Tipp: Inside Man (Spike Lee)

sir_max

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
1.201
Renomée
17
Spike Lees bestimmt einer seiner besten Filme. Glueck gehabt. Sehr gutes Drehbuch gefunden. Es ist die Geschichte eines perfekten Bankraubs in New York. Das Szenario ist originell und das ganze ist mit guten Humor noch dazu perfektioniert.

Ich kann den Film nur weiterempfehlen. Mit Denzel Washington, Jodie Foster und Clive Owen.

Inside Man (IMDB)

Trailer

1. Wieso haben sie das Loch in der Bank gegraben? Es macht kein Sinn, denn es wird nie erklaert wieso.
 
Zuletzt bearbeitet:

Devastators

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.06.2001
Beiträge
17.250
Renomée
149
Standort
Bochum
jep, hab ihn auch gesehen und fand ihn sehr gut!

Denzel Washington mal wieder in seiner typischen Rolle, mit viel Zynismus (wie ich es mag)

einzig JodieFoster konnte mich nicht wirklich überzeugen, fand die ganze Rolle aber auch ziemlich übertrieben.


Einer sagte doch mal, schöne Latrine ;)


ich hatte auch einige Stellen die ich nicht auf anhieb verstanden hatte.
Wir mussten am Ende zu viert unser WIssen zusammenpacken damit wir alles erklären konnten ;D
ich denke aber alles hat einen Sinn gemacht.
 
Zuletzt bearbeitet:

ProphetCHRIS

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.05.2001
Beiträge
9.318
Renomée
242
Standort
Taipei
Ich hab mehr von dem Film erwartet. Wie schon SPON geschrieben hatte: Der große Aha-Effekt ist wirklich klein.
Das Loch war die Latrine für Clive der ne Woche lang in der Bank nach dem Überfall saß. Irgendwo musste er ja hinmachen. Aber war schon eine witzige Idee das ganze. Die beste Idee von allen war, dass sich dieBankräuber immer zwischen die Geiseln gesetzt haben um somit immer mal wieder entlastet zu werden. Total geil.

Aber der Rest, naja.... schon merkwürdig. Auch wurde meiner Meinung nach nicht aufgeklärt wie Clive überhaupt von den Nazi-Dokomenten wusste, somit also der ganze Raub überhaupt Sinn hatte... oder hab ich was verpasst?
 

godless.prayer

Grand Admiral Special
Mitglied seit
15.10.2002
Beiträge
2.497
Renomée
29
Standort
Nürnberg
Hab ihn in London im Kino gesehen und ich muss sagen, dass Clive Owen genial in die Rolle gepasst hat.

Sehr schöner, spannender Film!
Kann ihn wirklich empfehlen

Die Stelle, als der Bankchef sagt, er habe sein Handy daheim gelassen ist irgendwie ziemlich geil ;D
 

Devastators

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.06.2001
Beiträge
17.250
Renomée
149
Standort
Bochum
Ich hab mehr von dem Film erwartet. Wie schon SPON geschrieben hatte: Der große Aha-Effekt ist wirklich klein.
Das Loch war die Latrine für Clive der ne Woche lang in der Bank nach dem Überfall saß. Irgendwo musste er ja hinmachen. Aber war schon eine witzige Idee das ganze. Die beste Idee von allen war, dass sich dieBankräuber immer zwischen die Geiseln gesetzt haben um somit immer mal wieder entlastet zu werden. Total geil.

Aber der Rest, naja.... schon merkwürdig. Auch wurde meiner Meinung nach nicht aufgeklärt wie Clive überhaupt von den Nazi-Dokomenten wusste, somit also der ganze Raub überhaupt Sinn hatte... oder hab ich was verpasst?



war unter den Bankräubern nicht der eine ein Rabbi?
als die am Ende im auto gewartet haben sah man doch alle Bankräuber ganz gut
 

snooopy365

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
2.365
Renomée
12
Aber war in dem film nicht ein "logikfehler?"


Nur die Bankräuber hatten sonnenbrillen auf und haben genau diese in der Bank gelassen... diese hätte man doch einfach per DNS analyse ermitteln können oder habe ich hier einen denk-fehler?
 

sir_max

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
1.201
Renomée
17
Aber war in dem film nicht ein "logikfehler?"


Nur die Bankräuber hatten sonnenbrillen auf und haben genau diese in der Bank gelassen... diese hätte man doch einfach per DNS analyse ermitteln können oder habe ich hier einen denk-fehler?

