Microsoft UAA High Definition Audio Bus Driver

MortuS

Commodore Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
21.11.2001
Beiträge
426
Renomée
2
Standort
Bogota
Hallo Leute,


habe seit ein paar Tagen ein neues Notebook, und wenn ich bei diesem den mitgelieferten Soundtreiber in WinXP installieren will, sagt dieser immer dass das nicht geht weil ein High Definition Treiber von Microsoft fehlt.

Den muss ich also runterladen und installieren, aber mir scheint das ist unmöglich weil ich auf der offiziellen Microsoft-Seite nur irgendeinen schwachsinnigen Knowledge-Base-Artikel darüber finde aber keinen Download-Link.

Dank Google bin ich zwar woanders auf einen Download gestoßen, allerdings dürfte bei dem Download etwas nicht gestimmt haben weil dem Setup-Assistenten ein paar Dateien fehlen.

Weiß jemand wo ich diesen verdammten Treiber herbekomme?
 

Windapple

Admiral Special
Mitglied seit
21.08.2002
Beiträge
1.306
Renomée
25
Also laut einigen anderen Foren sollte der mit dem Treiber des Herstellers mitgeliefert und mitinstalliert werden, in dem Falle Realtek, C-Media oder was auch immer.
 

MortuS

Commodore Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
21.11.2001
Beiträge
426
Renomée
2
Standort
Bogota
ja aber bei lenovo ist der wohl nicht dabei...

und ich weiß nicht von wem der soundchip ist...
 
Zuletzt bearbeitet:

MortuS

Commodore Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
21.11.2001
Beiträge
426
Renomée
2
Standort
Bogota
so,

habe jetzt eine lösung für das problem gefunden:

Nachdem man den Treiber nirgends findet, habe ich per google gesucht und mich durch viele Foren gegraben um die File zu finden.
Für alle anderen Leute, die dasselbe Problem mit Ihrem Thinkpad oder einem sonstigen Notebook, bei dem der Hersteller wohl zu blöd für einen richtigen Soundtreiber ist, hier der richtige Link:klick

Einfach die File runterladen, installieren, neustarten und dann den Soundtreiber des Herstellers installieren..

Grüße,
Mortus
 

SirThor

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
2.809
Renomée
20
Standort
Sachsen
Das Problem haben nicht nur alle mit den von dir genannten Notebooks, sondern auch alle mit ALC660 und aufwärts Azalia HDA Sound... ich mußte/sollte für mein ASUS-Board (K8V-XE) auch diesen Treiber/Fix (KB888111) -> MS UAA Bus Driver for High Defintion Audio:

"...\windows\driver cache\i386\portcls.sys"
"...\windows\inf\hdaudbus.inf"
"...\windows\inf\hdaudio.inf"
"...\windows\system32\hdaprop.dll"
"...\windows\system32\hdashcut.exe"
"...\windows\system32\hdaudres.dll"
"...\windows\system32\drivers\hdaudbus.sys"
"...\windows\system32\drivers\hdaudio.sys"

installieren, bevor ich den Realtek HDA-Soundtreiber draufziehen konnte.
 

john

Redshirt
Mitglied seit
09.07.2006
Beiträge
2
Renomée
0
Hallo Forum!
Auch ich habe jetzt ein neues Notebook, ein Lenovo Thinkpad R60e. Ich habe dasselbe Problem; nach der Lieferung war Windows XP Home Edition aufgespielt, und eine Menge zusätzlicher Scheiss den kein Mensch braucht. Also dacht ich mir, gleich mal XP Professional installieren! Es gibt in dem Serviceheft auch eine Anleitung dazu, an die habe ich mich gehalten. Da muss man den Dual-Core-Prozessor im Bios in einen Compatibilitätsmodus schalten, bevor man von der CD bootet, und eine Anleitung zum Backuppen der Treiber war auch dabei.
Das hat alles soweit funktioniert, bis auf den einen Punkt: Keine Sounds mehr, dafür im Geräte-Manager ein unbekanntes "PCI-device". Ich habe alle gebackupten Treiber ausprobiert, danach alle auf der Supportseite von Lenovo, sowie WindowsUpdate. Kein Ergebnis!
Ich konnte mir schon denken, dass dieses PCI-device eine Soundkarte oder sowas ist, in Ermangelung der Fähigkeit meines Notebooks, Sounds geschweige denn Musik abzuspielen. Ich habe dann irgendwo was gefunden, dass dieses Device ein Intel High Definition Audoi Device sein soll. Habe dann einen entsprechenden Treiber installiert.


Der Geräte-Manager zeigt nun zwei gelb markierte Geräte an, ein "Modem Device on High Definition Audio Bus" und ein "Audio Device on High Definition Audio Bus".

