PC Zusammenstellung bis 360 € eure Meinung bitte.

Bo_1

Cadet
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
24.02.2008
Beiträge
40
Renomée
0
Hallo bin neu hier in diesem Forum , und möchte mir gerne ein neuen PC kaufen bis ca 360 €uro , deshalb habe ich mich angemeldet weil mir hier wohl einige mit mehr erfahrungen als ich weiterhelfen können . Er soll hauptsächlich alles gut können ausser solche 3 D Action Spiele ect ..bin nicht der Zocker ..höchstens vieleicht mal so Spiele wie Anno 1701 aber ich denke da braucht man auch eine gute Grafikkarte die ich erstmal weg lassen wollte .

Ansonsten wollte ich später mal eine Tv Karte nachrüsten !!!

Momentan habe ich noch ein P4 , 1,5 Ghz 256 RAM 40 GB Platte :) so eigendlich ganz zufrieden..aber der Speicher lässt zu wünschen übrig wenn man mehrere dinge gleichzeitig tut und für manche Software nicht ausreichend und 50 €uro für 512 MB Ram wollte ich nicht ausgeben:[ Also ich habe jetzt auch nicht so den direkten vergleich ..und keine Ahnung wie schnell ..gut ..die vorgeschlagenden Systeme sind im gegensatz zu mein ???Ist ja schon ein paar Jährchen her ....wollte ihn dann als 2 Pc nutzen.

Da AMD etwas günstiger ist ..bevorzuge ich dieses..

Ich habe hier mal 2 Systeme zusammen gestellt , und hätte gerne mal eure meinung dazu .

Shuttle XPC-SN68SG2 nf630a AM2 mATX

Kit 2x1024MB Corsair DDR2 800MHz PC2-6400 CL4

250GB Samsung HD250HJ 7200rpm 8MB

LG GSA-H55N-R schwarz/beige Retail

AMD Athlon64 X2 3800+ EE 2x2000MHz 2x512kB 65W AM2 tray F3-Stepping***

Was bedeuted F3 Stepping ...oder G1 oder G2 .???Was ist am besten???

Zwischensumme: 357,27 €


System 2


Gigabyte GA-MA69G-S3H AM2 AMD690G FSB 1000MHz ATX PCIe***

AMD Athlon64 X2 4200+ EE 2x2200MHz 2x512kB 65W AM2 Box G2-Stepping***

Kit 2x1024MB Corsair DDR2 800MHz PC2-6400 CL4

250GB Samsung HD250HJ 7200rpm 8MB

LG GSA-H55N-R schwarz/beige Retail

ATX Midi Cooler Master Centurion 534 RC-534-SWNA2-GP schwarz (ohne Netzteil)***

Netzteil ATX Seasonic ATX 380W ATX 2.0

Zwischensumme: 342,07

Was denkt ihr ???Passt die Zusammenstellung???Gibt es günstigere lösungen ???bessere ??? Kann mich einfach nicht entscheiden zwischen den Barebone ( der bei Barebonecenter gut abgeschnitten hat ) oder die andere Kombi :]

Das Gigabyte soll ja auch gut sein ...das S2H würde mir glaube ich auch langen .

Der Barebone ist schön klein ..gefällt schon ..aber das Centurion Gehäuse mit dem Window sieht auch klasse aus .


Würde mich freuen auf Antworten .....Mfg

PS: Übertakten möchte ich nicht ....
 
Zuletzt bearbeitet:

Emploi

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.10.2005
Beiträge
10.521
Renomée
856
Standort
Elbflorenz
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
20.10.2007
Beiträge
41
Renomée
0
Ich würde mir noch bei System 2 einen Coolermaster Hyper T2 oder ein Arctic Cooling 64 Pro PWM kaufen....
 

Odysseus

Vice Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
868
Renomée
11
Standort
Grassau / Chiemsee
Bezüglich Barebone vs. "normales" ATX Gehäuse:
Das Barebone wirst du in Zukunft weniger einfach aufrüsten können. Eventuell landest du mit diesem also in einer Sackgasse.

