News AMD tritt dem The Document Foundation Advisory Board bei, um LibreOffice zu beschleunigen [2. Update]

Dr@

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
19.05.2009
Beiträge
12.791
Renomée
4.065
Standort
Baden-Württemberg
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
The Document Foundation (TDF) hat heute bekanntgegeben, dass AMD dem Advisory Board der TDF beigetreten ist. Bisher waren bereits die Firmen und Organisationen Google, Red Hat, SUSE, Freies Office Deutschland e.V., Software in the Public Interest (SPI), the Free Software Foundation, Intel, Lanedo, MIMO (Inter-Ministry Mutualisation for an Open Productivity Suite) und King Abdulaziz City for Science and Technology (KACST) hier vertreten,
(…)

» Artikel lesen
 

isigrim

Grand Admiral Special
Mitglied seit
26.08.2008
Beiträge
2.139
Renomée
84
Wie ich schon im Kommentar zu der Pressemitteilung geschrieben hatte:
Schön zu sehen, dass AMD nun so fleißig im Software-bereich ist. Vor allem, da es sich um offene Standards handelt, von denen alle profitieren.
 

Onkel_Dithmeyer

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
22.04.2008
Beiträge
12.858
Renomée
3.639
Standort
Zlavti
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Gerade bei LO sehe ich viele Möglichkeiten zur Beschleunigung. Calc und Impress sind ein wichtiger Einstieg, ich hoffe es hört dabei nicht auf. Gerade Textdokumente mit vielen Bildern/Technischen Zeichnungen fressen die Rechenleistung von Office-Kisten doch ganz ordentlich auf
 

mmoses

Admiral Special
Mitglied seit
20.10.2006
Beiträge
1.872
Renomée
39
Standort
Bembeltown
Calc & base multithreaded machen wäre da doch mal eine Nummer ;)
Damit wäre man direkt Meilenweit vor Winzigweich, selbst wenn die keine frischen GUIGAUs bauen :P

Mmoe
 

hoschi_tux

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.03.2007
Beiträge
4.391
Renomée
121
Standort
Ilmenau
Das geht aber nicht nur Libreoffice so. Auch MS Produkte genehmigen sich da gerne eine Auszeit. Speziell beim Anfertigen meiner Masterarbeit habe ich aber gemerkt, dass sich Libreoffice gern mal eine Denkpause gönnt. Vor allem beim scrollen, als würde das puffern der anderen Seiten ewig dauern.
 

Bzzz

Fleet Captain Special
Mitglied seit
11.03.2008
Beiträge
294
Renomée
3
Speziell beim Anfertigen meiner Masterarbeit habe ich aber gemerkt, dass sich Libreoffice gern mal eine Denkpause gönnt.

Du kannst dir sicherlich denken, was jetzt für Ratschläge kommen werden. Zu Recht ;D Richtige Arbeit braucht auch richtiges Werkzeug...
 

Opteron

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
13.08.2002
Beiträge
23.643
Renomée
2.249
  • SIMAP Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
Oha ... bin überrascht .. AMD macht was Sinnvolles ... Sonderlob ^^
(Wobei, ne ich nehms zurück, erstmal abwarten, was wirklich dabei rauskommt ^^)
 

hoschi_tux

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.03.2007
Beiträge
4.391
Renomée
121
Standort
Ilmenau
Du kannst dir sicherlich denken, was jetzt für Ratschläge kommen werden. Zu Recht ;D Richtige Arbeit braucht auch richtiges Werkzeug...

Es musste schnell gehen und ich hatte keine Zeit für TeX und Co. ;)
Damit habe ich auch schon lange nichts mehr gemacht.
 

Woerns

Grand Admiral Special
Mitglied seit
05.02.2003
Beiträge
2.808
Renomée
96
Muss man jetzt mutmaßen, dass AMDs HSA in Microsofts Office nicht zum Zuge kommt?
MfG
 

Dr@

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
19.05.2009
Beiträge
12.791
Renomée
4.065
Standort
Baden-Württemberg
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
Muss man jetzt mutmaßen, dass AMDs HSA in Microsofts Office nicht zum Zuge kommt?
MfG
Wieso?

