD dialog: "Add To Playlist" button not disabled when currently active playlist is an autoplaylist
* Usability: Open Audio CD dialog: "Open Audio CD..." menu command spawns another dialog instead of activating already existing one when one already exists
* Usability: Open Audio CD dialog: "Rip" button not always grayed out when Converter component is not available
 

mj

Technische Administration, Dinosaurier, ,
Mitglied seit
17.10.2000
Beiträge
14.464
Renomée
271
Standort
Austin, TX
Jetzt muss ich doch mal ganz blöd fragen - was hat foobar für Vorteile gegenüber anderen MP3-Playern? Irgendwie sehe ich da keine wirkliche Hervorhebung oder kein wirkliches Killerfeature *noahnung*
 

Jimi

Vice Admiral Special
Mitglied seit
22.02.2006
Beiträge
686
Renomée
56
Standort
Hamburg
Jetzt muss ich doch mal ganz blöd fragen - was hat foobar für Vorteile gegenüber anderen MP3-Playern? Irgendwie sehe ich da keine wirkliche Hervorhebung oder kein wirkliches Killerfeature *noahnung*

hi,


- sehr schlank, schnell und ressourcen-schonend
- kann mithilfe von zahlreichen plugins in funktion und optik bis ins letzte detail angepasst werden. es ist quasi der spartanische, kleine player oder die komplexe musik-bibliothek mit allem schnickschnack ala itunes oder amarok möglich (und trotzdem arbeitet er schnell)
- voll anpassbare tastenkürzel
- anzeige von liedern in der playlist, in der datenbank und an verschiedenen anderen Orten kann durch eine relativ komplexe skriptsprache angepasst werden
- veränderbare und anpassbare kontextmenüs
- integrierte replay-gain-unterstützung
- integrierte freedb-unterstützung
- integrierte funktion zum setzen von ID3-tags (masstagger), auch konvertieren und auslesen aus dateinamen
- fehlererkennung- und Korrektur beim auslesen von audio-CDs, ähnlich wie EAC
- konvertierer (von jeder quelle, die foobar2000 lesen kann, in verschiedene Formate umwandeln)
- Vorbildliche Integration von cuesheets, welche die liedgrenzen großer audiodateien enthalten
- gapless playback von MP3-dateien mit LAME-tag; bei MP3s ohne ein solches tag kann dieses nachträglich mit foobar2000 erstellt werden, sofern encoder-delay und die samplegenaue länge des originals bekannt ist.
- lesen und bbspielen von audiodateien aus ZIP- oder RAR-archiven
- unterstützt audio-streaming
- volle unicode-unterstützung
- integrierter ABX-blindhörtest


lg
 
Zuletzt bearbeitet:

Rabe

Admiral Special
Mitglied seit
17.08.2004
Beiträge
1.217
Renomée
94
Standort
LB
Danke @Jimi für den Hinweis.
Sehr guter Player ,hatte früher Media Monkey.
 

suppenzorro

Grand Admiral Special
Mitglied seit
10.09.2001
Beiträge
7.106
Renomée
97
Standort
7 Weltmeere
Jetzt muss ich doch mal ganz blöd fragen - was hat foobar für Vorteile gegenüber anderen MP3-Playern? Irgendwie sehe ich da keine wirkliche Hervorhebung oder kein wirkliches Killerfeature *noahnung*

kurz gesagt, er ist das firefox oder miranda der mp3-player, man kann es so extrem anpassen, wie man möchte

edit:
jetzt ist auch die cpu-usage, so wie sie sein sollte, zwar noch ein recht hoher speicherverbrauch, aber das kommt von meinem klickibunti-theme
 

Jimi

Vice Admiral Special
Mitglied seit
22.02.2006
Beiträge
686
Renomée
56
Standort
Hamburg
hi,

Issues fixed for in 5

* Bug: File Types preferences page - incorrect icon order after sorting the file format list.


lg
 

Kane

Vice Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
738
Renomée
7
Standort
Heilbronn
gibts einen Grund (ohne mich auf den Post von Jimi zu verweisen) warum man auf Foobar von Winamp 2.92 umsteigen sollte?
 

Jimi

Vice Admiral Special
Mitglied seit
22.02.2006
Beiträge
686
Renomée
56
Standort
Hamburg
gibts einen Grund (ohne mich auf den Post von Jimi zu verweisen) warum man auf Foobar von Winamp 2.92 umsteigen sollte?

hi,

ich denke mal, "sollen" soll keiner etwas. ^^ das muss jeder für sich entscheiden, welchen player man benutzt. teste ihn doch einfach mal ne zeit und probiere etwas herum. :) und dann kannst du dir dein eigenes urteil bilden.

lg
 

Kane

Vice Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
738
Renomée
7
Standort
Heilbronn
Also kann ich daraus lesen, dass es kein "Killerargument" gibt (nicht so wie beim VLC für Video z.B.) sondern es einfach ein weiterer (guter) Player auf dem Markt ist?
 

Jimi

Vice Admiral Special
Mitglied seit
22.02.2006
Beiträge
686
Renomée
56
Standort
Hamburg
also ich würde schon sagen, dass foobar2000 für audio so etwas ist, wie VLC für video. :) gerade im vergleich zu winamp bietet foobar ja schon mehr funktionen und flexibilität.
 

Kane

Vice Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
738
Renomée
7
Standort
Heilbronn
ok, dann schau ich es mir mal an :)

edit: hmm... ist die URL bei euch auch nicht erreichbar (ich meine www.foobar2000.org)
 
Zuletzt bearbeitet:

Jimi

Vice Admiral Special
Mitglied seit
22.02.2006
Beiträge
686
Renomée
56
Standort
Hamburg
oh ja :( naja, sonst später nochmal probieren. ich könnte dir sonst die version 0.9.5 beta 3 hochladen. die aktuelle beta 5 habe ich leider nicht auf der platte.
 

Jimi

Vice Admiral Special
Mitglied seit
22.02.2006
Beiträge
686
Renomée
56
Standort
Hamburg
foobar2000 0.9.5 beta 6 wurde veröffentlicht.

Issues fixed in beta 6

* Usability: Single-keystroke keyboard shortcut mappings taking priority over typing into editboxes.
* Bug: Main window size not remembered on first run after installing.
* Bug: Incorrectly formatted file size in Playlist Manager, Selection Properties and Properties dialog.
* Usability: File Operations component sometimes creates files or folders that are not accessible for Windows Explorer.

lg
 

Kane

Vice Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
738
Renomée
7
Standort
Heilbronn
oh ja :( naja, sonst später nochmal probieren. ich könnte dir sonst die version 0.9.5 beta 3 hochladen. die aktuelle beta 5 habe ich leider nicht auf der platte.
Danke, läuft ja jetzt wieder :)
 
Oben Unten