Welcher Chipsatz denn nun genau auf dem Rechner ist oder welche Treiber ich dafür benötige weiss ich immernochnicht!


Zu dem Notebook findet man noch nicht viel (bzw. garnix) und leider konnten mir die obengenannten Treiber auch nicht weiterhelfen! Vielleicht hatte ja schonmal jemand dasselbe Problem oder weiss eine Lösung! Vielleicht bin ich ja auch der Erste, dann werde ich (falls ich dahinterkomme) hier die Lösung des Problems posten!

Ein spannendes WM-Finale und auf dass die Franzosen diese Italiener stoppen können!
MFG John

Für die Suche: core duo t 2300e uq13lge
 

john

Redshirt
Mitglied seit
09.07.2006
Beiträge
2
Renomée
0
Lösung des Problemes (oder auch nicht):

Nachdem ich das genze Wochenende mit dem Scheiss verbracht habe, habe ich heute morgen als erstes beim Lenovo Kundenservice angerufen. Der Mensch dort schien sofort zu wissen, wo der Fehler lag: Es fehlte der entscheidende Patch! Und zwar sei der von Windows, und nicht etwa von IBM / Lenovo! Er schickte mir diesen Patch sogar per eMali zu!

Nur schade, das sich dadurch nichts geändert hat. Die Lösung naht jedoch in anderer Form, denn der Herr hat mir versprochen, nachdem ich erneut dort angerufen hatte, mir die System-CDs zu schicken! Dann kann ich also mein XP pro plattmachen, XP home installieren, nachsehen was für Treiber installiert sind, XP home wieder plattmachen und XP pro draufspielen. Klingt kacke, aber dürfte in kürzerer Zeit machbar sein als dieses sinnlose rumgegoogle vom Wochenende! Den Treibernamen werde ich dann hier veröffentlichen...

erma
John
 
Zuletzt bearbeitet:

enux

Commodore Special
Mitglied seit
17.05.2002
Beiträge
437
Renomée
0
Standort
OF
Ich habe ein ähnliches Problem mit einem Thinkpad Z60m. Die Audiotreiber wollen sich einfach nicht installieren lassen.
Per manueller Installation bekomme ich zwar Ton, aber unter aller Sau und ich kann nichts einstellen und das Update System von IBM sagt einfach: "Treiber wurde nicht installiert".
Tolle Sache :-/
 
Zuletzt bearbeitet:

mrkenny_de

Commodore Special
Mitglied seit
13.07.2005
Beiträge
453
Renomée
12
Standort
Im hohen Norden der Republik
Probiert es mal hiermit. Extra für euch hochgeladen ;)

Microsoft UAA High Definition Audio Bus Driver:

Für Windows 2000 Professional SP4
Datei: kb888111w2ksp4.exe (0,8MB)

Für Windows 2003 Server (32-bit)
Datei: kb888111srvrtm.exe (0,8MB) / kb901105.exe <- weiteres Update bei Sound-Problemen

Für Windows 2003 Server (64-bit) + Windows XP x64 (64-bit)
Datei: kb901105.exe <- Zur Zeit nur das Update bei Sound-Problemen

Für Windows XP mit Service-Pack SP1
Datei: kb888111xpsp1.exe (0,8MB) / SP30739.exe <- weiteres ServicePack falls nötig (von Hewlett Packard)

Für Windows XP mit Service-Pack SP2
Datei: kb888111xpsp2.exe (0,8MB) / SP32395.exe <- weiteres ServicePack falls nötig (von Hewlett Packard)

Wichtig: Diese Updates müssen VOR der Installation des eigendlichen Audio-Treibers erfolgen. Meistens langt es schon, einfach die entsprechende kb-Datei in das System einzuspielen (auf das Service-Pack achten), damit die Soundkarte erkannt und betriebsbereit installiert wird. Wer aber noch die Mixer und Zusatzprogramme für seine HD-Soundkarte haben möchte, muss sich noch das Softwarepaket für seine Soundkarte vom Hersteller besorgen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Denniss

Grand Admiral Special
Mitglied seit
25.04.2002
Beiträge
4.830
Renomée
45
Standort
Region Hannover

mrkenny_de

Commodore Special
Mitglied seit
13.07.2005
Beiträge
453
Renomée
12
Standort
Im hohen Norden der Republik
Ja, das sind die selben Dateien, die auch beim Realtek-Treiber enthalten sind. Nur aus einen unerfindlichen Grund werden diese manchmal nicht mitinstalliert, obwohl diese für den einwandfreien Betrieb benötigt werden. Ich hatte mal Probleme mit einer Onboard-Soundkarte mit CM9880L-Chipsatz, die auch immer nach den "Audio Bus Treibern" bettelte und mit ihren eigenen Treibern alleine nicht laufen wollte. Die kb-Dateien, die auch beim Realtek-Treiber enthalten sind, waren dann des Rätsels Lösung. Warum die nicht über windowsupdate.com automatisch installiert werden oder jeden HD-Audiotreiber mit bei liegen, entzieht sich meiner Kenntnis *noahnung*
 

