Wann sind wir beim aktiv gekühlten Speicher?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

huha

Cadet
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.07.2003
Beiträge
42
Renomée
0
Vielen dank erstmal an das NVIDIA-Team für's Beantworten der Fragen.
Und nun meine:
In den "Anfangszeiten" der NVIDIA-Grafikkarten fanden wir ja auch auf recht performanten (z.B. meine Diamond VIper V770, eine TNT2) nur Passivkühler für die GPU; der RAM war ungekühlt. Heute wird immer mehr auch der RAM passiv gekühlt, leistungsfähige Grafikkarten ohne aktive (lassen wir jetzt mal 3rd-party-Lösungen wie die ZALMAN-Heatpipes weg) GPU-Kühlung existieren gar nicht mehr.
Wann wird es soweit sein, daß auch der Speicher aktiv gekühlt werden muß und wie soll das dann bewerkstelligt werden?

Danke!

-huha
 

Jochen Siegl

NVIDIA Technik
Mitglied seit
22.05.2003
Beiträge
37
Renomée
0
Hi,

erwischt :-) Ich denke, daß wir davon wohl nicht mehr allzuweit entfernt sind. Viele Wasser-Kühlungen und Lösungen unserer Partner überdecken heutzutage auch schon den Grafik-Speicher.

Grüße,
Jochen
 

Sebastian132

Admiral Special
Mitglied seit
29.06.2002
Beiträge
1.354
Renomée
0
Aber irgendwann muss dieser Kühlungswahnsinn doch mal ein Ende haben....siehe z.B. Kyro2, die ließ sich passiv kühlen. Sie war zugegebenermaßen nicht sonderlich schnell, besaß aber eine schlaue Architektur (z.B. "hidden surface removal").


Wird NVIDIA auch diesen Weg gehen?
 

Skinner

Captain Special
Mitglied seit
20.08.2002
Beiträge
211
Renomée
0
Speicher weden wohl auch bald in 13micrometer gefertig. und dann wird eh alles kühler ;)
 

huha

Cadet
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.07.2003
Beiträge
42
Renomée
0
Gibt es dazu vielleicht auch schon einen - mehr oder weniger - konkreten Realisierungsplan der luftgekühlten Grafikkarten? Muß man mit über einem Lüfter pro Grafikkarte rechnen?

-huha
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten