Kreditkarte für's Ausland - welcher Anbieter?

X_FISH

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
03.02.2006
Beiträge
2.792
Renomée
955
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Vorhaben:

Verreisen in Nicht-Euro-Länder. Teilweise EWR, teilweise nicht EWR (oder ganz konfuse Sachen wie z.B. Liechtenstein :D ).

Wunsch:

Kreditkarte, gerne Visa, mit welcher ich möglichst überall ohne groß nachzudenken:

  • kostenfrei in Euro und Landeswährung Geld am Automaten ziehen kann
  • kostenfrei in Euro und Landeswährung z.B. im Hotel oder an der Tankstelle bezahlen kann
  • Keine großen sonstigen Gebühren für die Karte anfallen

Was ich hatte/habe:

Visa von Comdirect und Diba.

Comdirect hatte ich vor rund 10 Jahren in der Schweiz und Österreich häufig im Einsatz, kostenfrei Franken und Euro bekommen ging problemlos. Nur: Im Euro-Ausland kostet es bei der Comdirect inzwischen 9,90 Euro wenn ich in Euro dort Geld abheben würde. Dem war früher nicht so. :(

Diba: Im In- und Ausland kostenfrei Euro abheben (wenn Landeswährung). Nutze ich derzeit häufig und gerne. Die Krux: 1,75 % wenn ich Fremdwährungen am Automaten abhebe (z.B. Franken) oder eben im Hotel damit bezahle. :(

Tipp parat?

Bei der DKB habe ich mir angelesen das man "Neu- oder Aktivkunde" (Aktivkunde == Zahlungseingang i.H.v. 700 Euro monatlich) sein muss. Wenn man diese Kriterien erfüllt -> keine Gebühren beim Bezahlen oder Geldabheben im In- und Ausland. Egal ob in Fremdwährung oder Euro. Hat jemand Erfahrungen damit sammeln können?

Die übrigen Angebote von »kostenlosen Kreditkarten« scheinen die Crux zu haben das es sich natürlich um keine Debitkarten handelt. Entweder man bezahlt seine Schulden sehr zügig oder ist mit 12% oder so dabei - und die automatische Tilgung vom offenen Betrag vom Referenzkonto beträgt nur 5% monatlich...

Merci vorab für Tipps/Erfahrungsberichte,

Martin
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
20.373
Renomée
837
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Ich hab mit der DKB noch nie im Ausland Gebühren zahlen müssen bzw. wenn der Automat das einfach selbst abzieht, konnte ich es mir später wiederholen.
Bisher exotischste Reiseziele waren Cuba, Bahamas, Dubai/VAE, Oman. Im Oman, etwas abseits der Touristenpfade hatte ich eher das Problem, dass manche Automaten nur arabisch sprachen. ;)
Nebenbei gibts auch noch +0,2% Zinsen, was in der heutigen Zeit schon recht viel ist.
 

TiKu

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
16.11.2001
Beiträge
21.528
Renomée
1.143
Standort
Unterföhring
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2021
Das kann ich zum Teil bestätigen. 2014/15 in Argentinien, Paraguay und Brasilien, sowie 2017 in Brasilien habe ich bei der DKB immer 1,75% für den Auslandseinsatz gezahlt. Ob ich es mir hätte wiederholen können, weiß ich nicht. 2018/19 in Brasilien, Panama, Kolumbien und Peru habe ich dann keine Gebühren gezahlt. Allerdings muss man ein wenig bei der Wahl des Automaten aufpassen. In Brasilien gibt es z.B. Automaten, die zwar Visa nehmen, aber selbst eine Gebühr erheben. Das steht dann aber rechtzeitig auch so da, d.h. man kann abbrechen. Ich habe diese Automaten einfach gemieden.
Außerdem sollte man auch Wechselstuben meiden, wenn es geht. Ich habe mangels Automat in der Nähe in Kolumbien eine Wechselstube aufgesucht. Die lief dummerweise als Casino, mit der Folge, dass ich 3% Gebühren auf Glücksspiel hatte und die Karte erstmal 1 Woche so halb gesperrt war (d.h. ich konnte sie, ohne zu wissen was los ist, nicht nutzen, aber nach 1 Woche hat sie ohne eingreifen wieder problemlos funktioniert). Weil ich sowas ähnliches schon von Argentinien kannte, habe ich glücklicherweise inzwischen immer noch eine Mastercard von N26 dabei. Die kostet im Ausland zwar Gebühren, aber ist ja auch nur für den Notfall.
 
Zuletzt bearbeitet:

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
20.373
Renomée
837
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Gerade noch mal ein wenig gelesen. Was die Automatenbetreiber evtl. draufschlagen, kann man sich anscheinend nicht (mehr) wiederholen, nur die normalen 1,75%.

Ach und bei der Sparkasse Dresden bekommt man als DKB-Kunde GAR KEIN Geld mit der VISA-Card. Nur falls man sich mal in den ostsächsischen Dschungel verirrt.
 