Die zweite Zusammenstellung finde ich ganz gut so. Den Arctic Freezer 64 Pro kann ich dir auch empfehlen - der ist besser und v.a. leiser als der Boxed Kühler, und kostet nur so 15€. In Sachen CPU passt dann der ganz gut zum Freezer 64 Pro. Der hat keinen Boxed-Kühler mit dabei und ist in 65nm gefertigt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bo_1

Cadet
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
24.02.2008
Beiträge
40
Renomée
0
Willkommen im Forum. ;)

Hier gibt es einen ausführlichen Artikel zum Thema AMD Stepping (G1,G2...(F2)) ]


Hallo vielen dank ...klingt kompliziert :)

Ich würde mir noch bei System 2 einen Coolermaster Hyper T2 oder ein Arctic Cooling 64 Pro PWM kaufen....

Bezüglich Barebone vs. "normales" ATX Gehäuse:
Das Barebone wirst du in Zukunft weniger einfach aufrüsten können. Eventuell landest du mit diesem also in einer Sackgasse.

Die zweite Zusammenstellung finde ich ganz gut so. Den Arctic Freezer 64 Pro kann ich dir auch empfehlen - der ist besser und v.a. leiser als der Boxed Kühler, und kostet nur so 15€. In Sachen CPU passt dann ganz gut zum Freezer 64 Pro. Der hat keinen Boxed-Kühler mit dabei und ist in 65nm gefertigt.

Ok danke dann werde ich mal das andere System im Auge behalten ...

Odysseus ..dein Link kann ich leider nicht finden...?
 
Zuletzt bearbeitet:

Odysseus

Vice Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
868
Renomée
11
Standort
Grassau / Chiemsee

Bo_1

Cadet
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
24.02.2008
Beiträge
40
Renomée
0
Es gibt auch schöne µATX Cases im Barebone Design z.B dieses hier:

Da brauchst halt ein kürzeres µATX AM2 Board, z.B.:


Bin ziemlich zufrieden mit dem Gehäuse, die Front ist aus Alu.

Hallo , vielen dank für den Tipp , sieht ja nicht schlecht aus ...aber mal abgesehen von der Höhe ist das Teil ja auch ziemlich Breit und Tief , da gefällt mir das Shuttle wesentlich besser . Auch wie ich in einem Barebone Forum gelesen habe sollen die Gehäuse ziemlich flattrig wirken bzw dünn , korrigiere mich ???Auch bei der Komponetenwahl muss man wohl ziemlich achten damit auch alles passt ..wie ich bei manchen gelesen habe die dort ziemlich am umbauen ect waren. Glaube nicht das es was für mich ist .

Ich hab ihn korrigiert, aber soooo schwer wär's doch auch nicht gewesen. ;)

Danke , brauch ich wirklich so ein Kühler : So schlecht sollen die Boxed Kühler heutzutage doch garnicht mehr sein . Ok muss ich halt ausprobieren ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Odysseus

Vice Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
868
Renomée
11
Standort
Grassau / Chiemsee
Der Boxed Kühler ist halt recht laut, wohingegen der billige Freezer Pro sehr leise ist.
Musst du selbst wissen ob es dir das wert ist. ;)
 

Bo_1

Cadet
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
24.02.2008
Beiträge
40
Renomée
0
Der Boxed Kühler ist halt recht laut, wohingegen der billige Freezer Pro sehr leise ist.
Musst du selbst wissen ob es dir das wert ist. ;)

Mal was anderes....könnte ich auch theoretisch mein altes Gehäuse nutzen ??? Wäre noch günstiger ...da ich dort schon DVD und Brenner , Floppy verbaut habe. Aber mit der Kühlung wird es dann wohl kaum hinhauen ..???

Habe mal was zusammen gestellt mit deinem Freezer Pro falls er das ist ...und eine Tray Cpu.

Gigabyte GA-MA69G-S3H AMD 690G AM2! 62,00 EUR

Corsair XMS2 2048MB DDR2-800 PC2-6400U CL4-4-4-12 (2x 1024) 45,00 EUR

Samsung SpinPoint S250 200GB HD200HJ SATA-II NCQ 8MB 3,5" 39,90 EUR

Seasonic S12II-380 380W 12cm 24+4 Energy Plus! 50,00 EUR

Arctic Cooling Freezer 64 Pro 0.8 Sone S754/939/AM2
300-2200rpm, 68m³/h, 0.8 Sone 18,00 EUR

AMD Athlon64 X2 3800+ 65W AM2 tray 43,80 EUR ( Dürfte doch auch reichen oder 2x2 GHZ ...oder macht es ein großen Unterschied zum 4200 ???