NeoTrance

Vice Admiral Special
Mitglied seit
22.04.2003
Beiträge
628
Renomée
0
hallo! bei mir geht trotzdem nichts! immer wieder "MICROSOFT blablabla should be installed before realtek hd audio..."
ich bin schon so am ende, hab ca. 20 verschiedene hotfixes getestet. hab ein amilo notebook, ganz neu. und es will kein sound funktionieren! trotz den kb-hotfixes etc geht nix. :( :( bitte helfen
 

Bam

Redshirt
Mitglied seit
13.08.2006
Beiträge
3
Renomée
0
Ja, das sind die selben Dateien, die auch beim Realtek-Treiber enthalten sind. Nur aus einen unerfindlichen Grund werden diese manchmal nicht mitinstalliert, obwohl diese für den einwandfreien Betrieb benötigt werden. Ich hatte mal Probleme mit einer Onboard-Soundkarte mit CM9880L-Chipsatz, die auch immer nach den "Audio Bus Treibern" bettelte und mit ihren eigenen Treibern alleine nicht laufen wollte. Die kb-Dateien, die auch beim Realtek-Treiber enthalten sind, waren dann des Rätsels Lösung. Warum die nicht über windowsupdate.com automatisch installiert werden oder jeden HD-Audiotreiber mit bei liegen, entzieht sich meiner Kenntnis *noahnung*

Hallo leidenkolege ich hab das selbe Problem mit meinem ASUS P5LD2 board weist du zufälig wo ich die kb daten herbekomme bitte hielf mir
 

Jensematz

Grand Admiral Special
Mitglied seit
29.12.2003
Beiträge
4.383
Renomée
195
Probiert es mal hiermit. Extra für euch hochgeladen ;)

Microsoft UAA High Definition Audio Bus Driver:

Für Windows 2000 Professional SP4
Datei: kb888111w2ksp4.exe (0,8MB)

Für Windows XP mit Service-Pack SP1
Datei: kb888111xpsp1.exe (0,8MB) / SP30739.exe (3,5MB) <- weiteres ServicePack falls nötig (von Hewlett Packard)

Für Windows XP mit Service-Pack SP2
Datei: kb888111xpsp2.exe (0,8MB) / SP32395.exe (17,5MB) <- weiteres ServicePack falls nötig (von Hewlett Packard)

Wichtig: Diese Updates müssen VOR der Installation des eigendlichen Audio-Treibers erfolgen. Meistens langt es schon, einfack die entsprechende kb-Datei ins System einzuspielen (auf das Service-Pack achten), damit die Soundkarte erkannt und betriebsbereit installiert wird. Wer aber noch die Mixer und Zusatzprogramme für seine HD-Soundkarte haben möchte, muss sich noch das Softwarepaket für seine Soundkarte vom Hersteller besorgen.

Edit: Hui.... in zwei Wochen schon 313 Downloads alleine für das kb-Update für SP2. Da scheint wohl echter Bedarf an dieser kleinen Datei zu sein ;-)

Ich habe den Patch für XP SP2 vorher istalliert, die Fehlermeldung kommt aber immer noch :[

"Der erforderliche HD Audio-Bustreiber konnte nicht gefunden werden."

Soundchip ist ein SoundMAX
 

mrkenny_de

Commodore Special
Mitglied seit
13.07.2005
Beiträge
453
Renomée
12
Standort
Im hohen Norden der Republik
Auf welchen Stand war das System denn zuletzt? So weit ich weiss, sind nach dem ServicePack2 schon wieder über 54 Updates rausgekommen )(( Ob es da irgendwelche Abhängigkeiten gibt, kann ich leider nicht mit Sicherheit sagen. Hab bisher immer den Weg beschritten, dass ich das System erst auf den neusten Stand gepatcht und dann erst die KB888111 eingespielt habe. Gab es bis jetzt keine Probleme mit. Soundchip (CM9880L) wurde daraufhin immer sofort erkannt. Wie das nun bei deinem SoundMAX ausschaut, bin ich leider überfragt.