TiKu

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
16.11.2001
Beiträge
21.528
Renomée
1.143
Standort
Unterföhring
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2021
Gerade noch mal ein wenig gelesen. Was die Automatenbetreiber evtl. draufschlagen, kann man sich anscheinend nicht (mehr) wiederholen, nur die normalen 1,75%.
Die 1,75% wurden letzten Winter bei mir eben gar nicht mehr abgezogen. Zumindest fehlen sie auf der Abrechnung komplett.
Ach und bei der Sparkasse Dresden bekommt man als DKB-Kunde GAR KEIN Geld mit der VISA-Card. Nur falls man sich mal in den ostsächsischen Dschungel verirrt.
Lol, Sparkasse halt...

Auch wichtig zu wissen:
Bei der Mastercard der N26 gibt es offenbar keinen Mindestabhebebetrag. D.h. am letzten Tag mal noch schnell einen Kleckerbetrag abheben ist kein Problem (da stören dann auch die Gebühren nicht wirklich, weil sie im Centbereich liegen). Bei der Visa von der DKB muss man hingegen mindestens 50 € abheben. Da bin ich schon einige Male drauf reingefallen und habe mich gewundert, warum die Automaten mir partout keine 200 Reais auszahlen wollen, nur um mir dann an der Hotline erklären zu lassen, dass mit der Karte alles in Ordnung und der Betrag einfach zu niedrig ist. *buck*
 

X_FISH

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
03.02.2006
Beiträge
2.792
Renomée
955
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Holla, das ging jetzt aber fix.

Also scheint DKB eine gute Wahl zu sein. :) Muss dann wohl darauf achten immer »Aktivkunde« zu sein.
_____

Exkurs

Das manche Banken keine Visa-Abhebungen zulassen (obwohl Visa am Automat steht) kenne ich von unterwegs in Deutschland bereits mit der Visa von Diba. Mal geht es bei einer Volksbank nicht, mal bei einer Sparkasse. Von Ort zu Ort unterschiedlich.

Bei den regional ansässigen Banken hatte ich mal nachgefragt. »Wir sind nicht verpflichtet es kostenfrei zuzulassen« war die Antwort. Sprich: Weil die Sparkasse/Volksbank nicht mit einer anderen Bank kooperieren will -> »geht die Karte nicht«. So einfach ist das. Man solle doch bitte ein Girokonto bei der Bank selbst eröffnen und dann mit der »Servicekarte« Geld abheben - für 0,59 Euro pro Buchung.

Err... Genau deshalb habe ich dort ja mein Girokonto aufgegeben. Verkauft man für 1 Euro bei eBay etwas: eBay-Gebühr weg, Buchungsgebühr für Zahlungseingang (!) weg und schon ist von dem einen Euro Verkaufserlös eigentlich nichts mehr übrig. :D

Grüße, Martin
 

BoMbY

Grand Admiral Special
Mitglied seit
22.11.2001
Beiträge
7.461
Renomée
281
Standort
Aachen
Hab gerade noch gesehen dass bei der "GenialCard"-Visakarte der Hanseatic Bank angeblich keine Fremdwährungsgebühren oder Abhebungsgebühren verlangt werden.
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
20.373
Renomée
837
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Lol, Sparkasse halt...
Die nutzen halt schamlos aus, dass sie in Ostsachsen fast ohne Konkurrenz sind.
In München ist es hingegen kein Problem. Zwar auf 200€ gedeckelt, aber mehr Bargeld brauchte ich bisher nicht am Stück.
Was bei der DKB (und anderen Banken ganz ohne eigene Filiale) vielleicht ein Problem werden kann, sind größere Bargeldeinzahlungen. Aktuell kenne ich nur die Postbank, die das noch macht - alle anderen hier haben mit Verweis auf Geldwäsche für keine noch so horrende Gebühr das Geld angenommen.
 

X_FISH

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
03.02.2006
Beiträge
2.792
Renomée
955
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Diba: 1'000 € Minimum kostenfrei bei der Reisebank einzahlen (technisch gesehen überweisen lassen).

Grüße aus Zell am See,
Martin
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
20.373
Renomée
837
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
In meinem Fall waren es mehrere Tausender, die mir ein polnischer Autoaufkäufer möglichst direkt am Bankschalter incl. Prüfung der Banknoten auf mein Konto einzahlen sollte.
Der kam gleich mit 200€-Noten, die ich davor noch nie in der Hand hatte, geschweige denn deren Echtheit sofort zu 100% hätte prüfen können.
 

stephan4520

Commodore Special
Mitglied seit
18.02.2007
Beiträge
409
Renomée
13
Auch noch gut zu wissen - bei der DKB kann man für sein Kind ein U18 Konto inklusive VISA Karte beantragen.
Die ist dann automatisch eine "Aktivkunden"-Karte.
 
Oben Unten