News MSI X370 XPower Gaming Titanium

Onkel_Dithmeyer

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
22.04.2008
Beiträge
12.923
Renomée
3.928
Standort
Zlavti
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
MSI war der einzige Hersteller, der uns auf Anfrage kein Mainboard für unsere Testserie zur Verfügung stellen konnte. Glücklicherweise hatte uns AMD kurz nach dem Ryzen-Launch das XPower Gaming Titanium zur Verfügung gestellt. Das zwischenzeitlich teuerste AM4-Mainboard liegt auch heute noch mit über 200 € im oberen Preissegment. Auf dem Papier sehen die Daten sehr vielversprechend aus und das Mainboard bietet auch OC-Einsteigern vorinstallierte Einstellungen für den Betrieb oberhalb der Spezifikationen. Ob der hohe Preis damit gerechtfertigt werden kann, wollen wir in diesem Test untersuchen.


Wie immer wünschen wir euch viel Spaß beim Lesen des Artikels!
(…)

» Artikel lesen
 
Zuletzt bearbeitet:

mmoses

Admiral Special
Mitglied seit
20.10.2006
Beiträge
1.897
Renomée
43
Standort
Bembeltown
Freund hat sich vor ~2Jahren ein Intelbrett geschossen, weil das so positiv getestet wurde und auch mein B350Mate schnurrt wie Kätzchen. :)

Aber mal unter uns lesbischen Betschwestern, ist die Graka nicht ein Bisschen sehr Asbach ?!?? ;)



MSI X370 XPower Gaming Titanium
1x Handbuch
1x Schnellinstallationsanleitung
1x Treiber-CD
1x I/O-Abdeckung
6x SATA-Datenkabel in silber (4x mit gewinkeltem Stecker)
1x SLI-Brücke (flexibel)
1x Case-Badge
SATA Kabel-Label
1x Verlängerungskabel für LED-Streifen (Y-Adapter)

Wirklich einfach SLI ? was ist mit #fire ?

aber egal die X370-Boliden sind eh nix für mich, trotz vollATX sieht die nummer so vollgeklatscht aus :o und die Leistungsaufnahme ist auch recht derb :]
 

Onkel_Dithmeyer

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
22.04.2008
Beiträge
12.923
Renomée
3.928
Standort
Zlavti
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Zum Testen reicht die Grafikkarte voll aus. Was moderneres sitzt nur in meinem Alltagsrechner und den will ich zum Testen nicht zerlegen. :P

Für CrossfireX braucht man doch heute keine Brücke mehr. ;)
 

Stefan Payne

Grand Admiral Special
Mitglied seit
17.11.2001
Beiträge
5.551
Renomée
50
Korrekt, das Bridgeless CF wurde mit Hawaii eingeführt.
Sprich nur mit Tahiti und Pitcairn brauchst die Brücken noch. Und natürlich mit Grafikkarten, die nicht unter Windows laufen oder sonstwie sinnlos als CF Gespann sind wie z.B. X1950GT...
 

mmoses

Admiral Special
Mitglied seit
20.10.2006
Beiträge
1.897
Renomée
43
Standort
Bembeltown
Zum Testen reicht die Grafikkarte voll aus. Was moderneres sitzt nur in meinem Alltagsrechner und den will ich zum Testen nicht zerlegen. :P

Für CrossfireX braucht man doch heute keine Brücke mehr. ;)


Sörry hab noch nie mehr als 150 Mücken für Grakas ausgegeben...
 

smoothwater

Fleet Captain Special
Mitglied seit
10.02.2016
Beiträge
297
Renomée
156
Standort
Halle/Saale
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Da ich das Board selbst nutze habe ich eine Sache zu ergänzen: Der 6-Pin-Stromanschluss unten links ist absolut bescheiden positioniert. Man bekommt mit eingestecktem Kabel keine vernünftige Karte in den unteren Slot. Musste extra einen gewinkelten Adapter bauen, da sonst der Kühlkörper bereits mit dem Plaste kollidiert...
Ansonsten ist der Audiochip im Vergleich zur SoundBlaster Z zumindest nach meinem Empfinden ebenbürtig bei 2.0 und 5.1, wenn man vom Bass absieht. Der ist trotz Nahimic nicht ganz so kräftig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Onkel_Dithmeyer

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
22.04.2008
Beiträge
12.923
Renomée
3.928
Standort
Zlavti
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Der 6-Pin-Anschluss ist ja für den Betrieb nicht essentiell wichtig. Ich hatte aber in dem untersten Slot tatsächlich nichts eingesteckt, kann mir gut vorstellen, dass die ein oder andere Karte da Probleme hat.
MSI hat uns bisher nur die Info geben können, dass von einem generellen Problem bei dem Audiochip nichts bekannt ist. Ich persönlich gehe davon aus, dass wir ein Montags-Produkt erwischt haben. Der Ton ist unterirdisch schlecht, auch subjektiv.
 

torloc

Cadet
Mitglied seit
29.04.2016
Beiträge
12
Renomée
0
Standort
CH
Ich bin auch stolzer Besitzer des MSI X370 XPower Gaming Titanium und hatte bisher keine Probleme. Auch der Audiochip läuft soweit solide.
Dazu passen die weissen HyperX Fury DDR4 16GB Kit (2 x 8GB) perfekt zum Gesamtbild.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten