Ausbildungsverbot für Muslimas in Deutschland

Mhalekith

Grand Admiral Special
Mitglied seit
24.02.2005
Beiträge
5.557
Renomée
50
Standort
inner freien und Hansestadt an der Elbe
  • QMC Race
  • RCN Russia
a bisserl in Schutz nehmen muß ich den lieben Akanator jetzt aber schon, der Link bezieht sich auf den Kölner Stadtanzeiger. Wär mir neu, wenn der jetzt auch schon vom Verfassungsschutz beobachtet wird.

Aber Akanator: das ist nur ein Gesetzentwurf, noch lange kein fertiges Gesetz... :]
 

migmicha

Grand Admiral Special
Mitglied seit
17.06.2005
Beiträge
5.721
Renomée
60
die Frage ist, wie es zu solchen Gesetzen kommt
die anderen Bevölkerungsgruppen stört es nicht, da sie einfach keine Lehrer werden wollen bzw. zu klein sind, das es auffällt
aber einige relativ reiche Muslime haben geklagt, deshalb der ganze Aufriß#
die letzte berechtigte Klage war gegen die Kruzifixe in Bayern, aber als eher Norddeutscher wundert einem doch, das das überhaupt noch existierte

zum Thema Bekleidung, ein Ausdruck von Glaube
definitiv nicht bei denen, die ich heute gesehen habe
bin ja öfters im Park und heute ging das Wetter ja auch so
kamen zwei junge Frauen mit Kindern; ist ja normal, die eine "normal" gekleidet, d.h. zusammengebundene Haare, Oberteil, Rock, die andere offensichtlich Muslime
aber die "Trcht"(wie immer man das nennen mag) war in einem dermaßen auffalendem Rosa
mir kann keiner erzählen, das sie das nicht nur aus niederen Gründen wie "sehen und gesehen werden" an hatte

soetwas bestätigt halt immer mehr meine Meinung

MfG Micha
 

Intel-KILLER

Commodore Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
351
Renomée
0
Standort
Ostdeutschland
Ich wäre auch dafür religiöse Symbole aus öffentlichen Gebäuden zu verbannen aber dann bitte ALLE. Frankreich (und Berlin?) hat es vorgemacht aber einigen Betonchristen in den dt. Parteien ist das natürlich ein Dorn im Auge.

P.S. Ich halte nicht viel von der so umjubelten christlich-abendländischen Kultur. Ja, ich möchte sogat behaupten, wir wären ohne die Kirche kulturell viel weiter als heute.
 

Asuka

Admiral Special
Mitglied seit
25.04.2003
Beiträge
1.286
Renomée
12
Standort
Dortmund
Low Rider schrieb:
aus diesem Posting

Selten so einen Schwachsinn gelesen... :]

In Deutschland gibt es Regeln, und wenn sich alle daran halten, dann sollte es keine Probleme geben. Und dazu gehört es, daß Lehrerinnen kein Kopftuch tragen, ebenso wie christliche Lehrer keine Kreuze offen tragen dürfen.
Der Schritt, der Referendarin die weitere Ausbildung zu verweigern ist aus meiner Sicht nur logisch.

Und so langsam habe ich das religiöse Gequatsche echt satt 8-(
Stimme dir voll und ganz zu! :)
Ich finde das Kopftuchverbot sehr gut und richtig! Religiöse Symbole (und dazu gehört auch das Kopftuch!) haben bei Lehrern nichts zu suchen!
Die Ausbildungsverweigerung ist in der Tat der nächste logische Schritt!
Wenn die Leute hier unbedingt in Deutschland leben wollen, weil es ihnen hier besser geht als in der Türkei, dann haben sie sich gefälligst auch den deutschen Sitten und Gebräuchen anzupassen! :[
Wenn ihnen das nicht paßt, dann sollen sie halt wieder zurück gehen, so einfach ist das! :]
 

gruenmuckel

Grand Admiral Special
Mitglied seit
17.05.2001
Beiträge
29.297
Renomée
1.255
Standort
Gerry-Weber - Stadt
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Was ich dann nur unfair finde:
Ne ganze Menge Leute tragen Kreuze weil das modisch ist.
Dürfen die das dann in der Schule (lehrkraft) oder woanders tragen? Ist dann ja eigentlich Schmuck.

Nur Christen dürfen keine Kreuze tragen weil sie Christen sind... das ist dann ja mal extrem falsch. :]
 

Mhalekith

Grand Admiral Special
Mitglied seit
24.02.2005
Beiträge
5.557
Renomée
50
Standort
inner freien und Hansestadt an der Elbe
  • QMC Race
  • RCN Russia
ich denke, ein Kreuz ist immer auch Ausdruck von Religion und sollte in dem Zusammenhang zumindest bei Lehrern auch verboten werden. Können es in der Freizeit wieder tragen.