Nicht vergessen...
Sie koennen ja niemanden anklagen. Es war kein bewaffneter Raubueberfall. Sie benutzten ja Plastikpistolen. Dazu wurde kein Geld gestohlen. Der Bankier kann keine Strafanzeige fuer seine fehlenden Diamanten machen, denn die Diebe haben sein Dokument. Ein perfekter Raubueberfall eben ;)
 

Devastators

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.06.2001
Beiträge
17.250
Renomée
149
Standort
Bochum
Nicht vergessen...
Sie koennen ja niemanden anklagen. Es war kein bewaffneter Raubueberfall. Sie benutzten ja Plastikpistolen. Dazu wurde kein Geld gestohlen. Der Bankier kann keine Strafanzeige fuer seine fehlenden Diamanten machen, denn die Diebe haben sein Dokument. Ein perfekter Raubueberfall eben ;)


ich denke der Fehler existiert dennoch!

Geiselnahme (Freiheitsberaubung), "schwere" Körperverletzung (Am angestellten) und sicherlich einige andere Anklagepunkte sollten der Polizei genug Grund sein dem Fall weiter zu folgen. Es wurde aber versucht kurz darauf einzugehen, dass es kein öffentliches Interesse mehr geben würde, aber wenn man mich zusammenschlägt würde ich Anzeige erstatten ;) und es fehlte ja noch die Pistole....
 

sir_max

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
1.201
Renomée
17
ich denke der Fehler existiert dennoch!

Geiselnahme (Freiheitsberaubung), "schwere" Körperverletzung (Am angestellten) und sicherlich einige andere Anklagepunkte sollten der Polizei genug Grund sein dem Fall weiter zu folgen. Es wurde aber versucht kurz darauf einzugehen, dass es kein öffentliches Interesse mehr geben würde, aber wenn man mich zusammenschlägt würde ich Anzeige erstatten ;) und es fehlte ja noch die Pistole....

Aber...
Stimmt. Geiselnahme waere lebenslange Haft in den USA. Waere genug Grund nach zu forschen. Ich denke aber das die Polizei, durch den Bankier, nicht interessiert ist den Fall auzuklaeren, weil dann die Naziverbindung von US Unternehmen oeffentlich wuerden koennte. Der Bankier hat wahrscheinlich durch seine Verbindungen das erreicht. Die Waffen haben sie ja eh alles dort liegen gelassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ango1987

Admiral Special
Mitglied seit
14.01.2005
Beiträge
1.578
Renomée
7
Standort
Hibu
Ich hab den Film gestern auch geschaut ... der HAMMER!
Den kann ich nur wärmstens empfehlen! :)

Super Story und sehr gute Schauspieler ...
 

Low Rider

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.08.2003
Beiträge
4.251
Renomée
44
Standort
Stuttgart/Berlin
Also ich fand den Film recht langweilig... *wegpenn*
Die Idee wie der "Bankraub" durchgeführt wurde, war recht originell, aber einen großen Aha-Effekt wie bei Ocean's Eleven gabs nicht.
 

skyphab

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
13.832
Renomée
86
Standort
8002 Zürich
Meint ihr DEN Ocean's Eleven mit Logikfehler, der den ganzen Film kaputt macht? Von dem war ich mal übel enttäuscht.

Ich habe ihn heute gesehen. Der Film hält die Spannung sehr gut, wie ich finde. Gut gemacht ist er auch und was zu lachen gibt's öfters. Man wartet vielleicht zu sehr auf den großen Knall zum Ende hin. Nichts destotrotz ein toller Film, zwar kein umwerfend genialer, aber ein unterhaltsamer und intelligenter Film.

Die ganze Aktion ist doch eine ziemliche Schlappe für die Polizei. Ihr Glück ist es, dass niemand zu Schaden gekommen ist und auch nichts geklaut wurde. Von daher tut die Polizei ein gutes daran, den Fall einfach bei seite zu kehren und es dabei zu belassen.

Sehr interessant fand' ich den Aspekt mit der Seele und dem Geld. Der Bankier, klar, hat seine Seele für Geld verkauft, die Sache ist eindeutig. Diese Mrs White macht sowieso alles für Geld (obwohl sie weiß, was Case gemacht hat, nimmt sie sein 'blutiges' dennoch Geld gerne). Und unser Cop weiß was lief, hat seine Beförderung und seinen Diamanten und ist damit glücklich.
Sie machen das, was Case auch gemacht hat: Schweigen für Geld.
 
Oben Unten