AMD liefert B3-Stepping des K10 aus

Nero24

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
24.065
Renomée
10.411
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2021
Wie AMD gestern bekannt gegeben hat, werden noch diese Woche die ersten K10-Prozessoren mit dem neuen, vom <a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?category=1&id=1204017077">Erratum 298</a> befreiten B3-Stepping ausgeliefert. Allerdings wird die erste Charge nicht an Endkunden und auch nicht in die AMD Phenom Prozessoren wandern, sondern stattdessen in die Quad-Core Opteron-Prozessoren. AMD hatte Ende letzten Jahres nach bekannt werden des <a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?category=1&id=1200995710">TLB-Bugs</A> die Auslieferung der Opteron-Prozessoren mit <a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?category=1&id=1189408273">Barcelona-Kern</A> <a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?category=1&id=1196941037">kurzerhand gestoppt</a>. Hersteller wie Hewlett-Packard, Dell oder IBM wollten keine Server mit dem "verbuggten" BA-Stepping an ihre Kunden ausliefern.

Jetzt jedoch kann mit der Fertigung der ersten Systeme begonnen werden. HP-Sprecher Eric Krueger äußerte sich im Gespräch mit CNET zum Liefertermin und rechnet mit einer Auslieferung an die Kunden Anfang des zweiten Quartals 2008. Da AMD wegen des Lieferstopps die Server-Hersteller nun bevorzugt behandeln muss, während auf dem Desktop-Markt die "verbuggten" Phenoms mit B2-Stepping weiterhin ausgeliefert wurden, wird es sicherlich noch eine Weile dauern, bis AMD die aufgestaute Nachfrage gestillt hat und K10-Kerne für die Phenom-Reihe abzweigen kann. So gilt auch hier nach wie vor April als realistischer Termin. Zu erkennen werden die "neuen" Phenoms voraussichtlich an der Bezeichnung 9550 und 9650 sein statt der aktuellen Modellnummern 9500 und 9600. Die Prozessoren, die bisher im alten B2-Stepping nicht verfügbar waren (z.B. der 9700 oder der 9900), werden jedoch aller Voraussicht nach keine XX50er Modellnummern bekommen.

<b>Quelle:</b> <a href="http://blogs.cnet.com/8301-13924_1-9882250-64.html?tag=blg.orig">AMD Barcelona finally ready--HP, Dell prep systems</a>
 

mmoses

Admiral Special
Mitglied seit
20.10.2006
Beiträge
1.897
Renomée
43
Standort
Bembeltown
So langsam kann man hoffen irgendwann mal ans aufatmen zu denken....;)
Weitere Sprünge wirds wohl erst in 45nm geben aber jezze wird die Dresche wohl langsam (mit Ansteigen des Liefervolumens:) ) etwas abebben...

Mmoe
 

flashman

Cadet
Mitglied seit
05.07.2006
Beiträge
50
Renomée
0
schön zu sehen das genannte termine wieder eigehalten werden.
es wird schon werden.

gruß
fm
 

Terminatrix

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.05.2004
Beiträge
3.026
Renomée
52
Standort
Hamburg
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2012
Endlich! :) Hoffentlich wird es dann auch zügig Phenoms mit B3 geben.
Jetzt muss nur noch Abit in die Gänge kommen und endlich ein neues Bios fürs KN9-Ultra bringen. Dann wird aufgerüstet!

Bin ja mal gespannt ob die B3-Phenoms eventuell auch noch einen Tick schneller wie die "alten" Phenoms sind.
 

Diapolo

Vice Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
839
Renomée
21
Weiß man schon, ob neben dem 298 Errata auch 254 und 309 gefixt wurden? Wie schaut es mit der Tempdiode aus?

Grüße,
Dia
 

Baker

Vice Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
811
Renomée
11
mich würde interessieren - wenn schon die Phenoms umbenannt werden und Opterons ja auch im B2 stepping ausgeliefert wurden (zumindest im Retaimarkt) - werden die neuen B3 Opterons auch eine andere Bezeichnung bekommen?
Und jetzt weiss ich auch wieso es Phenom 9100e geben wird: zum einen weil der markt da ist in einem bestimmten ausmaß (Homeserver), und zum anderen weil man so das B2 stepping gut verscherbeln kann (siehe Radeon HD 2900 Pro).

mfg
 

nazgul99

Grand Admiral Special
Mitglied seit
01.05.2005
Beiträge
3.592
Renomée
224
Standort
Irgendwo in der Nähe
Zu erkennen werden die "neuen" Phenoms voraussichtlich an der Bezeichnung 9550 und 9650 sein statt der aktuellen Modellnummern 9500 und 9600. Die Prozessoren, die bisher im alten B2-Stepping nicht verfügbar waren (z.B. der 9700 oder der 9900), werden jedoch aller Voraussicht nach keine XX50er Modellnummern bekommen.

Dem wiederspricht die nochmals aktualisierte Roadmap bei Computerbase: demnach werden alle B3-Phenoms 9x50 bzw. 8x50-Bezeichnungen bekommen. Das finde ich für meinen Teil auch sinnvoll.

Hier der aktualisierte Artikel dazu.
 

fogzone

Grand Admiral Special
Mitglied seit
01.05.2006
Beiträge
2.377
Renomée
19
Standort
BW \ Tübingen
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
.....bis AMD die aufgestaute Nachfrage gestillt hat und K10-Kerne für die Phenom-Reihe abzweigen kann

der größte teil der aufgestauten nachfrage dürfte sich wohl schon im intel lager bedient haben ....
 

Baker

Vice Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
811
Renomée
11
vergleiche nicht den Server Markt mit dem Desktop Markt!
 

Starsky

Captain Special
Mitglied seit
24.03.2004
Beiträge
239
Renomée
3
Standort
Celestes
Yuhu Endlich gehts wieder Vorwärts *freu*
 

Christian433

Admiral Special
Mitglied seit
23.10.2003
Beiträge
1.284
Renomée
2
Standort
nähe Fulda
Sehr geil... Da hat AMD wohl gedacht "wenn keiner mehr weiter weiß, bilden wir einen Arbeitskreis"! Hat wohl geholfen und die liefern die Dinger nu aus...

Dann kann ich ja in 2-3 Monaten nen B3 Phenom Ordern...
 

Opteron

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
13.08.2002
Beiträge
23.646
Renomée
2.254
  • SIMAP Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
der größte teil der aufgestauten nachfrage dürfte sich wohl schon im intel lager bedient haben ....
Solange Intel noch kein Quickpath draußen hat ist AMD im Mehrprozessorbereich recht konkurrenzfähig. Also wieviel pot. Kunden auch immer jetzt schon Intel gekauft haben, einige haben vielleicht gewartet, und diejenigen, bei denen jetzt die Entscheidung ansteht, werden wohl auch einen Opteronserver ins Auge fassen.

ciao

Alex
 

Baker

Vice Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
811
Renomée
11
(Correction: AMD is shipping samples of the Barcelona processor to channel and distribution partners not production versions of the chip.)

Verdammt, das wurde bei der ursprünglichen Quelle CNet grad geändert.
 

mw33

Lt. Commander
Mitglied seit
09.01.2008
Beiträge
121
Renomée
2
Standort
09xxx
  • Spinhenge ESL
Solange Intel noch kein Quickpath draußen hat ist AMD im Mehrprozessorbereich recht konkurrenzfähig. Also wieviel pot. Kunden auch immer jetzt schon Intel gekauft haben, einige haben vielleicht gewartet, und diejenigen, bei denen jetzt die Entscheidung ansteht, werden wohl auch einen Opteronserver ins Auge fassen.
Naja, da muss man wohl Server- und Privatkunden unterscheiden. Im Privatkundenbereich lohnen sich 4 Kern-CPUs imho überhaupt nicht, da sie so gut wie nie ausgelastet werden und einen höheren Stromverbrauch als z.Bsp. 2-Kern-CPUs mitbringen. Und, Leute die derzeit 2 Kerne brauchen/wolllen greifen wohl eher nach Intel Produkten (45nm, sofern zu haben), da die von der Performance und vom Stromverbrauch allem was AMD zu bieten hat überlegen sind.

@alle die hier jubeln: wozu braucht Ihr 4 Kern CPUs? Wenn ich sie bräuchte wäre der Phenom im B3 Stepping sicher meine erste Wahl, aber da ich eher 2 Kerne brauche wird es wohl ein Intel werden (irgendwann, schätze mal April 2008).

Btw., ich finds aber auch schön, das es AMD in relativ kurzer Zeit geschafft hat, den Fehler zu bereinigen.
 

FalconFly

Admiral Special
Mitglied seit
17.12.2007
Beiträge
1.250
Renomée
65
Standort
5335N 00745E
@alle die hier jubeln: wozu braucht Ihr 4 Kern CPUs?

Die brauchen wir fuer unsere Anforderungen an Rechenleistung ;D

Wenn ich die News und das Update (nur Samples) also realistisch betrachte, werden noch einmal mehrere Monate in's Land ziehen, bevor AMD liefern kann - kein Grund die Sektkorken knallen zu lassen :-X

Naja, da ich bereits im Dezember ein Dual QuadCore System aufbauen wollte, darf's dann halt ein Paar Sockel F Opterons sein, soll mir Recht sein.
 

Saulus

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.07.2005
Beiträge
8.753
Renomée
95
Werden die B3 auf Mainbords mit Bugfix des TLB-Bug auch ausgebremst?
 

Baker

Vice Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
811
Renomée
11
nein, da "apply the workaround only on affected CPUs"
 

Rangoon

Commodore Special
Mitglied seit
14.04.2007
Beiträge
393
Renomée
16
Schön zu lesen, daß bei AMD endlich wieder mal was klappt ;). So wie es aussieht liegt AMD also was das B3-Stepping angeht einigermaßen im Zeitplan. OK, zuerst werden wohl die Barcelonas und die OEM-Großkunden beliefert. Ist ja aus wirtschaftlicher Sicht auch verständlich.

Ich würde grob schätzen, daß der Retail-Markt im Mai 2008 beliefert werden kann - vorerst rechne ich hier aber ersteinmal mit kleinen Stückzahlen. D. h. anfangs werden die B3er Phenom erstmal recht rar sein. Zumal AMD sicher auch noch die B2 verkloppen will - da sind große Stückzahlen im B3-Stepping im Retailbereich zunächst erstmal hinderlich. Wenn möglich, dann möchste ich bis Ende Q2/2008 meinen X2 5000+BE durch einen Phenom B3 ersetzen ;D. Schaun mer mal, obs klappt!

@ saulus

Werden die B3 auf Mainbords mit Bugfix des TLB-Bug auch ausgebremst?

Interessante Frage. Ich selbst habe zwar noch keinen Phenom, soweit mir aber bekannt ist, erkennen die BIOSe der Mainboards automatisch, ob sich ein B2- bzw. ein B3-Phenom auf dem Board befindet. Was allerdings noch unklar ist wie Vista 64 das ganze handelt. Im neuen SP1 ist ja ein Patch eingebaut, der den TLB automatisch abschaltet. Somit nützt es nix, wenn im BIOS der TLB läuft, Windows das ganze aber wieder softwaremäßig deaktiviert. Zur Not kann man aber auch den RW-Everything-Patch anwenden ;).
 
Zuletzt bearbeitet:

Opteron

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
13.08.2002
Beiträge
23.646
Renomée
2.254
  • SIMAP Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
Naja, da muss man wohl Server- und Privatkunden unterscheiden. Im Privatkundenbereich lohnen sich 4 Kern-CPUs imho überhaupt nicht, da sie so gut wie nie ausgelastet werden und einen höheren Stromverbrauch als z.Bsp. 2-Kern-CPUs mitbringen. Und, Leute die derzeit 2 Kerne brauchen/wolllen greifen wohl eher nach Intel Produkten (45nm, sofern zu haben), da die von der Performance und vom Stromverbrauch allem was AMD zu bieten hat überlegen sind.

@alle die hier jubeln: wozu braucht Ihr 4 Kern CPUs? Wenn ich sie bräuchte wäre der Phenom im B3 Stepping sicher meine erste Wahl, aber da ich eher 2 Kerne brauche wird es wohl ein Intel werden (irgendwann, schätze mal April 2008).
Privatpersonen interessieren hier nicht, es geht um den Barcelona, das ist der K10 Opteron. Was Du geschrieben hast stimmt, weiß ich auch, aber das ist hier eben kein Thema ;-)
Gejubelt wird wohl wegen der ersten besten AMD Nachricht seit langem ;-) Auch wenn das jetzt erst ES sind ... trotzdem gut :)

@TLB:

Neeeein, die B3 wird nicht ausgebremst, das ist doch schon bekannt, seit es den Bug gibt ... kalter Kaffee ...

Edit:
Hier noch ne angebliche direkte AMD Info:
"Initial shipments of updated Quad-Core AMD Opteron processors (B3) to both OEMs and channel partners are on track for late March and platforms from our OEM and system builder partners are expected to be available starting in Q208," the spokesAMD's email said.
http://www.theinquirer.net/gb/inquirer/news/2008/02/29/barcelona-finally-channel-bound

ciao

Alex
 
Zuletzt bearbeitet:

Ette Weder

Commander
Mitglied seit
19.06.2006
Beiträge
193
Renomée
0
Solange Intel noch kein Quickpath draußen hat...

Und vor allem hat Intel doch überhaupt keine Vierkerner, nur AMD hat echte Quadcores. Intel hat doch nur Dualcores, die sie als Vierkerner bezeichnen, um mit AMD werbemässig mithalten zu können, sonst stünde AMD als einziger Anbieter von Vierkernern marketingtechnisch alleine da. Ich denke, wir sollten es darum viel mehr in den Vordergrund stellen und es viel öfter benennen, dass AMD echte Vierkerner hat und Intel hingegen die Unwahrheit sagt, wenn sie von Vierkernern bei ihren sogenannten Quadcores sprechen. Kann AMD nicht gerichtlich vorgehen gegen Intels diesbezügliche Falschaussage? Denn das grenzt doch an Wettbewerbsverzerrung, wenn man den Vorteil des Konkurrenten durch falsche Aussagen zunichte macht.

Ebenso müsste viel öfter darauf hingewiesen werden, dass AMD viel früher 64 Bit hatte und Intel lange Zeit hinterher hinkte bezüglich 64 Bit. Und ebenso müsste viel öfter auf den riesigen Vorteil des HyperTransports gegenüber Intels FSB hingewiesen werden, was ja nun gar nicht geht, denn nur HyperTransport ist das einzig Wahre, und Intel gibt es zu, indem sie in Zukunft den gleichen Weg gehen werden mit Quickpath. Aber auch hier hinkte und hinkt Intel zeitlich weit, weit hinterher, genauso wie bei 64 Bit, denn AMD ist halt technologisch viel weiter als Intel. *suspect*
 
Zuletzt bearbeitet:

KGBerlin

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.12.2007
Beiträge
11.567
Renomée
355
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2013
.....Denn das grenzt doch an Wettbewerbsverzerrung, wenn man den Vorteil des Konkurrenten durch falsche Aussagen zunichte macht.

....Aber auch hier hinkte und hinkt Intel zeitlich weit, weit hinterher, genauso wie bei 64 Bit, denn AMD ist halt technologisch viel weiter als Intel. *suspect*

Die Dinger von Intel heißen ja "Intel® Core™2 Duo Prozessor". Also "Kern 2 Zweimal Prozessor". Und das ergibt 4 Kerne, sprich Quadcore - Vierkern *noahnung*

AMD geht da nur nen anderen Weg ;)

Die anderen heißen Quadcore Prozessoren. Also Vierkernprozessoren. Wenn die behaupten würden sie hätten eine 4 Kern CPU wäre das was anderes. Zumindest wie mir bekannt machen die das aber nicht :-X
 
Oben Unten