Neuer Fernseher: Native vs interpolierte Hertz

Eddy_MX

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
21.03.2005
Beiträge
1.397
Renomée
6
Hallo miteinander,

meine Eltern baten mich, einen neuen Fernseher für sie zu suchen so habe ich mich auf den Weg gemacht.

Bei den neueren Fernsehrgeräten kenne ich mich nicht so gut, daher ist das Erste, was mir eingefallen ist, die Bildwiederholfrequenz. Meine Frage lautet daher: Muss es unbedingt ein TV mit 100 oder 120 nativen Hertz sein oder tut es auch einer mit 50/60Hz und 200+ interpolierten Hertz? Das Problem ist, dass das Budget unterhalb von 400€ liegt und gleichzeitig die maximalen Maße (max. 85cm breit und 65cm hoch) eingehalten werden müssen.

Über Tipps und gar Angebote würde ich mich freuen!

Herzlichen Dank!
 
Zuletzt bearbeitet:

BoMbY

Grand Admiral Special
Mitglied seit
22.11.2001
Beiträge
5.044
Renomée
262
Standort
Aachen
Das wäre quasi auf 32" beschränkt? Zwischen 32" und 40", was zu groß wäre, gibt es nicht mehr viel.

Da würde ich eigentlich mal empfehlen erstmal das Möbelstück auszutauschen und dann nach einem Samsung mit 40" bis 43" innerhalb des Budgets schauen.
 

Eddy_MX

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
21.03.2005
Beiträge
1.397
Renomée
6
Danke für die erste Antwort. Habe soeben auch den Titel angepasst, da ist wohl was schief gelaufen.

Mehr als 32" geht nicht und meine Eltern werden sicherlich nicht alle Wohnzimmermöbel für einen neuen TV tauschen. Alternativ wäre ein zusätzlicher TV-Tisch denkbar.
 

BoMbY

Grand Admiral Special
Mitglied seit
22.11.2001
Beiträge
5.044
Renomée
262
Standort
Aachen
Bei meinen Eltern war das damals auch ein Problem, aber jetzt sind die mit TV-Bank und billigem 55" Hisense TV auch sehr glücklich. Gut, die Marke hätte ich nicht empfohlen, aber ich wurde nicht gefragt - aber die Dinger gibt es auch für unter 400,- mittlerweile. Alles unter 40" sind eher PC-Displays heutzutage.

Ansonsten kann ich bei 32" TVs nicht wirklich helfen, aber da gibt es Unmengen, zum Teil schon ab 120,- Euro.

Edit: Okay, hab mal kurz geschaut, und der Panasonic TX-32FSW504 sieht eigentlich ganz gut aus. Der hat alles was man brauchen könnte (HDR, Quad-Tuner, WLAN/LAN, Netflix und Amazon sollten eigentlich drauf laufen, plus evtl. Aufnahme auf USB-Platte) für ca. 330,- Euro, außer 4K was man aber in der Größe nicht wirklich braucht - die Auflösung ist wohl 1.366 x 768. Von der Qualität ist Panasonic eigentlich mit am Besten, die Software basiert leider nicht auf Android, deshalb gibt es da i.d.R. schlechtere App-Unterstützung.
 
Zuletzt bearbeitet:

-scallywag-

Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
1.327
Renomée
71
Standort
Madchester
Also den Unterschied zwischen 50 und 100 Hz sieht man schon sehr deutlich. Allerdings eher auf größeren TVs, bei 32 Zoll ist es vermutlich nicht ganz so stark sichtbar.
Vor allem wenn man viel Fußball oder sowas guckt. Bei Kameraschwenks wird das Bild bei 50Hz weich und man erkennt keine Struktur mehr. Das ist bei 100Hz dann deutlich besser.
Außerdem zeigen 100Hz Fernseher nicht nur doppelt so viele Bilder pro Sekunde, sie zeigen die einzelnen Bilder auch kürzer.

Interploierte Bilder versuchen das Gleiche zu erzielen, das klappt nur nicht so gut wie bei echten 100Hz.

Allerdings würde ich auch keinen 32 Zoll Fernseher mehr kaufen, da es kaum noch neue Geräte in dieser Größe gibt und mit 100Hz vermutlich keinen einzigen mehr.

Man bekommt heute für unter 500€ bereit 50-55 Zoll TVs die einfach viel mehr Spaß machen. Man will dann nie wieder was kleineres haben.
Und für unter 650€ gab es letztens auch schon 100Hz Geräte im Angebot (Samsung 8000er Serie)

Rede nochmal mit ihnen. Ansonsten kauf einfach ein Markengerät in 32 Zoll. Da wird es nicht so viele Unterschiede geben. Außer bei den Smartfunktionen vielleicht.
 

Gozu

Commodore Special
Mitglied seit
19.02.2017
Beiträge
359
Renomée
19
768 x1.366 ist HD ready, also noch nicht mal 1080 x 1920 (Full HD). So etwas würde ich heute nicht mehr kaufen.
Ob man den Unterschied zwischen FullHD und 4K bei 32" sieht, hängt vom Sitzabstand ab. Full HD dürte aber für die meisten Leute OK sein.
Von der Herz Zahl würde ich mich nicht unbedingt verrückt machen lassen. Ich würde eher schauen wie sich die Sender sortieren lassen (bei vielen TVs immer noch eine Katastrophe) und welche Streaming Dienste (Netflix, Amazon Prime, YouTube, etc.) unterstützt werden.
 

Eddy_MX

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
21.03.2005
Beiträge
1.397
Renomée
6
Das stimmt, danke. Ich werde mir in einem Fachmarkt vor Ort mal die Geräte anschauen und auf 50hz vs 100hz achten.
 

Eddy_MX

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
21.03.2005
Beiträge
1.397
Renomée
6
Es hat sich etwas getan und wir waren ein wenig unterwegs. Im Moment steht der Panasonic TX-32FSN608 im näheren Fokus. Liegt zwar etwas über 400€, aber uns wurde bei zwei Elektrofachmärkten versichert, dass er es wert wäre. Was denkt ihr?
 

BoMbY

Grand Admiral Special
Mitglied seit
22.11.2001
Beiträge
5.044
Renomée
262
Standort
Aachen
Ja, scheint prinzipiell ähnlich dem von mir erwähnten zu sein, nur dass dieser hier 1080p hat. Nur man findet über dieses Modell nicht viel online. Aber grundsätzlich kann man meiner Meinung nach mit Panasonic nicht viel falsch machen. Das einzige was bei Samsung vermutlich besser ist, dürfte die Auswahl und Unterstützung bei verfügbaren SamrtTV-Apps angehen, aber das wichtigste kann der Panasonic eigentlich - neue Sachen wie z.B. Disney+ sind aber fraglich.
 

Eddy_MX

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
21.03.2005
Beiträge
1.397
Renomée
6
Danke. Es ist wohl ein Sondermodell für den Einzelhandel. Die Daten klingen ganz gut, aber er hat dieses Direct-Lit nicht.
 
Oben Unten