Notebookauswahl / Beratung

Trance

Lt. Commander
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
20.05.2006
Beiträge
131
Renomée
0
Hi Leute,

Möchte mir demnächst ein Notebook zulegen, bzw. spiele mit dem Gedanken.

Die Toshibas gefallen mir vom Aussehen her am besten. Preis/ Leistungsverhältnis stimmt meiner Meinung nach auch.
Für mich kommt nur eine AMD-CPU in Frage. Intel hatte ich noch nie und will eigentlich auch nicht dazu greifen.

Jetzt die entscheidende Frage die ich mir selber nicht beantworten kann ;).

Soll ich mehr ausgeben und mir ein Notebook mit guter Graka kaufen ( Ati 2600) oder eher zu einer ( Ati X1200 ) greifen? Lohnt sich der Aufpreis von ca. 80€?

Nutze das Notebook eher für Office-Arbeiten, wobei ich im Moment nicht genau abschätzen kann ob ich auf dem Notebook was zocken will / werde.
Habt ihr Argumente für und gegen den Aufpreis?

Was mir wichtig wäre ist, das ich Catia V5 auf dem Notebook ordentlich zum Laufen bringe. Weiß allerdings nicht ob die Graka da so gefragt ist.

Schwanke zwischen folgenden Modellen:

1. http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/notebooks/toshiba_aktionen/allrounder_satellite_reihe/toshiba_satellite_a21017r

2.
http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/notebooks/toshiba_aktionen/allrounder_satellite_reihe/toshiba_satellite_a21014s_sensationsnotebook

Gruß Trance
 

martin91

Vice Admiral Special
Mitglied seit
13.01.2006
Beiträge
900
Renomée
19
Mit ner HD2600 kannst zwar zocken, aber die Akkulaufzeit kannst vergessen und das Notebook wird lauter.
Schau dir auch mal Vostro 1000 von Dell an. dell.de -> Notebooks -> Privatanwender und in die Suchfunktion "Vostro 1000" reinschreiben. Das dürfte ne noch längere Akkulaufzeit als das Toshiba mit X1200 haben. TrueBright oder wie das heist bedeuted vermutlich das gleiche wie "glare", also dass das Display auch ein Spiegel ist - bist du dir dessen bewusst? Das Vostro hat ein normales Display und das gibt's mit XP oder Vista.
 
Oben Unten