News Geekbench bestätigt 1 MB L2-Cache für Zen 4 – Marktstart schon im Sommer?

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
12.543
Renomée
1.411
@derDruide
Du verstehst nicht das sie dadurch nicht die vermittelten Leistungswerte der Tests erreichen werden?
Und nein, Intel hat mit dem Mist angefangen und AMD zieht offenbar nach. Am Ende werden beide um die 250/300W verblasen sofern sie nicht künstlich eingedrosselt werden und die Testergebnisse sind damit entsprechend nutzlos.
 

derDruide

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.08.2004
Beiträge
2.095
Renomée
131
Du verstehst nicht das sie dadurch nicht die vermittelten Leistungswerte der Tests erreichen werden?
Eine 35 W-APU erreicht die Leistung der 35 W APU, zu sehen an der Modellnummer. Die 65 W APU leistet halt mehr.

Wenn du meinst, dass Retail Boards mehr Leistung erreichen als OEM-Boards .... oder 65 W APUs per Default auch über 65 W gehen: ja, das ist so. Bedank dich bei Intel.
Nach wie vor holt Intel die volle Brechstange raus, während AMD deutlich weniger ansetzt und dabei auch transparenter ist. Da gibt es schon noch einen Unterschied. Bevor man Technik kauft, muss man generell Tests lesen, das war schon immer so. Ein pauschales "Ab jetzt kaufe ich nichts mehr" wäre auch übertrieben. Wie lange willst du das durchhalten und was verändert das?

Wie gesagt: TDP ist eine BIOS-Einstellung. Entweder, dir ist das so wichtig wie du sagst, oder es ist dir egal.

Und wenn du so viel Angst vor "170 W" hast: Fast alle CPUs werden 105 haben. Ich gehe ferner davon aus, dass Raphael effizienter ist als Vermeer.
 
Zuletzt bearbeitet:

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
12.543
Renomée
1.411
Eine 35 W-APU erreicht die Leistung der 35 W APU, zu sehen an der Modellnummer. Die 65 W APU leistet halt mehr.
Nicht wenn beide ohne künstliche Beschränkung auf die Standard TDP und hinreichend Kühlung sagen wir mal 200W fressen dürfen. Schon sind beide bei einem Test auf einer entsprechend überdimensionierten Plattform gleich schnell und deutlich schneller als sie es bei Begrenzung auf die TDP wären. Das Testergebnis ist also für eine realistische Kaufentscheidung nutzlos.
Das ist praktisch das Problem das man jetzt schon seit mehreren Generationen bei Intel hat.
 

derDruide

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.08.2004
Beiträge
2.095
Renomée
131
Mindestens bei AMD ist es nicht so. Auch bei Intel kann ich mir nicht vorstellen, dass Stromspar-Modelle genauso hoch gehen wie normale Modelle, sonst wären sie ja sinnlos.

Bei GPUs, wo Leistung und Verbrauch dieses Jahr so stark hochgehen, wie ich es nicht brauche, werde ich einfach niedriger kaufen. Wie der Hersteller das dann nennt (Entry level? Billigklasse für verarmte Kunden?) ist mir wurscht.
 
Zuletzt bearbeitet:

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
12.543
Renomée
1.411
Der Core i9-12900 ist die sparsamere Variante des Core i9-12900K (65W TDP vs. 125W TDP) und beide können um die 250W fressen, wenn sie nicht auf die TDP begrenzt werden und wer hätte es gedacht, beide haben dann auch ähnliche Benchmark Ergebnisse.
Siehe der Test des 65W Modells bei Computerbase.
1648746670766.png 1648746726980.png

Die Gründe warum man es dennoch macht dürften recht einfach sein, bessere Testergebnisse mit den eingesetzten Testplattformen und man kann es sich ganz einfach leisten weil eben nicht so genau hingesehen wird.
 

derDruide

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.08.2004
Beiträge
2.095
Renomée
131
Da hast du ja genau die Seite herausgesucht, die Intels Spielchen sehr bereitwillig mitspielt, während sie bei AMD so auffällig auf 170 W herum reitet ;-)

Du solltest das aber nicht auf alle neuen Produkte verallgemeinern. Da gibt es wie gesagt noch Unterschiede.
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
12.543
Renomée
1.411
Das Spielchen treibt Intel schon seit 4 Generationen und wer sich dafür interessiert hat konnte das auch aus den Testergebnissen bei CB ablesen. So wie es aussieht schließt AMD bei der kommenden Generation dazu auf, behält aber den PBO Faktor bei wodurch die TDP entsprechend hoch gezogen wird und schon sind wir bei dem Punkt den ich bereits vorhin schrieb. Am Ende fressen alle ohne Beschränkung auf die TDP bei Vollast um die 250W. Ganz großes Kino...
 

derDruide

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.08.2004
Beiträge
2.095
Renomée
131
Wer sagt dir, dass es bei AMD so schlimm wird wie bei Intel? Ein(!) HALO-Modell wohl kaum.

