Atom Prozessor auch für Desktop?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Frank Kuypers

Intel Mobile Platform Architecture Specialist
Mitglied seit
13.02.2008
Beiträge
98
Renomée
1
Also nochmals:

- Die ATOM Architektur beherrscht 64Bit.
- Wir sehen im Moment bei den Netbooks keinen Bedarf an 64bit, wie das bei der nächsten Generation aussieht, schauen wir uns noch an.
- Hier ging es ja ursprünglich mal um Nettops zum Email schreiben und Internet surfen
- Dann wurde nach einer stromsparenderen Lösung gefragt - woraufhin jemand unser 945GSE Board vorgeschlagen hat.

Also, wenn man 64Bit braucht, nimmt man halt den Desktop Atom - wenn man ein paar Watt Strom sparen will, und einem die 64Bit nicht interessieren, nimmt man das mobile Pendant.

Wenn der Bedarf an 64bittigen N270/N280 groß genug wäre, um die zusätzliche Validierung zu rechtfertigen, würden wir das wahrscheinlich machen. Aber dem scheint nicht so zu sein.
 

Opteron

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
13.08.2002
Beiträge
23.646
Renomée
2.254
  • SIMAP Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
Jo, Problem ist bei der ganze Geschichte aber, dass ich v.a. bei nem Nettop gerne DVI hätte, da hat man schon mal nen 19 - 22 Zöller dran. Den gibts aber nur beim GSE Chipsatz und wiederum den gibts nur im Bundle mit dem 32bittigen N2xx.

Zumindest habe ich noch kein Board mit DVI und 945GC gesehen, falls es sowas gibt bitte ich um Info :)

Abschließend vielleicht die Frage, wer das entschieden hat, dass das Nettop Produkte kein DVI bekommt, die Netbooks mit Winz-Bildschirm aber schon ... den Sinn dahinter habe ich noch nie kapiert ;-)

Wobei der Grund vermutlich in der BWL zu finden ist (zuviel 945GC Chipsets auf Halde) ;-)

ciao

Alex
 

Frank Kuypers

Intel Mobile Platform Architecture Specialist
Mitglied seit
13.02.2008
Beiträge
98
Renomée
1
Hallo Opteron,

beide Chipsätze haben nativ kein DVI, sondern DVI wird bei beiden über das SDVO Interface realisiert.

Es liegt also im Ermessen des Boardherstellers, die wenigen $$$s für einen SDVO auf DVI Umsetzer zu investieren.

Meine Vermutung, warum wir das bei dem 945GSE Board machen, ist dass dieses Board eher für den Embedded Bereich gedacht ist, wo natürlich schon eher ein DVI Interface gefragt ist - für digitale Werbetafeln zum Beispiel.

Frank
 

Opteron

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
13.08.2002
Beiträge
23.646
Renomée
2.254
  • SIMAP Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
Achso ... man hätte die gleiche Möglichkeit bei 945GC boards ? Ist ja lustig ... somit also nicht Euer Problem ;-)

Danke für die Info.

Alex
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten