Intel Sossaman-CPU (Dual Core)

Dresdenboy

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
28.10.2003
Beiträge
3.090
Renomée
203
Standort
Berlin
sossaman.gif


Gefunden vom INQ.
 

Treverer

Grand Admiral Special
Mitglied seit
23.07.2001
Beiträge
3.208
Renomée
107
Standort
Trier
  • SIMAP Race
  • QMC Race
Original geschrieben von rkinet
http://www.hardwareluxx.de/story.php?id=1413

Die Daten der CPU wären nicht berauschend ... (100 Grad DIE)

Bem: 'DP' könnte bedeuten,
daß hier eine Dual-CPU Lösung für (Blade) Server favorisiert wird.

peil ich mal wieder was nicht (wie bei dsl ankündigung von amd/ibm: neuer name für alte sache)?

die 100grad celsius bedeuten doch nicht die reale betriebstemperatur, sondern die maximale. ist doch völlig in ordnung. und steht da echt 31w tdp für einen dual-core? das wäre doch sagenhaft...

klar, 65nm UND vor allem: launch q1´06...also eher 18 den 14 monate :-))
 

Riddler82

Leitung Moderation
Teammitglied
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
9.338
Renomée
202
Standort
Bayern, am Rande des Wahnsinns
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2014
Hm, die TDP werte sehen gut aus, aber ob sie dann auch wirklich eingehalten werden?
 

rkinet

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.12.2003
Beiträge
9.066
Renomée
58
Standort
Weinheim/ Bergstr.
Original geschrieben von Treverer
peil ich mal wieder was nicht (wie bei dsl ankündigung von amd/ibm: neuer name für alte sache)?

die 100grad celsius bedeuten doch nicht die reale betriebstemperatur, sondern die maximale. ist doch völlig in ordnung. und steht da echt 31w tdp für einen dual-core? das wäre doch sagenhaft...

a) vgl. 'Xeon DP' - das dürfte einfach die Variante für zwei Sockets sein.


b) 100 Grad = max. Sperrschicht-Temperatur. IBM gibt beim Cell in 65nm 85 Grad an, allerdings bei 4,60 GHz = doppelter (SRAM-) Takt.


c) 31 Watt wäre für eine Server-CPU toll, für mobil eher mau. Wobei wichtig wäre, wie der Strombedarf bei IDLE ist (aktuell Dothan: ca. 1,5 Watt).

Allerdings ergab der Shrink 130 auf 90nm 21 statt 24.5 Watt max., also sollte 65nm dann auch ca. 17-19 Watt ermöglichen. Zwei Cores und etwas Einsparung durch gemeinsame Komponten wie I/O und L2 dann eben die 31 Watt.
Auch bei 'Watt' könnte der 65nm Cell u.ä. SOI-Designs deutlich besser liegen;
AMD plant Dual-Core ab 7 bis 25 Watt (Analystentag).
 

Shdow

Vice Admiral Special
Mitglied seit
04.01.2004
Beiträge
557
Renomée
1
Standort
Düsseldorf
@ rkinet hör doch bitte mal auf komplett unterschiedliche CPU designs miteinander zu vergleichen das ist echt schwachsinn.

also ich find das echt super 31 Watt TDP ist ein guter wert der Dothan hat doch 21 W TDP
und mit der LV variante und 16W ist das doch der überflieger fürs notebook.

mal sehen was amd zu diesem zeitpunkt entgegenzusetzen hat aber mit 31W und 2*2,3 Ghz legt intel schonmal einen wirklich guten wert vor.
 

PuckPoltergeist

Grand Admiral Special
Mitglied seit
18.01.2002
Beiträge
16.734
Renomée
145
Standort
Ilmenau
Original geschrieben von Shdow
also ich find das echt super 31 Watt TDP ist ein guter wert der Dothan hat doch 21 W TDP
und mit der LV variante und 16W ist das doch der überflieger fürs notebook.

Naja, Netburst ist mit 2.3GHz nicht wirklich schnell. Ohne passende Software, welche die zwei Kerne auch wirklich ausnutzt, ist das lediglich was fürs Marketing. Gerade in der MS-Welt, und dort erst recht auf dem Desktop, ist noch viel Arbeit zu tun.
 

Shdow

Vice Admiral Special
Mitglied seit
04.01.2004
Beiträge
557
Renomée
1
Standort
Düsseldorf
moment mal ich dachte das sollen 2 Pentium-M kerne sein?

natürlich ist das erstmal marketing... aber man sieht ja auch hier im forum das marketing hervorragend funktioniert... *lol*

wenn man überlegt welchen aufwand die mitlerweile betreiben um einem einzureden was man alles unbedingt zum leben braucht. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

OBrian

Moderation MBDB, ,
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
17.036
Renomée
266
Standort
NRW
Wundert mich aber, daß sie "nur" auf 667MHz FSB gehen (auch wenn das nochmal mehr als die 533 sind, die jetzt bald endlich eingeführt werden), immerhin braucht gerade ein Dual-Core eine ziemlich gute Anbindung an die Northbridge. Aber scheint wohl technisch auch nicht alles so einfach zu sein; der FSB 1066 bei den P4-Chipsätzen wird ja auch nur sehr verhalten eingeführt.

Übrigens hat der INQ erstmal einen bösen Brief vom Intel-Anwalt bekommen, weil sie auf X86-secret verlinkt haben, wo die o.g. Grafik zu sehen war. An sich zwar schon etwas lächerlich, aber bitte. Beweist aber wohl, daß die Info stimmt.
 

Starcraftfreak

Vice Admiral Special
Mitglied seit
02.04.2004
Beiträge
851
Renomée
7
Original geschrieben von OBrian
Übrigens hat der INQ erstmal einen bösen Brief vom Intel-Anwalt bekommen, weil sie auf X86-secret verlinkt haben, wo die o.g. Grafik zu sehen war. An sich zwar schon etwas lächerlich, aber bitte. Beweist aber wohl, daß die Info stimmt.
Ja, die Anwältin hat denen gedroht, die haben frech zurückgedroht *lol*

Was den FSB angeht:
Bei den mobilen Plattformen hat Intel bisher immer einen sehr moderaten FSB verwendet (400/533MHz). Diese "Tradition" wird wohl fortgeführt, der Flaschenhals bleibt bestehen.
 
Oben Unten