Außerdem hängt die Effizienz im Alltag ja davon ab, was du tust. Wie gesagt gehe ich erstmal von mehr Effizienz durch Raphael aus. AM5 wird wieder eine langlebige Plattform. Die Mainboard-Kosten spielen auch mit rein.
 
Zuletzt bearbeitet:

WindHund

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.01.2008
Beiträge
11.562
Renomée
376
Standort
Im wilden Süden (0711)
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2021
@derDruide
Und damit erreichen sie nicht die Leistungswerte die in Tests ermittelt wurden und nun? Wir drehen uns im Kreis.

Du meinst wohl eher 170W TDP bei 230W PPT und PPT zog auch schon bei den AM4 Modellen die anvisierte Grenze für PBO.

Es würde also so oder so nichts daran ändern das mir die Dinger zu viel Strom fressen würden.
Hm, die PPT betrifft aber nicht nur die CPU, das sind die Werte an der Steckdose.

Aber wie du magst, solang Intel 230W+ darf, finde ich 170W angemessen und kein Argument um auf die Leistung zu verzichten.
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
12.543
Renomée
1.411
@WindHund
Seit wann hängt die CPU direkt an der Steckdose? ;)
Es geht um die Package Power, also das was der Prozessor bzw. das was in seinem Package (Gehäuse) sitzt gerade an Strom frißt bzw. fressen darf.
Da kommen dann nochmal die Wandlerverlußte vom Board und Netzteil oben drauf.
 

WindHund

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.01.2008
Beiträge
11.562
Renomée
376
Standort
Im wilden Süden (0711)
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2021
@WindHund
Seit wann hängt die CPU direkt an der Steckdose? ;)
Es geht um die Package Power, also das was der Prozessor bzw. das was in seinem Package (Gehäuse) sitzt gerade an Strom frißt bzw. fressen darf.
Da kommen dann nochmal die Wandlerverlußte vom Board und Netzteil oben drauf.
Nein die Package Power liegt bei 105W (TDP).

PPT ist Tatsächlich dass, was inklusive Wandler Verluste vom Board und Netzteil an der Dose anliegt (@ 50Hz).

Sofern mich mein XT nicht anlügt, wie manch andere. ;)
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
12.543
Renomée
1.411
@WindHund
TDP und Package Power sind 2 verschiedene Paar Schuhe die sich beide auf das gleiche Bauteil beziehen.
Das sollte einem der gesunde Menschenverstand schon sagen woher die CPU wissen soll was der Rest inkl. dem Netzteil an Strom verbrät und aus der Steckdose saugt. Wie sollte sie auch sonst z.B. per hwinfo64 als Sensor der CPU auslesbar sein?
Die GPUs der Radeons hat übrigens auch ihre eigene PPT und ist ebenfalls zusammen mit deren Limit auslesbar.
 
Zuletzt bearbeitet:

WindHund

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.01.2008
Beiträge
11.562
Renomée
376
Standort
Im wilden Süden (0711)
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2021
@WindHund
TDP und Package Power sind 2 verschiedene Paar Schuhe die sich beide auf das gleiche Bauteil beziehen.
Das sollte einem der gesunde Menschenverstand schon sagen woher die CPU wissen soll was der Rest inkl. dem Netzteil an Strom verbrät und aus der Steckdose saugt. Wie sollte sie auch sonst z.B. per hwinfo64 als Sensor der CPU auslesbar sein?
Nein, weil eine Externe GPU Extra VRMS hat und somit die Board Power Berechtigt ist.
Aber nicht bei APUs, wir reden immer noch von CPUs, das ist zu kurz Geschossen!
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
12.543
Renomée
1.411
@WindHund
Selbstverständlich haben APUs auch ne Package Power, warum auch nicht? Da stecken auch nur CPU und GPU in einem Chip Gehäuse und teilen sich damit den PPT Wert.
 

derDruide

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.08.2004
Beiträge
2.095
Renomée
131
Welche Hinweise gibt es denn, dass Raphael schlechter als Vermeer wäre?
 

RedBaron

Admiral Special
Mitglied seit
23.08.2006
Beiträge
1.541
Renomée
85
Standort
Eifelkreis
Die genaue Effizienz der AM5 CPUs wird erst nach Veröffentlichung und unabhängigen Tests bekannt sein.

Sind schon irgendwelche Infos bekannt wie sich die aktuellen AM5 Engineering Samples im Bezug auf TDP und PPT vorläufig verhalten?
 

Hotstepper

Vice Admiral Special
Mitglied seit
12.04.2005
Beiträge
831
Renomée
117
Sind schon irgendwelche Infos bekannt wie sich die aktuellen AM5 Engineering Samples im Bezug auf TDP und PPT vorläufig verhalten?
Bislang wars ja bei allen Ryzen CPUs Faktor 1.35

Würde mich wundern wenn sie das ändern. Aber um deine Frage (nicht) zu beantworten. Ich hab noch nichts gelesen.
 
Oben Unten