Zwischensumme: 258,70 EUR
exkl. Versandkosten

Oder die Variante ...das Board ist aber mATX ..ich habe ATX

Arctic Freezer 64 Pro Sockel 754/939/AM2 13,46 €
AMD Athlon64 X2 4200+ AM2"tray" 2x512kB, Sockel AM2 45,55 €
Samsung HD200HJ, 200GB 7200, 8 MB Cache, NCQ S-ATA II 36,97 €
Gigabyte GA-MA69GM-S2H, AMD 690G, mATX 54,05 €
2048MB DDR2 Corsair TwinX CL 4, PC6400/800 43,13 €
ATX-Netzt.Seasonic S12II-380 380 Watt 46,61 €

Summe: 239,77 € 1)

Oder als Lösung das Coolermaster Centurion RC534 lite ohne Netzteil schwarz 41,06 € dort ist ein 120mm schon verbaut ..und ein weiterer kann hinten .

Summe: Summe: 280,83 €
 
Zuletzt bearbeitet:

Odysseus

Vice Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
868
Renomée
11
Standort
Grassau / Chiemsee
Ähm, natürlich kannst du dein altes Gehäuse weiter benutzen - wieso auch nicht? Wird ja wohl ein ATX Gehäuse sein, oder?

Die 3800er CPU geht natürlich auch, keine Frage.

Beim Netzteil reicht dir auch das kleinste von Seasonic mit 330 Watt absolut aus.

In Sachen Grafik würde ich mir aber nochmal Gedanken machen. Die auf diesem Mainboard verbaute Radeon X1250 Grafik ist wirklich ziemlich alt und basiert soweit ich weiß auf dem X700 von vor über 3 Jahren. Da wirst du selbst Anno 1701 vergessen können. Mit einer dedizierten Grafikkarte woe der sehr günstigen Radeon HD 3450 um ca. 35€ oder der HD 3650 um ca. 60€ wird das deutlich mehr Spaß machen. Du könntest also einfach ein billigeres Board nehmen und dafür eine "echte" Grafikkarte nachrüsten. Das könnte so aussehen:

AMD Athlon64 X2 3800+ 65W - ca. 45€
MSI K9AGM4-L (ATI RS690V, mATX) - ca. 45 €
Arctic Cooling Freezer 64 Pro PWM - ca. 15€
2 GB DDR2-800 RAM beliebige Marke - ca. 35€
Seasonic S12II-330 330 Watt - ca. 45€
Sapphire Radeon HD 3450 256MB (PCI-Express) - ca. 35€
Festplatte 200 bis 250 GB - ca. 40€
DVD-Laufwerk und Gehäuse: altes verwenden

Gesamt: ca. 260€ bzw. 290€ mit Radeon 3650 statt 3450.

Damit hast du dann ein sehr schönes Office System für knapp 300€ mit Versand.
 

Bo_1

Cadet
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
24.02.2008
Beiträge
40
Renomée
0
Hmm das klingt auch gut ..wäre wohl besser gleich mit Grafikkarte . Also wenn die Readon HD 3450 wirklich langt ..dann geht das ..der Preis klingt ja gut . Hat eine Grafikkarte auch noch anderen einfluss auf den Pc als ausser jetzt für Spiele ???Ich habe jetzt in meinem eine G-Force 2 Mx400 :)

Wäre die auch gut . http://www1.hardwareversand.de/3/articledetail.jsp?aid=17571&agid=716

Also das Seasonic 380 kostet nur 4 euro mehr ..als das 330 ..wäre wohl die bessere wahl oder ???

Mit dem Gehäuse ist es so ..das wohl hinten nur ein sehr sehr kleiner Lüfter angebaut werden kann...und sonst ...???Weiß nicht ob das reicht ???Stelle gleich mal 2 Fotos rein ..

