BOINC-News: BOINC in Astronomy

P3D-Bot

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
09.04.2006
Beiträge
23.964
Renomée
117
Standort
Das Boot 3.0
From the National Academy of Science's decadal review, "Pathways to Discovery in Astronomy and Astrophysics for the 2020s":

"Software and information technology are other areas where the footprints of astronomy have left clear marks. Grid computing is a prime example. The open source infrastructure “BOINC” developed in the Space Sciences Laboratory at the University of California at Berkeley for volunteer and grid computing was developed to search data obtained with radio telescopes for signals from extraterrestrial life (SETI@home). It has since been used in many other areas in astrophysics (LIGO (+Virgo) application of BOINC is looking for evidence of continuous, monochromatic gravitational waves from non-axisymmetric, unknown single neutron stars in the Milky Way galaxy and LIGO noise diagnostics, for example) but also in many non-astronomical contexts including medical, environmental and humanitarian research sponsored by IBM Corporate Citizenship in the non-profit “world community grid”, and even has been used for COVID-19 research"

Lese weiter auf Boinc.com....
 

Ritschie

Moderator (DC)
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
30.12.2010
Beiträge
4.412
Renomée
1.142
Standort
/home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Aus dem dekadischen Bericht der National Academy of Science, "Pathways to Discovery in Astronomy and Astrophysics for the 2020s":

"Software und Informationstechnologie sind weitere Bereiche, in denen die Astronomie deutliche Spuren hinterlassen hat. Das Grid-Computing ist ein Paradebeispiel. Die im Space Sciences Laboratory der Universität von Kalifornien in Berkeley entwickelte Open-Source-Infrastruktur "BOINC" für freiwilliges und Grid-Computing wurde entwickelt, um mit Radioteleskopen gewonnene Daten nach Signalen von außerirdischem Leben zu durchsuchen (SETI@home). Seitdem wurde es in vielen anderen Bereichen der Astrophysik eingesetzt (die LIGO (+Virgo)-Anwendung von BOINC sucht z. B. nach Beweisen für kontinuierliche, monochromatische Gravitationswellen von nicht achsensymmetrischen, unbekannten einzelnen Neutronensternen in der Milchstraßengalaxie und der LIGO-Rauschdiagnose), aber auch in vielen nichtastronomischen Kontexten, einschließlich medizinischer, umweltbezogener und humanitärer Forschung, die von IBM Corporate Citizenship im gemeinnützigen "World Community Grid" gesponsert wird, und wurde sogar für die COVID-19-Forschung verwendet.

Lesen Sie weiter auf Boinc.com....

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)
 
Oben Unten