Aber ich würde es auch den Schülern verbieten. Die meißten wissen doch eh nichts damit anzufangen und tragen das Kreuz nur weil div. Stars auf MTViva es halt auch tragen.
 

gruenmuckel

Grand Admiral Special
Mitglied seit
17.05.2001
Beiträge
29.297
Renomée
1.255
Standort
Gerry-Weber - Stadt
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Täusch dich mal nicht, ich bin mir sehr sicher das mehr Jugenliche ein Kreuz aus Überzeugung tragen als diejenigen die es als modisches Accessoire tragen.

Es wäre nur falsch wenn ausgerechnet diejenigen die sich damit auseinandergesetzt haben und etwas aus einer positiven Überzeugung heraus tun dieses nicht dürfen, diejenigen die es Gedankenlos aus niederen Beweggründen tun es aber dürfen.
(Germanisten, schaut weg!) ;)


P.S.: Ich trage auch ein Kreuz, ein kleines, goldenes das ich zur Konfirmation bekam und seither trage. Ich trage es eh lieber unter der Kleidung, da stört es die Atheisten und Andersgläubigen nicht und auf der Haut ist es doch eh irgendwie näher.

Ich würde nie ein KReuz offen tragen um allen zu zeigen "Guckt mal was für ein guter Christ ich bin!". Solche Leute haben dann eh den Glauben falsch verstanden.
 

Mhalekith

Grand Admiral Special
Mitglied seit
24.02.2005
Beiträge
5.557
Renomée
50
Standort
inner freien und Hansestadt an der Elbe
  • QMC Race
  • RCN Russia
okay, aber ich sehe das eher unter dem Standpunkt von "gleiches Recht für alle". Und wenn ich nun mal Muslime ihr Kopftuch verbieten will, dann muß ich den Christen auch verbieten ihr Kreuz offen zu tragen.

Ich habe viel mit Jugendarbeit zu tun und da kristallisiert sich doch oftmals (nicht immer, bloß nicht) heraus, daß Jugendliche nicht so recht was mit dem Kreuz anzufangen wissen. Es ist beim Nachfragen doch eher das Symbol der Gruppenzugehörigkeit als ein Symbol des Glaubens.

Und eigentlich finde ich es schade, daß du dein Kreuz nicht offen tragen willst. Steh dazu, les was Treverer in dem Thread "Glaubst du an Gott" geschrieben hat. Ich bin überhaupt nicht gläubig, würde dich aber auch nie in eine Diskussion über deinen und meinen Glauben zwingen.
Ich habe sogar ganz großen Respekt vor Leuten, die glauben können...
 

gruenmuckel

Grand Admiral Special
Mitglied seit
17.05.2001
Beiträge
29.297
Renomée
1.255
Standort
Gerry-Weber - Stadt
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Vielleicht hast du mich falsch verstanden.

Ich trage es nicht offen weil ich mich nicht traue es offen zu tragen, sondern weil ich (Gold)Schmuck bei Männern pfui finde, weil ich möchte das mir Leute vorurteilsfrei begegnen können und weil ich es so näher bei mir trage (direkter Körperkontakt).
Das ist so ähnlich wie mit dem Foto der Freundin, das trägt man ja auch in der Brieftasche und druckt es sich nicht aufs T-Shirt.
;)
 

migmicha

Grand Admiral Special
Mitglied seit
17.06.2005
Beiträge
5.721
Renomée
60
ich habe ja nichts dagegen, wenn eine Lehrerin oder ein Lehrer versteckt Symbole trägt, das Koptuch oder auch andere Dinge in der Handtasche, irgendwo, aber eben nicht offensichtlich

ein Kreuz erkennt man ja auch nicht, man könnte es erahnen, aber man sieht halt, das der Mensch eine Kette trägt
man kann aber eben ein Kopftuch nur schwer verstecken oder als "Mode" verkaufen, wenn eine Person auf das Tragen aus Glaubensfragen besteht

im Sport müsste auch sämtlicher "Schmuck" aus Sicherheitsgründen abgenommen werden, das zählt auch für Halsketten jeglicher Art, das das oft nicht von den Schülern gemacht wird und die Lehrer sich auch nicht immer dafür interessieren bzw. selbst nicht gerade Vorbilder sind, ist eine andere Sache

aber Fakt ist, es muß zu bestimmten Zwecken einfach auf das Tragen von religiösen Symolen verzichtet werden
es gibt übrigens auch außerhalb des Islams deutsche Lehrer, die aus solchen Dingen suspendiert worden sind

MfG Micha
 
Oben Unten