News Erster GLOBALFOUNDRIES Kunde: STMicroelectronics

pipin

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
23.508
Renomée
9.222
Standort
East Fishkill, Minga, Xanten
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Nachdem vor Kurzem noch Altera als erster Kunde des Auftragsfertigers GLOBALFOUNDRIES <a href="http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?t=365906">gehandelt wurde</a>, gab GLOBALFOUNDRIES nun bekannt, dass man mit dem größten europäischen Halbleiterhersteller STMicroelectronics eine strategische Kundenbeziehung eingehen wird.

Damit zieht sich GLOBALFOUNDRIES ein Schwergewicht unter den Halbleiterherstellern als ersten Kunden an Land, immerhin verbuchte STMicroelectronics im Jahr 2008 einen Gesamtumsatz von über 10 Milliarden US-Dollar und belegte im ersten Quartal 2009 Platz fünf in der Rangliste aller Halbleiterhersteller.

GLOBALFOUNDRIES wird für STMicroeletronics Produkte in 40nm Low Power (LP) Bulktechnologie herstellen. Der 40nm Low Power Prozess eignet sich nach Angaben von GLOBALFOUNDRIES ideal für die nächste Generation von drahtlosen Applikationen, Handhelds und Unterhaltungselektronik, die hohe Leistungsfähigkeit und lange Batterielaufzeit erfordern. Ab 2010 sollen dann erste Produkte von STMicroeletronics bei GLOBALFOUNDRIES gefertigt werden.

<b>Zur Pressemitteilung:</b> <a href="http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?p=3999069#post3999069">GLOBALFOUNDRIES kündigt strategische Kundenbeziehung mit STMicroelectronics an </a>
 

Kuroiban

Admiral Special
Mitglied seit
31.05.2008
Beiträge
1.625
Renomée
23
Respekt, damit dürften die Arbeitsplätze in Dresden erstmal sicher sein. Schön zu sehen das GF einen guten einstand hat.
 

dev art

Commodore Special
Mitglied seit
29.11.2007
Beiträge
419
Renomée
5
Naja, das ist ja erstmal allerhoechstens eine theoretische Vereinbarung, die noch nicht mal den Wert einer Absichtserklaerung hat. Muesste man sehen, was davon tatsaechlich in der Fab an Arbeit landet. Kann sein, dass das was konkretes ist, kann aber auch sein, man hat hier einen Erst-Alibi-Kunden gelockt, damit die Masse aufspringt.

Gruss
Dev Art
 

Undergroundking

Gesperrt
Mitglied seit
23.05.2007
Beiträge
2.366
Renomée
72
Naja, das ist ja erstmal allerhoechstens eine theoretische Vereinbarung, die noch nicht mal den Wert einer Absichtserklaerung hat. Muesste man sehen, was davon tatsaechlich in der Fab an Arbeit landet. Kann sein, dass das was konkretes ist, kann aber auch sein, man hat hier einen Erst-Alibi-Kunden gelockt, damit die Masse aufspringt.

Gruss
Dev Art

Zitat:

" Ab 2010 sollen erste Produkte von STMicroeletronics bei GLOBALFOUNDRIES gefertigt werden."
 

Bobo_Oberon

Grand Admiral Special
Mitglied seit
18.01.2007
Beiträge
5.045
Renomée
190
Naja, das ist ja erstmal allerhoechstens eine theoretische Vereinbarung, die noch nicht mal den Wert einer Absichtserklaerung hat. ...
In der Branche lehnt man sich üblicherweise nicht so weit aus dem Fenster. Wenn also STMicro sagt, sie wollen, dann wird man Anfang 2010 die Fremdfertigung bei GF wagen.

Von einer "Garantie der Arbeitsplätze" in Dresden möchte ich aber noch nicht reden. Dafür muss STMicro als Kunde auch bleiben und weitere Kunden sind nötig. Meiner Meinung nach sind dieses die heissen Kandidaten: Texas Instruments, Qualcomm, Broadcom, Nvidia, Altera und Xilinx.

Vor allem, wenn Dresden firmeneigene Konkurrenz mit New York in Gestalt der Fab 2 bekommt, ist ein fester Kunden- und Auftragsstamm wichtig. Bei nur geringen Fertigungsvolumen könnte sonst die Fab 2 langfristig den "Altstandort Dresden" überflüssig machen.

Die anderen Fremdhersteller kriseln zur Zeit. Nicht nur TSMC schwächelt, sondern auch UMC, Chartered und die chinesische SIMIC. Die aktuelle labile Weltwirtschaft hat auch die kapitalintensive Halbleiterbranche im Griff.

Bulk in 40 nm für Low-Power-Produkte scheint derzeit sehr gefragt zu sein. Eine gute Chance für GF, AMD und Dresden. Mal schauen was noch weiter kommt.

MFG Bobo(2009)
 
Zuletzt bearbeitet:

neax

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.03.2004
Beiträge
3.352
Renomée
69
Standort
Ruhrgebiet
Hi,

sicherlich ist dies (k)ein 100% Produktionsauftrag, aber die feste Aussicht auf einen zukünftigen Auftrag und Zusammenarbeit, die zustande kommen wird, wenn natürlich auch bestimmte vertraglich Bedingungen erfüllt sind.

Dies ist sicherlich für die GLOBALFOUNDRIES ein bedeutsamer Schritt hin zur nötigen Marktpräsenz, um auch für andere Kunden interessant zu werden.

„Mit der Zusage eines Branchenführers im Bereich der Low-Power-Technologie wie STMicroelectronics beginnen wir nun, (...) sämtliche Ressourcen und unseren mustergültigen Service in den Dienst von ST zu stellen, um das neue 40-nm-Design des Unternehmens in unserer Serienproduktion bei guter Ausbeute ins Leben zu rufen.“ „Um genügend Kapazität für unsere Kunden und Partner im Spitzenbereich der Low-Power-Technologie zu garantieren, braucht ST einen beweglichen und leistungsfähigen Fertigungspartner, der sich an unsere wechselnden Bedürfnisse anpassen kann“, sagte Jean-Marc Chery, Executive Vice President und Chief Technology Officer bei STMicroelectronics. „Mit seinem großen Einsatz für Qualität bei der Fertigung von Spitzentechnologieprodukten halten wir das Unternehmen GLOBALFOUNDRIES für einen hervorragenden Partner bei der Zusammenarbeit im Bereich neuer Low-Power-Designs für das Jahr 2010 und darüber hinaus.“(...)"
Quelle: Pressemitteilung

Greetz
neax;)
 

Andy06

Grand Admiral Special
Mitglied seit
02.05.2006
Beiträge
2.318
Renomée
9
Standort
Berlin
Wenn GF was zu tun haben will, sollen sie mal Radeon 4770 GPU's herstellen *g*

Auf jeden Fall hoffe ich, dass AMD durch GF endlich finaziell provitieren kann und dadurch hoffentlich auch mehr Geld in die Entwicklung neuer CPU's ...
 

Malajo

Fleet Captain Special
Mitglied seit
05.04.2003
Beiträge
270
Renomée
1
Wenn GF was zu tun haben will, sollen sie mal Radeon 4770 GPU's herstellen *g*
Keine Sorge, das wäre längst passiert,aber.....
die derzeiten Prozesse und der mit dem TSMC die GPU-Dice fertigt sind sehr verschieden und du glaubst ja wohl selbst nicht, das TSMC ihren Prozess rausrückt. Es kommt ja "nur" das Chipdesign von ATI (das an den Herstellungsprozess des erwählten Herstellers angepasst ist) den Prozess liefert TSMC.
 
Oben Unten