Raven Ridge ohne ECC-Support

Nero24

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
23.619
Renomée
9.714
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2021
Hallo zusammen,

ich hab bereits einige AM4-Systeme mit ECC-RAM – genauer unbuffered ECC – am laufen, wo das auch hervorragend funktioniert. Bisher allerdings nur CPUs (Summit Ridge und Pinnacle Ridge), keine APUs. Mainboards waren bisher allesamt von ASUS, da die ECC ja schon zu DDR3- und DDR2-Zeiten selbst für ihre billigsten Office-Mainboards freigeschaltet hatten.

Heute jedoch hab ich erstmals ein System mit Raven Ridge und ECC-RAM probiert. Die Informationslage dazu ist ja äußerst dünn. Es gibt einen Thread zu dem Thema bei Reddit, allerdings ist man sich dort auch nicht einig ob es nun geht oder nicht. Mainboard ist das ASUS A320M-K, das offiziell mit ECC-RAM umgehen kann, APU ist ein AMD Ryzen 3 2200G "Raven Ridge", RAM ein unbuffered ECC DDR4-2667 Riegel von Samsung (M391A2K43BB2-CTDQ)

Lange Rede kurzer Sinn: ECC funktioniert NICHT! "wmic MEMORYCHIP get DataWidth,TotalWidth" zeigt eine TotalWidth von 64 bzw. 128 statt 72/144 Bit, der Befehl "wmic memphysical get memoryerrorcorrection" liefert als Wert 3 (=None) statt 5 (Single-bit ECC) oder 6 (Multi-bit ECC).

Hab mittlerweile verschiedene BIOS-Versionen probiert: 4801 (AGESA 0.72), 5007 (AGESA 1.0.0.2) und 5220 (1.0.0.3). Bei den 5000er-Versionen erscheint ECC sogar an- und abschaltbar im BIOS, aber es hat keine Wirkung.

Schade, sollte ein Office-PC für eine Buchhalterin sein, wo Bitfehler nicht so schön wären. Ich muss jetzt entweder auf eine Ryzen-CPU plus dedizierte Grafikkarte umbauen oder ich probier noch die PRO-Version von Raven Ridge, die sich bezüglich ECC wieder anders verhalten soll, ohne dass dies jemand 100% bestätigen könnte. :]

Habt Ihr andere Erfahrungen mit Raven Ridge und ECC gemacht?
 
Zuletzt bearbeitet:

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
16.877
Renomée
1.544
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Habt Ihr andere Erfahrungen mit Raven Ridge und ECC gemacht?

Nein, nur noch nirgendwo gelesen das es mit den neuen APUs geht - nur das es nicht geht.
 

Crashtest

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2008
Beiträge
8.906
Renomée
1.199
Standort
Leipzig
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
ECC geht bei den Embedded Varianten von Raven Ridge und Picasso, jeweils Sockel FP5, bei den im Sockel AM4 jedoch nicht
 

bschicht86

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
14.12.2006
Beiträge
4.132
Renomée
179
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
Bei mir gings auch nicht. Hast du die Möglichkeit einen 200GE o.ä. zu probieren?
 

Nero24

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
23.619
Renomée
9.714
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2021
Bei mir gings auch nicht. Hast du die Möglichkeit einen 200GE o.ä. zu probieren?
Leider hab ich keinen da zum probieren. Final nehmen könnte ich ihn eh nicht, da ich einen Quad-Core-Prozessor angeboten habe, keinen Dual-Core mit SMT. Werde wohl zum Ryzen 3 1200 ausweichen und dafür eine Grafikkarte reinstecken. *noahnung*
 

Nero24

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
23.619
Renomée
9.714
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2021
Ok, Ryzen 3 2200G "Raven Ridge" rausgezogen, Ryzen 3 1200 "Summit Ridge" reingesteckt => ECC geht, "wmic memphysical get memoryerrorcorrection" liefert als Wert 6 (=Multi-bit ECC). Na gut, dann halt der :P
 

bschicht86

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
14.12.2006
Beiträge
4.132
Renomée
179
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
Habs nur vergessen zu schreiben, bei meinem NAS hab ich das gleiche durchmachen müssen. Nur eben mit einem Biostar-Board. Jetzt werkelt auch ein 1200er drin, leider ohne Grafikausgabe. Deswegen wäre in meinem Fall das mit dem 200GE interessant gewesen.
 

derDruide

Admiral Special
Mitglied seit
09.08.2004
Beiträge
1.789
Renomée
40
ECC geht bei den Embedded Varianten von Raven Ridge und Picasso, jeweils Sockel FP5, bei den im Sockel AM4 jedoch nicht

Es geht bei den Ryzen Pro-APUs, die manchmal bei Mindfactory und bestimmt über Ebay zu beziehen sind.
 
Oben Unten