Ich habe ein DVD Rom Laufwerk von Liteon ..das hat 16x DVD und 48 x CD ..sind die heutigen Brenner schneller ....weil das Laufwerk auch schon etwas älter ist .
.
EDIT :
.

Hier mal 2 Fotos ...sorry ging leider erst nach dem 5 Beitrag....

pcgk7.jpg


pc1pg6.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Odysseus

Vice Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
868
Renomée
11
Standort
Grassau / Chiemsee
Du hast zwei Mal http:// in den Bild-Links stehen. ;)

Diese X1550 Grafikkarte würde ich definitiv nicht nehmen. Die ist genauso alt wie die X1250 und vermutlich kein stück schneller. Mit einer HD 3450 wirst du meiner Meinung nach schon Anno spielen können, aber die HD 3650 wäre natürlich sicherer. Musst du wissen, ob es dir das Wert ist. Die 30€ Aufpreis können jedenfalls nicht schaden. ;)

Was dein altes Gehäuse angeht:
Ich sehe keinen Grund, wieso das nicht klappen solle. OK, du kannst da wohl nur einen 60mm Lüfter einbauen, aber selbst der ist nicht mal wirklich nötig. Auf dem ersten Bild sehe ich dass man im vorderen Teil des Gehäuses eine Lüfter einbauen kann. Das könntest du evtl. machen, aber ich bin mir sicher dass der auch ohne Lüfter auskommt. Der Atlon 3800+ hat jetzt nicht so extrem viel Abwärme, und die HD 3450/3650 auch nicht. Außerdem saugt ja das Netzteil mit einem 120mm Lüfter.
Falls das System überhitzt kannst du immer noch die beiden 60x60mm Lüfter nachrüsten. Zum Beispiel sowas: http://geizhals.at/deutschland/a265955.html

Interessant wären für dich vielleicht auch die 45-Watt-Athlons. Die haben noch weniger Wärme-Entwicklung, kosten aber bei gleichem Takt deutlich mehr als die 65-Watt-Modelle.

Dein DVD Laufwerk brauchst du nicht tauschen. Man merkt heutzutage doch eh nicht, ob das eine nun irgendwie schneller ist als das andere (jedenfalls nicht im Budget-Bereich).
 

Bo_1

Cadet
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
24.02.2008
Beiträge
40
Renomée
0
Hmm ok danke ..das wäre ja eigendlich super ...da komme ich billiger weck und habe dazu noch eine gute Grafikkarte:) . ich wollte diese CPU nehmen

AMD Athlon64 X2 4200+ AM2"tray" 2x512kB, Sockel AM2 45,55 €

Aber die 60, Lüfter sind aber lauter oder ???

Passt das mATX Board in das ATX ???

Sag mal was hälst du von diesem Angebot ???

https://www.csl-computer.com/shop/product_info.php?products_id=1306&cPath=5_75
 

Pure_Ignoranz

Vice Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
843
Renomée
8
Standort
daheim
Passt das mATX Board in das ATX
Im Prinzip ja, kann man aber nicht generell sagen. Viele Hersteller (vor allem die Billigheimer) haben sich früher nicht an die volle ATX Spezifikation gehalten, also zum Beispiel die Bohrungen für mATX nicht vorgenommen. Aber bei einem P4 denke ich mal, dass sie schon vorhanden sind. Klarheit würde hier ein Bild von der fehlenden Rechnerseite schaffen, also die, wo nur das Blech mit den Befestigungsmöglichkeiten für das Mainboard zu sehen ist.
Zum genannten Angebot: Der Preis mag ja verlocken, aber so eine "Katze im Sack" würde ich nie kaufen: Ich würde bei einem Shop immer die Nennung _aller_ Hersteller erwarten, vor allem bei Festplatte und Netzteil, wenn ich schon "Design-Midi-Tower mit 400W Netzteil" lese... Für mich bedeutet das "bessere Alufolie mit Rummel-NT", was einzeln etwa 25 Euro kostet. Zudem ist bei dem Teil die Grafikkarte wieder onboard.

Edit: auch von mir natürlich ein freundliches "Hallo" auf p3d!
 
