A7V 133 Rev 1.05 geht nix mehr

humixx

Redshirt
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
17.09.2004
Beiträge
1
Renomée
0
Hallo bin ganz neu hier und hoffe dass ihr mir helfen könnt....

hab ein Asus A7V 133 rev 1.05 hab am bios rumgespielt, weil ich eine SCSI-HD anschliessen wollte.....hab danach ein neustart gemacht und jetzt piepst es einmal lang und pc geht sofort wieder aus.
hab eigentlich alles gemacht, was zu machen ist...alles ausgebaut cmos-clear gemacht, vom A7V 133 rev 1.02 bios reingemacht selbe effekt.
wenn ich alle Arbeistspeicher ausbau, dann kommt der typische piep-ton, solbald einer wieder drin ist(die in anderen rechnern funktionieren) geht das selbe spiel von vorne los...
netzteil getauscht, lüfter und und und....LED auf board leuchtet
was kann ich noch machen, was ist da passiert??


danke schonmal im voraus

gruß
humixx
 

ac11

Captain Special
Mitglied seit
24.04.2002
Beiträge
204
Renomée
0
Hast Du evtl. einen langsamdrehenden CPU Lüfter?? Wäre möglich, dass die Drehzahlüberwachung das Board abschaltet. Zum testen einfach mal einen anderen Lüfter an den CPU-Pin anschließen ( > 2200 rpm). Den eigentlichen CPU-Lüfter unbedingt an einen anderen Stecker stecken, weil sonst natürlich der Lüfter nicht geht. Wenn das Board dann anläuft sofort ins BIOS wechseln und die Drehzahlüberwachung deaktivieren. Danach kannst du den CPU-Lüfter wieder normal einstecken.

Ansonsten evtl. noch die Grafikkarte auf festen sitz hin überprüfen und das Board evtl. mal in den jumpermode auf FSB100 setzen. Hast Du die CPU ausgebaut oder einen anderen CPU Lüfter eingebaut??
 

Bruce-Willes

Grand Admiral Special
Mitglied seit
01.03.2004
Beiträge
2.217
Renomée
107
Standort
Bremerhaven
  • Spinhenge ESL
Wo hast du die SCSI HDD angeklemmt ;)
 
Oben Unten