MS Office ist doch heute schon GPU-beschleunigt, was die UI angeht. Berechnungen in Excel wird MS sicherlich über ihr C++ AMP umsetzen und das wiederum läuft auch auf HSA.
 

mmoses

Admiral Special
Mitglied seit
20.10.2006
Beiträge
1.872
Renomée
39
Standort
Bembeltown

ONH

Grand Admiral Special
Mitglied seit
31.08.2009
Beiträge
4.038
Renomée
64
Standort
AG CH
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
Das muss dann aber relativ neu sein, hab zwei, drei Jahre nicht mehr nachgekuckt

Im 2010 sollte das mindestens so sein, also mit 2-3 Jahren kannst du dich noch knapp rausreden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Emploi

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.10.2005
Beiträge
10.511
Renomée
840
Standort
Elbflorenz
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Ab 2007, sicher aber ab 2010 kann man das zumindest einstellen. ^^ Gerade z.B bei Import von xml oder Auswertung großer Datenmengen merkt man das schon.
 
Zuletzt bearbeitet:

Amando

Captain Special
Mitglied seit
22.07.2009
Beiträge
205
Renomée
4
Schön zu sehen dass AMD auch in der Softwareentwicklung Gas gibt, nur so kann man die Leistung der eigenen Produkte zur Geltung bringen. Mir gefällt die neue Enwicklung echt gut, weiter so und mehr davon 8) -Davon abgesehen nutze ich schon laaange kein Office von Windows, unnötig aufgebläht, nimmt natürlich gleichzeitig zu viele Ressourcen -und dafür möchten die auch noch Geld.
-Die kostenlosen (Open Office, Libre Office) -benutze beide, habe ja Hauptrechner, Notebook, und ein AMD "Netbook" :) , tun für mich auch alles und sind deutlich Ressourcen schonender.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dr@

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
19.05.2009
Beiträge
12.791
Renomée
4.065
Standort
Baden-Württemberg
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012

mariahellwig

Grand Admiral Special
Mitglied seit
28.08.2008
Beiträge
2.084
Renomée
27
Standort
Bielefeld
Ich bin bisher immer davon ausgegangen dass AMD eher zu wenig Resourcen als zu viel. Der reale Nutzen dürfte nur in Ausnahmefällen zu spüren sein, weshalb die Frage bei mir aufkommt, ob die Entwicklungsresourcen bei AMD wirklich zielgerichtet eingesetzt werden.
 

Opteron

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
13.08.2002
Beiträge
23.643
Renomée
2.249
  • SIMAP Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
Ich bin bisher immer davon ausgegangen dass AMD eher zu wenig Resourcen als zu viel. Der reale Nutzen dürfte nur in Ausnahmefällen zu spüren sein, weshalb die Frage bei mir aufkommt, ob die Entwicklungsresourcen bei AMD wirklich zielgerichtet eingesetzt werden.
Naja, was sollen sie sonst machen? Hast Du ne bessere Idee?

Das ist einfach die Konsequenz, dass sie bei AMD eingesehen haben, dass sie nur bei GPU gut sind. Der CPU-Teil ist nur dazu gut, um ne APU zu basteln. Ergo geben sie jetzt etwas Geld für APU-Softwareanpassungen aus. Intel macht das schon lange so und fährt gut damit.

Je mehr man seine Finger in sowas hat, desto höher steigt die Wahrscheinlichkeit, dass es irgendeinen Benchmark berührt, wodurch dann mittelfristig die positiven Meinungen zum Produkt steigen.

Oder anderes Beispiel: Die AMD GPUs waren schon immer recht gut, aber die beste hardware nützt nichts, wenn die Software sch..lecht ist und die Leistung nicht auf die Strasse bringt. Mit OpenCL sollte es jetzt aber langsam mal vorwärts gehen, die kritische Masse scheint erreicht zu sein, auch wenn sich CUDA noch nicht geschlagen gibt. Nvidia hat im prof. HPC-Umfeld immer noch nen Vorsprung.
 

PuckPoltergeist

Grand Admiral Special
Mitglied seit
18.01.2002
Beiträge
16.734
Renomée
145
Standort
Ilmenau
Es musste schnell gehen und ich hatte keine Zeit für TeX und Co. ;)
Damit habe ich auch schon lange nichts mehr gemacht.
Irgendwie beißen sie die Aussagen, es musste schnell gehen und die Software hat sich Auszeiten gegönnt. :P
.
EDIT :
.