Zuletzt bearbeitet:

Bo_1

Cadet
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
24.02.2008
Beiträge
40
Renomée
0
Im Prinzip ja, kann man aber nicht generell sagen. Viele Hersteller (vor allem die Billigheimer) haben sich früher nicht an die volle ATX Spezifikation gehalten, also zum Beispiel die Bohrungen für mATX nicht vorgenommen. Aber bei einem P4 denke ich mal, dass sie schon vorhanden sind. Klarheit würde hier ein Bild von der fehlenden Rechnerseite schaffen, also die, wo nur das Blech mit den Befestigungsmöglichkeiten für das Mainboard zu sehen ist.
Zum genannten Angebot: Der Preis mag ja verlocken, aber so eine "Katze im Sack" würde ich nie kaufen: Ich würde bei einem Shop immer die Nennung _aller_ Hersteller erwarten, vor allem bei Festplatte und Netzteil, wenn ich schon "Design-Midi-Tower mit 400W Netzteil" lese... Für mich bedeutet das "bessere Alufolie mit Rummel-NT", was einzeln etwa 25 Euro kostet. Zudem ist bei dem Teil die Grafikkarte wieder onboard.

Edit: auch von mir natürlich ein freundliches "Hallo" auf p3d!

Hmm dann wäre wieder das S3H Board (Atx) besser...aber mal immer wieder das selbe ...alle Sachen die man braucht hat kein Shop:-[

Ok Angebot ist vergessen :)...danke
 

Odysseus

Vice Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
868
Renomée
11
Standort
Grassau / Chiemsee
Ich weiß nicht Recht... man muss schon serh viel Pech haben, dass ein MAinboard nicht in ein Gehäuse passt. Das sollte denke ich zu 98% klappen.
 

Pure_Ignoranz

Vice Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
843
Renomée
8
Standort
daheim
Ich weiß nicht Recht... man muss schon serh viel Pech haben, dass ein MAinboard nicht in ein Gehäuse passt. Das sollte denke ich zu 98% klappen.

Pech ja, aber nicht sehr viel. Nimm zum Beispiel IBM Rechner -> dedicated ATX Blende, und wie gesagt, viele Billigheimer haben es nicht so genau mit der Spezifikation genommen; habe ich sogar, allerdings sehr selten, bei Markenherstellern erlebt.
 

andr_gin

Grand Admiral Special
Mitglied seit
12.06.2003
Beiträge
3.053
Renomée
24
Standort
St. Pölten (60km westlich von Wien)
Also ich würde keinen lahmen X2 mit 2GHz nehmen. Auch wenn es billig sein soll, aber bis auf Dual Core ist das der Stand von Anfang 2004.

Hier einmal ein grober Anhaltspunkt von mir:

Intel Pentium E2000 (Dual Core) mit 2GHz boxed: ab 65 Euro
ASUS P5B: ab 65 Euro
2x1GB DDR2 800: ab 25 Euro
Samsung Spinpoint 500GB: ab 75 Euro
HD 3850 256MB: ab 115 Euro damit auch zukünftige Spiele noch laufen oder eine 2600XT ab 55 Euro, aber du musst du jetzt schon deutlich zurückstellen bei Anno 1701 (<= 1024x768)
SATA DVD Brenner ab ca. 25 Euro
A+Case XClio 2: ab ca. 40 Euro
Netzteil: ca. 500W aufwärts ab 20-30 Euro (je nach Qualität)

Beim E2000 kannst du im BIOS den FSB gleich einmal auf 266MHz stellen und auf 2,66GHz übertakten. Damit betreibst du alles außer der CPU innerhalb der Spezifikation und die verträgt es auch zu 99,9%. Alternativ kannst du auch einen E2200 holen (nur ca. 10 Euro mehr). Der ist noch ca. 10% schneller, aber da müsste man probieren, ob er wirklich die 3GHz schafft (langsam FSB erhöhen).

Mit der 2600XT wären wir da bei knapp 400 Euro + Versand, dafür hast du den Rechner aber auch 2 Jahr länger, was das wieder mehr als ausgleicht. Eventuell lässt sich noch ein bisschen was einsparen z.B. bei der Festplatte eine gebrauchte 200GB SATA auftreiben, wenn du nicht mehr Platz brauchst bzw. ein altes Gehäuse auftreiben, wenn du eines hast. Vielleicht wirst du ja auch auf dem Marktplatz fündig.
 

