2400er Dual-Channel oder 1600er Quad-Channel?

wolle23

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
08.04.2002
Beiträge
1.429
Renomée
12
Standort
Hamburg
  • QMC Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2013
Um diese Frage geht es - ich habe einen i7 3820 und habe gebraucht hier im Marktplatz ein 4930k System erstanden das mir ca. 10% mehr CPU-Leistung bringen sollte (SandyBridge auf IvyBridge) und nebenbei 50% mehr Kerne liefert.

Bisher steht alles auf 4 GHz und das neue System wird mit "4GHz" verkauft. Bleibt also wenig Spielraum für Steigerungen für einen Spieler wie mich - was brauch´ ich mehr Kerne bei gleichem Takt?

Dabei ist Speicher, Grafikkarte mit Macke, Netzteil, kleiner SSD und ein Mainboard.

Nun frage ich mich ob meine 16GB Quad-Channel 1600MHz DDR3 Ram schneller sind als die 16GB Dual-Channel 2400MHz DDR3 Ram des neuen Gebrauchtsystems.

Meiner hat vier Kanäle und bessere Latenzen - der neue mehr Takt aber nur zwei Kanäle...

Oder überschätze ich den Speicher und 24GB Dual sind auch mal geil?

Die Idee ist ja auch von 4 Kernen+ 4 HT-Kernen umzusteigen auf 6 Kerne ohne HT-Krams... da entfällt ja auch Verwaltungsaufwand...

Hat da jemand Erfahrungen?
 
Zuletzt bearbeitet:

bschicht86

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
14.12.2006
Beiträge
4.213
Renomée
209
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
Ohne jetzt gelesen oder Erfahrung zu haben würd ich rein nach dem Bauchgefühl 1600 Quad mit schärferen Latenzen gegen 2400 Dual (mit warscheinlich höheren Latenzen) vorziehen. Quad bringt ja schon doppelte Bandbreite, da würd ich nur noch in kürzere Latenzen investieren.
 

MIWA

Grand Admiral Special
Mitglied seit
27.10.2015
Beiträge
2.215
Renomée
71
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
Meiner hat vier Kanäle und bessere Latenzen - der neue mehr Takt aber nur zwei Kanäle...

Die latenten sind Takt abhängig d.h 1600 mit cl 13 hat schlechter latenten wie ein 2133 mit cl15

Ob quad oder dual hengt hier von der Nutzung ab z. B. Spiele min fps lieben schnellen spricher

Zudem kömmen da noch die Riegel selbst betrachten ob Dual Rank oder singel leider nicht von außen erkennbar oder Dual siede bzw singel also ob 8 oder 16 Speicherbausteine verlötet sind beides gleicht ein bis zwei takt zyklen aus besonders letzteres
 

wolle23

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
08.04.2002
Beiträge
1.429
Renomée
12
Standort
Hamburg
  • QMC Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2013
Schau doch mal in diesen Thread: https://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?p=11160917#post11160917
Ab dieser Position hat der Nutzer ell2cox mit seinem 4930K Dual- gegen Quad-Channel getestet. Wenn du den Thread weiter anschaust, wirst du noch mehr Benchmarkwerte von ihm finden. :)

Nach diesem Post kann ich mir Daten ohne Ende reinziehen - leider wenig hilfreich weil mal mehr mal weniger - kein klares Bild - aber auch das hilft mir zu entscheiden... Danke denen die es versucht haben.
 
G

Gast29012019_2

Guest
Es erklärt sich eigentlich von selbst wenn man die Spezifikationen des verbauten Speichercontrollers anschaut. Quad-Channel bis 1866Mhz. Sprich kannst gerne 2,4GHz reinballern, ob das ganze mit 2/4 Modulen dann noch stabil läuft steht auf einem anderen Blatt.

Denke die verfügbare Bandbreite durch Quad-Channel wird mehr bringen als schnellere Latenzen und Dual-Channel.

Single-Rank belastet den Controller mehr, ist aber die einzige Möglichkeit mehr Speicherkapazität pro Modul mit weniger Chips zu ermöglichen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten