Thoroughbred wird "nur" ein Die-Shrink

Nero24

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
24.058
Renomée
10.440
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2021
Ein wenig hatte die AMD-Gemeinde schon gehofft, ihr bevorzugter Prozessor-Hersteller würde 'Thoroughbred', dem Nachfolger des aktuellen AMD Athlon XP 'Palomino', ein paar zusätzliche Goodies spendieren. Der Umstellung von 0.18 auf 0.13µ hätte eine Vergrößerung des L2 gut zu Gesicht gestanden. In einer unserer letzten <a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?category=1&id=1006700711">Umfragen</a> gab es noch ganz andere "Theorien". Aber wie es momentan aussieht wird der Thoroughbred nichts anderes, als ein geshrinkter Palomino. Das sagte zumindest AMD Public Relations Manager Damon Muzny in einem <a href="http://www.cputimes.com/modules.php?op=modload&name=Reviews&file=index&req=showcontent&id=9&page=1" TARGET="b">Interview</a> mit der CPU Times:<ul><i>The transition to .13 is a die shrink only. There are no architecture changes associated with that. So processors will function the same... just smaller, faster and cooler as they scale up. Also, shrinking the die to .13 means getting more dies per wafer, improving production and lowering manufacturing costs... which only makes us more competitive.</i></ul>Damit sind die Spekulationen bezüglich eventueller Thoroughbred-Features beendet. Gemutmaßt werden darf jedoch nach wie vor über das Releasedatum und über den FSB. Die CeBIT 2002 Ende März wird in der Gerüchteküche am heißesten als Termin gekocht, was bedeuten würde, der Thoroughbred fiele mit dem neuen VIA KT333 mit 166 MHz Systemtakt (FSB333) zusammen. Das legt die Vermutung nahe, daß der Thoroughbred einen Frontsidebus-Takt von 166 MHz DDR bekommen wird (gegenüber den 133 MHz DDR des aktuellen Palomino).

Ein weiterer interessanter Aspekt ist die Co-Existenz der K7- und der K8-"Hammer"-Serie bis in das Jahr 2003 hinein! Damit bestätigt AMD erneut, daß der Sockel A nicht abgelöst werden wird, solange es CPUs der K7-Reihe (Athlon und Konsorten) gibt:<ul><i>Yes, there will be overlap of the products. AMD intends to support Socket A as the market demands it. Again, check our roadmap where Hammer and Socket A co-exist beyond 2003. Quite a long lifecycle for Socket A!</i></ul>In der Tat: 2000, 2001, 2002, 2003. Das läuft ja schon beinahe dem glorreichen Sockel 7 den Rang ab...
THX @[MTB]SledgeHammer für den Hinweis :-)
 
Auch, wenn der Link von mir kommt, muss ich meine Skepsis bezüglich der Aussagen Damon Muzny's äußern. Zum einen hat AMD schon beim Palomino angebliche Features verleugnet, die dann beim Release dann irgend wie doch auf dem DIE waren; ich meine damit konkret die Streaming SIMD Extensions.

Außerdem halte ich es weiterhin für unwahrscheinlich, dass der DIE nur von 128 mm² auf 80 mm² geshrienkt wird, also auf 62,5 % der vorherigen Fläche, der P4 aber von 217 mm² auf 127 mm² (nur 58%), obwohl dieser den Cache verdoppelt. Außerdem verwundert es mich, dass sich die Form des DIE so stark ändert, beim P4 wäre die Form nach dem Shrienk laut Chip-architect exakt die Selbe.
The processing cores seem exactly scaled replicas.
Nur durch den vergrößerten Cache wird der Die breiter, es enstehen auch ein paar leere Flächen, was das nachfolgende Bild von Chip-Architect zeigt:
P4_photos.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
wenn es denn tatsächlich so eintreten würde - wäre echt schade
wenn eh schon was verändert wird, hätte man wenigsten 512 kb Cache oder noch mehr einpflanzen können)((

Rossi:-[
 
Wie erklärt ihr die merkwürdige Formveränderung des Athlon XP beim Die Shrienk. Glaubt ihr AMD wirft die ganze neue optimierte Struktur des Palomino auseinander(siehe Bild unten), und macht spaßeshalber dieses Rechteck draus?? Ich nicht8)
amdthroughbred.jpg
 
also ich sehe da keine großartige veränderung
und glaube auch das es sich wohl nur auf die verkleinerung des herstellungsprozesses und damit reduktion der hitzeentwicklung , spannungssenkung und fsb erhöhung handelt
 
