BOINC Einstellung für optimale Desktop Performance

Opethbass

Cadet
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
23.12.2011
Beiträge
13
Renomée
0
Standort
Augsburg
Hallo,

ich hab gerade Windows8 installiert (DreamSpark is ma geil, dank Wirtschaftsinformatik Fernstudium) und ne SSD reingebaut und 6GB RAM (mehr geht nicht da DDR2). So läuft des System wieder blitzschnell ;D

Wie konfiguriere ich BOINC jetzt am besten, dass ich aufm Desktop nix davon merke? Was sind da eure Erfahrungen.
Ansonsten: Phenom X4 810 Quadcore CPU

danke
Opethbass
 

Nightshift

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.08.2002
Beiträge
3.059
Renomée
81
Standort
Tief im Weeeeeesss-teheheheeen ;-)
  • SIMAP Race
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
Also bei allem über zwei Kernen merkt man von BOINC allgemein nur sehr wenig, wenn man mal von sehr anspruchsvollen Anwendungen und Spielen absieht - und zwar in Standardkonfiguration.
Denn BOINC verbraucht nur die Leerlauf-Ressourcen.

Ansonsten ist es aber auch möglich in den jeweiligen BOINC-Projekten einzustellen wieviel % der CPU-Power sie verwenden dürfen. Z.B.: "Nutze höchstens xx% der Prozessorzeit "
oder "Bei mehreren Prozessoren, nutze höchstens xx% von den Prozessoren "

Mit der ersten Option verteilst du die abgerufene Leistung gleichmäßig auf alle Kerne, mit der zweiten Option kannst du gezielt Kerne frei lassen.
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
11.736
Renomée
293
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
Ich bin der Meinung, selbst auf meinem E-350 nix von Boinc zu merken, es nimmst sich doch eh nur die Leerlaufressourcen.
Allenfalls die Benutzung der GPU hab ich verboten, wenn ich aktiv am Notebook arbeite.
Beim Desktop-Rechner mit GTS450 geht selbst das ohne Einschränkungen, wenn auch nicht bei jedem Projekt (HelpConquerCancer ist da zumindest eine Zumutung für die Benutzbarkeit, also muß ich das immer anhalten, aber Seti oder Einstein merke ich nicht)
 
Zuletzt bearbeitet:

orpheus2k

Admiral Special
Mitglied seit
15.09.2003
Beiträge
1.581
Renomée
126
Standort
Altkreis Lübbecke
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
Ich habe auch schon öfters trotz POEM und Simap Diablo oder Co gezockt, am Anfang gibt es meistens ein kleines Ruckeln, wenn die Texturen geladen werden, im Spiel merkt man dann nicht mehr soviel
 

Opethbass

Cadet
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
23.12.2011
Beiträge
13
Renomée
0
Standort
Augsburg
ok, danke, dann schmeiß ichs mal drauf.
Vor der Neuinstallation wars halt schon spürbar. Ich probiers mal mit "nutze höchstens xx der logischen Prozessoren. 3 von 4 Stück
 

Opethbass

Cadet
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
23.12.2011
Beiträge
13
Renomée
0
Standort
Augsburg
Update: Danke für die Tipps, ich habs jetzt konkret so eingerichtet (+2BG extra RAM):

BOINC nutzt aufm Quadcore maximal 75% der Kerne und 100% der Prozessorzeit. Die Prozessorzeitbegrenzung hatte zu Spüngen in der Belastung alle 20Sek. geführt.

Grafik: läuft Einstein drauf, auch während der Benutzung.

Boinc deaktiviert sich, sobald die CPU Auslastung über 25% steigt.
Keine Beeinträchtigungen mehr feststellbar.
 
Oben Unten