Hier findest du zumindest den neuesten Treiber:
Support-Seite von AD SoundMAX

Und hier noch weitere Information...
http://www.computerhilfen.de/hilfen-5-123760-0.html
 

NeoTrance

Vice Admiral Special
Mitglied seit
22.04.2003
Beiträge
628
Renomée
0
ich hab einfach alles aufgespielt, was ich im netz gefunden hab und irgendwann hats nachm neustart gefunzt :]
wenn jmd das ganze zeugs braucht, bitte ne pm schreiben und ich werds demjenigen hochladen.jo,.
 

cosmopolitan

Redshirt
Mitglied seit
12.10.2006
Beiträge
1
Renomée
0
moin!

leider habe ich auch ein problem^^

ich habe das thinkpad z60m (2529-etg)
also ich es bekam, war windows xp home vorinstalliert...hab alles gemacht..blabla.
leider hatte ich einen tag später einen virus drauf. wollte bzw. musste xp neuintallieren,
nur leider war keine cd dabei!!! habe also eine xp pro english draufgespielt, keine originale. ist soweit alles ok, habe alle treiber installiert, nur leider will der sound nicht.
irgendwie scheint das ein "common" problem zu sein, hoffe daher hier auf hilfe.
wenn es am servicepack liegt (das ich eins brauche) geht das ja auch wegen des keys nicht. irgendwie kann man das aber umgehen, keyfnder oder so. hab echt keine ahnung von solchen sachen, also wenn mir hier jemand helfen kann, dann bitte für blöde:)

hab hier mal durchgeguckt, aber irgendwie sagt mir das alles nichts..verzweifle schon vor diesem ding..bin doch schon stolz das ich ein netzwerk einrichten konnte:)

bin für hilfe äußerst dankbar!

schönen gruß
.
EDIT :
.

konnte sp2 erfolgreich installieren, nur leidergeht das mit dem sound immer nochnciht...
.
EDIT :
.

konnte sp2 erfolgreich installieren, nur leidergeht das mit dem sound immer nochnciht...
 

Bigmom

Redshirt
Mitglied seit
30.10.2006
Beiträge
3
Renomée
0
Für alle die Probleme mit dem Microsoft UAA haben. Ich habe bei meinem Mainboard Asus P5B das gleiche Problem gehabt und es folgender Maßen gelöst. Ich habe den Patch von Microsoft KB888111.exe extrahiert (im Explorer, rechte MT und "Extrahieren nach"). Danach hab ich im Gerätemanager bei meinem nicht erkannten PCI-Device auf "Treiber aktualisieren" geklickt. Dann bei der Nachfrage nach dem Durchsuchen auf meinen Ordner mit dem Patch verwiesen. Es wird dann noch zweimal nach der CD "Microsoft UAA...." gefragt. Beides mal hab ich wieder auf meinen Ordner mit den extrahierten Dateien verwiesen und danach kam endlich die Meldung, daß der Treiber installiert wurde. Dann konnte ich ohne Probleme meinen mitgelieferten Treiber installieren....und siehe da....aus meinen Lautsprechern kamen Geräusche ;D
 

Jangster1982

Redshirt
Mitglied seit
14.11.2006
Beiträge
1
Renomée
0
moin hab windows xp x64 edition,

da kommt immer ne fehlermeldung wenn ich den treiber installieren möchte.

"irgendwas mit latest update von HD audio bus treiber"

weiß net weiter kann mir jemand helfen?

Bitte gez. Jangster
 

MortuS

Commodore Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
21.11.2001
Beiträge
426
Renomée
2
Standort
Bogota
vllt. brauchst du eine 64-bit oder zumindest 64-bit kompatible version (anscheinend ist deine das nicht..) ... wo man die herkriegt kann ich dir leider auch nicht sagen... google.. *noahnung*
 

Bigmom

Redshirt
Mitglied seit
30.10.2006
Beiträge
3
Renomée
0
Für Winxp 64-bit ist es ein anderer Patch. Er heißt KB901105. Ich kann leider noch keine URL hinterlegen. Musst du mal bei Microsoft im Suchfeld eingeben.
 

Denniss

Grand Admiral Special
Mitglied seit
25.04.2002
Beiträge
4.830
Renomée
45
Standort
Region Hannover

alvaman

Grand Admiral Special
Mitglied seit
24.04.2002
Beiträge
4.229
Renomée
13
Standort
Bremen
Gigabyte DS4.

Windows XP SP2 Patch installiert, dann fragt er automatisch nach dem neusten Realtek Treiber. Läuft.

Danke P3D! Danke. Und diese Lösung hab ich über Google gefunden. Sie steht im eigenen Stammforum und ich nutze Google nur um hierher zurück zu kommen :-[ *buck*
 
Oben Unten