Emploi

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.10.2005
Beiträge
10.521
Renomée
856
Standort
Elbflorenz
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
...
Netzteil: ca. 500W aufwärts ab 20-30 Euro (je nach Qualität)...

Was genau soll das Netzteil jetzt machen, außer sich bei dieser Konfiguration zu langweilen?

Davon abgesehen, daß man ein gutes Netzteil mit 500W eher schwer für so einen Preis bekommt *noahnung*
 

Bo_1

Cadet
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
24.02.2008
Beiträge
40
Renomée
0
Hmm ..na ja wie gesagt Übertakten möhte ich nicht ...weiß nicht mal wie das geht :)

Glaub nicht das der E2160 zb ohne übertakten schneller ist als der x2 4200 ...???

Und wie gesagt ich bin kein Zocker ...3D Spiele Action ..ect
 

Opteron

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
13.08.2002
Beiträge
23.644
Renomée
2.251
  • SIMAP Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
Zum Netzteil:
Wenn Du experimentieren und stromsparen willst, da gibts gerade ein nagelneues mit sagenhaften Effizientswerten von 82% schon ab 20% Auslastung:

http://geizhals.at/deutschland/a312977.html
http://h1124473.serverkompetenz.net/index.php?id=55&cat=2&subcat=185&product=426&L=0

Daten lesen sich also super, Preis ist mit 60 Euro für ein Markengerät auch in Ordnung, den Mehrpreis hast Du über die Dauer der Nutzung übers Stromeinsparen wieder drin ;-)

Nachteil: Noch kein feedback bzw. Test :(

Zum board:
Also ich kenne Anno jetzt nicht, ist das wirklich sooo aufwendig, dass das keine 690er onboard mehr schafft ?
In dem Fall wäre ich auch fürs neueste .. 780G, die onboard Grafik reicht dann aber hoffentlich aus, das erste board ist auch soeben lieferbar:
http://geizhals.at/deutschland/a312927.html
http://shop.vv-computer.de/shop/article/11820

Falls es widererwarten nicht reicht, dann kann man immer noch eine kleine Ati Karte nachkaufen, und die dann per XFIRE zusammen laufen lassen:
http://my.ocworkbench.com/bbs/showthread.php?p=427250#post427250

CPU, RAM etc, wie bereits erwähnt. Wenn nicht gespielt wird reichen 2 GHz.

ciao

Alex
 
Zuletzt bearbeitet:

Odysseus

Vice Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
868
Renomée
11
Standort
Grassau / Chiemsee
HD 3850 256MB: ab 115 Euro damit auch zukünftige Spiele noch laufen oder eine 2600XT ab 55 Euro, aber du musst du jetzt schon deutlich zurückstellen bei Anno 1701 (<= 1024x768)

Beim E2000 kannst du im BIOS den FSB gleich einmal auf 266MHz stellen und auf 2,66GHz übertakten.

Sag mal, hast du eigentlich die Anforderungen an Leistung und Kosten des Systems gelesen? :]

Netzteil: ca. 500W aufwärts ab 20-30 Euro (je nach Qualität)

Das kann nur ein schlechter Scherz sein. So ein Netzteil wäre rein von der Nominalleistung her maßlos übertrieben, selbst für das von dir genannte System, und noch mehr für das eigentlich bezweckte System. Bei einem 30€-Gerät kann man sich dann aber nicht über Qualität und tatsächlich erbrachte Leistung sicher sein.
Außerdem, ein 30-Euro-500-Watt-Netzteil würde ich nicht mal aus drei Meter Entfernung an meinem Rechner sehen wollen. Ein qualitativ gutes Netzteil in der 350-Watt-Region ist genau das richtige für Bo_1.

Mit der 2600XT wären wir da bei knapp 400 Euro + Versand, dafür hast du den Rechner aber auch 2 Jahr länger, was das wieder mehr als ausgleicht.