Original geschrieben von Horus
also ich sehe da keine großartige veränderung
Wie bitte ??? Der neue Thoroughbred ist doch unverkennbar in einem länglichen "16:9-Format", der alte Palomino (XP und Athlon 4) annähernd ein Quadrat
 
Zuletzt bearbeitet:
und ?
wenns heist die shrink , dann muss ja auch irgendwas schrumpfen oder

der pentium core is ja auch geschrumpft sah halt blos net so aus weil nochn heat spreader drauf is der genauso groß blieb

aber ich finde der thoroughbred braucht so langsam auch ma nen heat spreader , klar amd muss sparen an den cpus um sie billig zu verkaufen , aber das die wird ja immer kleiner das wird immer gefährlicher von wegen verkanten und ecken abbrechen und so , je weniger auflagefläche um so mehr kraft wirkt auf jeden mm²
da ist ein head spreader noch zusätzlich ein nützlicher schutz der nicht nur die wärme besser verteilt sondern auch noch vo beschädigung schützt
 
Horus, ich glaube du hast nicht im Ansatz kappiert was ich gesagt habe. Also nochmal langsam:

Bild1 zeigt den alten und neuen P4 also nur den nackten Chip, der unter der Metallhaube ist. Die Teile die gleich geblieben sind, sind auch in gleichem Maße (Faktor 0,72) geschrumpft. Da aber Cache dazu gekommen ist ist er rechts ein wenig breiter geworden (vom Verhältnis)

Bild2 zeigt links den neuen 0,13 Thoroughbred und in der Mitte sowie rechts den 0,18 er Palomino, wäre der Palomino nur einfach geshrienkt, wäre das Seitenverhältnis wie beim Palomino 1:1, es scheint allerdings wie beim Northwood noch extra dran zu sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
@Horus:

ich glaub was Sledge sagen wollte ist ;D daß der Core des aktuellen Palomino
/images/palomino.jpg

1:1 auf 0.13µ geshrinkt so aussehen müßte:
/images/palo_013_shrink.jpg

Der Thoroughbred sieht jedoch so aus:
/images/thoroughbred.jpg

Man beachte die rechteckige Form des Prozessor-Kerns im Vergleich zur quadratischen des Palomino! Demnach ist der Thoroughbred in keinem Fall ein 1:1 Die-Shrink des Palomino. Selbst wenn er keine zusätzlichen Features besitzt, so wurde der Aufbau des Core in jedem Fall neu strukturiert. Die Frage ist nur, warum 8)
 
@ Nero

Schöne Manipulation des Bildes :) :) :) so meinte ichs

Die Frage ist nur, warum

Tja warum ? Peim Palomino gabs Änderungen um das thermische Verhalten (-->thermische Leistung) zu verbessern. Da der Thoroughbred aufgrund des DieShrienk sowiso weniger verbraucht wird AMD doch nicht schonwieder Ingenieure dazu verdonnern diesen ohnehin rel. sparsamen Chip noch sparsamer zu machen.
Und wenn man den Größenvorteil beim Shrienk von AMD und Intel vergleicht, ist es doch merkwürdig, dass Intel, obwohl sie zusätzlich Cache reinpacken, vom Die-Shrienk mehr profitiert (Shrienk auf 58% (Intel) /62,5 % (AMD) ):o :o
 
Zuletzt bearbeitet:
und , dann haben sie halt nur ein bischen umgebaut innendrin :)
wenn AMD doch selbst sagt das sich sonst nix geändert hat warum soll das dann nicht stimmen
die würden sich selbst ja schlechte werbung machen wenn sie irgendwas was den prozessor noch konkurenzfähiger machen würde verheimlichen
 
lies mal von Anfang an
um einen hat AMD schon beim Palomino angebliche Features verleugnet, die dann beim Release dann irgend wie doch auf dem DIE waren; ich meine damit konkret die Streaming SIMD Extensions.
Diese Verfahrensweise ist bei AMD nicht unüblich. Es entspricht auch der eher abwartenden Haltung die AMD zur Zeit pflegt, denn sie könnten sicherlich auch einen XP 2000+ rausbringen8)
 