Ich bin bisher immer davon ausgegangen dass AMD eher zu wenig Resourcen als zu viel. Der reale Nutzen dürfte nur in Ausnahmefällen zu spüren sein, weshalb die Frage bei mir aufkommt, ob die Entwicklungsresourcen bei AMD wirklich zielgerichtet eingesetzt werden.
AMD versucht hier die hauseigene HSA-Initiative zu pushen. Was, wenn nicht zielgerichtet, ist das?
 

hoschi_tux

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.03.2007
Beiträge
4.391
Renomée
121
Standort
Ilmenau
Irgendwie beißen sie die Aussagen, es musste schnell gehen und die Software hat sich Auszeiten gegönnt. :P

In TeX hätte ich mich erst wieder einarbeiten müssen. Dann lieber gleich Libreoffice, auch wenn ich mit Denkpausen kämpfen muss ;)

Auf Golem steht, dass die Speicherverwaltung von LO wohl grottig ist und für HUMA umfassend geändert werden muss. Stört mich nicht, kann nur besser werden ;D
 

mariahellwig

Grand Admiral Special
Mitglied seit
28.08.2008
Beiträge
2.084
Renomée
27
Standort
Bielefeld
Die vorrangige Zielgruppe von OpenCL ist auch nicht HPC.

Ergo geben sie jetzt etwas Geld für APU-Softwareanpassungen aus.
Ich sehe da mehr ein Problem in der Glaubwürdigkeit. Investiert man in Bereiche die kaum Mehrleistung bringen, ruiniert man seinen Ruf. "Bringt doch nix" wird man sich künftig anhören müssen sobald man jemanden davon überzeugen will OpenCL-Lösungen zu entwickeln. Wenn man wirklich etwas bewegen will muss dass zu spürbaren Verbesserungen führen. Leuchttürme eben.
 

Dr@

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
19.05.2009
Beiträge
12.791
Renomée
4.065
Standort
Baden-Württemberg
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012

Emploi

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.10.2005
Beiträge
10.511
Renomée
840
Standort
Elbflorenz
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Das hätte ich aber auch so angenommen, sobald opencl unterstützt wird.
 

PuckPoltergeist

Grand Admiral Special
Mitglied seit
18.01.2002
Beiträge
16.734
Renomée
145
Standort
Ilmenau
Die vorrangige Zielgruppe von OpenCL ist auch nicht HPC.


Ich sehe da mehr ein Problem in der Glaubwürdigkeit. Investiert man in Bereiche die kaum Mehrleistung bringen, ruiniert man seinen Ruf. "Bringt doch nix" wird man sich künftig anhören müssen sobald man jemanden davon überzeugen will OpenCL-Lösungen zu entwickeln. Wenn man wirklich etwas bewegen will muss dass zu spürbaren Verbesserungen führen. Leuchttürme eben.
HSA != OpenCL
 

ONH

Grand Admiral Special
Mitglied seit
31.08.2009
Beiträge
4.038
Renomée
64
Standort
AG CH
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
Das hätte ich aber auch so angenommen, sobald opencl unterstützt wird.

Nur lohnt es sich solange die Daten von GPU zu CPU kopiert werden müssen, erst nach einer höheren Anzahl gleicher Berechnungen, was soweit ich HSA verstanden habe der grösste Vorteil ist. Mal abgesehen davon das ich denke das alles über der Leistung der integrierten GPU eh nicht interessant sein wird für Excel/Calc da die Sheets dann eh nicht mehr einfach Handbar sind, von der beschränkten Anzeige Fläche von 3x FHD Auflösung mehr kann der Mensch eher nicht erfassen.

Für mehr ist man mit R oder Mathlab meist besser bedient und deshalb würde ich ehrlich gesagt eher eine R Version mit HSA Support besser finden, aber das ist halt dann eine Nischenanwendung ohne Leuchtturmfaktor.

Wenn die HSA Unterstützung erst mit LO 4.3 oder 4.2.3+ voll Funktionsfähig kommt könnte es beim Release zu negativen Reaktionen kommen, da zu dem Zeitpunkt wahrscheinlich max. V4.2 vorhanden sein wird. Sie fangen jetzt ja erst an zu analysieren welche Funktionen davon Profitieren könnten.
 
Oben Unten