Das wiederum ist natürlich ein Argument, dass sich Bo_1 durch den Kopf gehen lassen sollte. Mit 400€ Ausgabe wird man natürlich deutlich länger Freude an dem Gerät haben als bei 280€ - das sollte schon klar sein. ;)
Wenn das vom Budget her klappt sollte darüber unbedingt nachgedacht werden - und in dem Fall ist andr_gins Zusammenstellung auch ziemlich gut! (Kann man natürlich auch auf AMD-Basis aufbauen).


Hmm ..na ja wie gesagt Übertakten möhte ich nicht ...weiß nicht mal wie das geht :)

Glaub nicht das der E2160 zb ohne übertakten schneller ist als der x2 4200 ...???

Naja, übertakten ist sehr einfach, außerdem würde man dir hier ja helfen. :)
Dass der Core2 mit 1,8 GHz schneller wäre als ein Athlon mit 2,2 GHz könnte ich mir schon vorstellen. Wahrscheinlich werden sie etwa gleich auf sein.

Zum board:
Also ich kenne Anno jetzt nicht, ist das wirklich sooo aufwendig, dass das keine 690er onboard mehr schafft ?
In dem Fall wäre ich auch fürs neueste .. 780G, die onboard Grafik reicht dann aber hoffentlich aus, das erste board ist auch soeben lieferbar:
http://geizhals.at/deutschland/a312927.html
http://shop.vv-computer.de/shop/article/11820

Anno 1701 ist der neuste Teil der Serie, und hat durchaus 3D Anforderungen.
Das genannte neue Gigabyte-Board mit HD3200 onboard Grafik sieht aber in der Tat sehr, sehr gut aus! Das wäre sicher nicht verkehrt und eine gute Alternative zu der Kombination aus altem 690er Board und kleiner Grafikkarte.:D
 

Bo_1

Cadet
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
24.02.2008
Beiträge
40
Renomée
0
Zum board:
Also ich kenne Anno jetzt nicht, ist das wirklich sooo aufwendig, dass das keine 690er onboard mehr schafft ?
In dem Fall wäre ich auch fürs neueste .. 780G, die onboard Grafik reicht dann aber hoffentlich aus, das erste board ist auch soeben lieferbar:
http://geizhals.at/deutschland/a312927.html
http://shop.vv-computer.de/shop/article/11820

Hallo , danke dir ...also wenn die onboard Grafik auf dem neuen Gigabyte Board wirklich gut ist dann würde ich mir auch dieses kaufen


. Wenn nicht gespielt wird reichen 2 GHz.

ciao

Alex

Das heißt wenn ich spielen will ...ist das zu langsam ..hui ....

Was bedeutet dann das S vor SAM 2 ?

Naja, übertakten ist sehr einfach, außerdem würde man dir hier ja helfen. :)
Dass der Core2 mit 1,8 GHz schneller wäre als ein Athlon mit 2,2 GHz könnte ich mir schon vorstellen. Wahrscheinlich werden sie etwa gleich auf sein.



Anno 1701 ist der neuste Teil der Serie, und hat durchaus 3D Anforderungen.
Das genannte neue Gigabyte-Board mit HD3200 onboard Grafik sieht aber in der Tat sehr, sehr gut aus! Das wäre sicher nicht verkehrt und eine gute Alternative zu der Kombination aus altem 690er Board und kleiner Grafikkarte.:D

Hmm vieleicht sollte ich doch mal an den e-2160 denken ..2140 ..aber ich glaube für micht wird selbst die leistung Reichen ...vom AMD
 
Zuletzt bearbeitet:

Opteron

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
13.08.2002
Beiträge
23.644
Renomée
2.251
  • SIMAP Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
Das heißt wenn ich spielen will ...ist das zu langsam ..hui ....

Was bedeutet dann das S vor SAM 2 ?
Öh ja, heißt es, aber so wars nicht gemeint, ich denke für Anno reicht die CPU, ich zähl unter "Spiele" sozusagen nur 3D Action Shooter mit Physikberechnung und schlagmichtot Effekten ^^ So schlimm wirds bei Anno dann also doch wirklich nicht sein, oder ? :)

Das "S" heißt Sockel ;-)

ciao

Alex
 
Oben Unten