Wäre wirklich ein Bisschen schade, wenn der Thoroughbred nur ein Die-Shrink würde.
Ich glaube allerdings auch, dass AMD noch ein Paar Asse im Ärmel hat. Und wenn nicht ist´s auch nicht so schlimm, solange der Thoroughbred nur schön hohe Taktraten erreicht. Die überlegene Pro-Mhz-Leistung hat der Athlon ja eh schon, wenn es jetzt noch mit höheren Taktraten klappt muss sich Intel noch wärmer anziehen als jetzt schon.

cu
Trodat
 
AMD könnte neue Features *verheimlichen* weil diese vielleicht bei den Prototypen noch nicht so 100% funktionieren und es noch nicht klar ist ob dieses bis zum Release behoben ist.

Wer weiss, wer weiss 8)
 
Original geschrieben von Destroyer
AMD könnte neue Features *verheimlichen* weil diese vielleicht bei den Prototypen noch nicht so 100% funktionieren und es noch nicht klar ist ob dieses bis zum Release behoben ist.

Wer weiss, wer weiss 8)
Wäre eine sinnvolle Begründung, bin aber kein Pessimist und glaube nicht an so etwas. Ich denke AMD will Intel nicht gleich auf die Nase binden welche Features sie schon im Sack haben. Die müssen dann genau so wie wir spekulieren, wie "gefährlich" der kleine Konkurrent ist.

Um nochmal zu illustrieren, wie ein 1:1 Die-Shrienk aussieht bei dem nichts am Design verändert wird habe ch den K7 (1. Bild) und den K75 (2. Bild) Core ausgegraben:
k7.jpg
k75.jpg

Hier sind die Seiten verhältnisse praktisch gleich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Na ja bald wissen wir ja bescheid was Sache ist.
Obwohl ich auch hoffe das noch ein bisschen Extra-Cache drinnen steckt.
 
Ich frag mich warum ihr immer soviel cache fordert... is doch eigentlich völlig unnötig bringt nur für sehr wenige anwendungen bzw. ist kaum spürbar. Da würde ich einen heatspreader echt bevorzugen.
 
hallo leute!

@Horus:


soweit ich informiert bin, wird ein heatspreader erst beim clawhammer eingesetzt! das war zumindest eine der aussagen, die ich vor knapp einer woche von meinem kontakt bei amd bekommen habe!

beim thoroughbred ist ein HS nicht geplant!


thx & cu

troublemaker 8)
 
hm... bei der die-größe wäre es aber echt langsam an der zeit für einen hs! ich will mir gar nicht ausmalen wie umständlich es wird, einen kühler auf diesem stecknadelkopf zu balancieren...
 
Ich hab noch ein Indiz für mehr Cache im TBred gefunden: Auf http://www.chip-architect.com gibts ein pdf-file zum Download, das den Willamette (Pentium 4) mit dem Mustang (leider nie erschienen, Servervariante des Athlon) verglichen. Unter anderen sind auch geschätzte Die Größen für die CPUs. Der Mustang mit 512 KB in 0,13 Micron wurde auf 72 mm² geschätzt. Wenn man nun noch die erweiterte Die Fläche des Palomino draufrechnet (128 (129?)mm² gegenüber 120 mm² beim Tbird in 0,18 Micron) dürfte das einigermaßen passen. 8)
 
Ich fänds gut wenn der Tbred nur ein DIE Shrink wird ,damit hätte sich AMD nur auf den Stromverbrauch konzentriert und das ist im moment das wichtigere anstatt nochmal 256kb l2 Cache.
Sonst endet das ganze wieder so ,die 2nteren Modelle verbrauchen um einiges weniger Saft ,aber dann taktet AMD den Tbred wieder auf ein Limit bei dem man sich dann wieder auf den nächsten DIE-Shrink sehnt und nichts mehr geht ;)
Und so geht das immer weiter.
Und ein Headspreader ist wirklich mal angebracht.Ich kann mir aber denken wieso AMD keinen einbaut.Mit abgefackelten Athlons lässt sich auch gut Kohle machen ;D
Überlegt mal wieviele User sich nen 2. Athlon kaufen mußten.....
 
Zurück
Oben Unten