Neuer Gaming-Computer - Konfig bitte einmal durchschauen

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
21.817
Renomée
1.277
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Somit 0 Aussagekraft.;)
0 würde ich als übertrieben ansehen.
Wenn beide Kühler eine ähnliche Bodenplatte haben, dann stimmt die Aussage, dass ein Kühler mit deutlich mehr wirksamer Kühlerfläche auch besser ist, sicherlich weiterhin.
 

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.942
Renomée
153
Aber nicht wenn der Hotspot deutlich kleiner ist und das ist der große Unteried.
 

Komponist1988

Lieutnant
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.01.2012
Beiträge
89
Renomée
0
Bevor hier weiter die Fetzen fliegen ;D: Ich habe mich letztendlich für den großen Brummer, den NH-D15 entschieden. 8)
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
21.817
Renomée
1.277
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Aber nicht wenn der Hotspot deutlich kleiner ist und das ist der große Unteried.
Und warum? (Ich frag nur, um dazuzulernen).
Also welche Fähigkeit des kleinen 12er Kühlers würde dann zum Tragen kommen, die der große 15er nicht hat?
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
21.817
Renomée
1.277
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
OK, der hat also eine verbesserte Bodenplatte und die 7. Heatpipe scheint auch nützlich zu sein.
Vielleicht bekommt der 15er ja auch irgendwann dieses update.
 

Komponist1988

Lieutnant
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.01.2012
Beiträge
89
Renomée
0
Wo wir gerade beim CPU-Kühler sind:
Mir ist bei der Recherche aufgefallen, dass das RAM-Kit, was ich ausgewählt habe (G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 16GB) zu hoch für den Noctua NH-D15 ist. :o
Schade, denn dieses Kit hatte niedrige Timings bei 3600 Mhz.

Neues Kit: Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3600, CL18-22-22-42.
Hat jemand von euch gute Erfahrungen damit gemacht?
 

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.942
Renomée
153
OK, der hat also eine verbesserte Bodenplatte und die 7. Heatpipe scheint auch nützlich zu sein.
Vielleicht bekommt der 15er ja auch irgendwann dieses update.

Jein,der Kühlerboden an sich ist wichtig,er muss die Wärme die auf sehr kleinem Raum ist 7nm so schnell es geht aufnehmen und wieder abgeben.
Irgend wann ist da Ende mit Raumtemperatur da kann der Rest vom Kühler noch so toll sein.
Willst das die Temperaturen geringer werden musst den Kühlerboden unter Raumtemperatur bringen.
Bedeutet,150Watt = 90°C am Kühlerboden bei 24°C Raumtemperatur.
Da der Restliche Kühler nix mehr bring musst also jetzt den Kühlerboden bei 150Watt auf 80°C bringen,das funktioniert aber NUR noch wenn die Raumtemperatur 14°C hat oder mit was anderem gekühlt wird.

--- Update ---

Ach gefunden....
https://www.igorslab.de/community/threads/ryzen-3800x-der-hitzkopf.2305/page-2#post-48352

--- Update ---

Wo wir gerade beim CPU-Kühler sind:
Mir ist bei der Recherche aufgefallen, dass das RAM-Kit, was ich ausgewählt habe (G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 16GB) zu hoch für den Noctua NH-D15 ist. :o
Schade, denn dieses Kit hatte niedrige Timings bei 3600 Mhz.
Nimm ne AiO oder den 12er
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
21.817
Renomée
1.277
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Na wenn die CPU die Wärme eh nicht schnell genug weitergeben kann, würde ich auch keine 100€ für nen Kühler ausgeben.
Powerlimit auf 105W und gut ist.
 

Krümel

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.08.2003
Beiträge
5.100
Renomée
402
Standort
Schleswig-Holstein
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Neues Kit: Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3600, CL18-22-22-42.
Hat jemand von euch gute Erfahrungen damit gemacht?

Ich habe die 3.200er bei mir laufen (aber 2 x 16 GB) , auf 3.600 beschleunigt mit den obigen Timings.
Läuft problemlos.
 

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.942
Renomée
153
Na wenn die CPU die Wärme eh nicht schnell genug weitergeben kann, würde ich auch keine 100€ für nen Kühler ausgeben.
Powerlimit auf 105W und gut ist.

Deswegen ja,bis zu einem gewissen Punkt von rund 75Watt pro CCD ist alles "Möglich" alles darüber wird ein Kraftakt.
Deswegen sind so riesig Teure Klötze auch überhaupt nix.
Ist die Übertragung vom CCD bis zu den Heatpipes schlecht,bringen die besten Kühler nix.
Sehe ich am Boxed vom 3800X.
Boxed bearbeitet,CPU leicht geschliffen wegen dem Heatspreader um zu sehen wie dieser ist und das lauteste unter Last sind die 140er Lüfter die mit max 680U/min laufen und das bei PPT von rund 115Watt.Da ist also immer noch Potenzial zum Optimieren und das mit dem Boxed.
In der Mitte hast ein großes 4 Eck , dann ein kleiner "Burggraben" und dann die 4 Ecken wieder.


Ich wollte eigentlich aufhören,aber ......die Spiegelung ist dann langsam erschienen.8)
 

Komponist1988

Lieutnant
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.01.2012
Beiträge
89
Renomée
0
@ Krümel:
Danke Dir für Deine Infos! Jetzt muss ich nur noch schauen, ob der RAM auf einer der Kompatibilitätslisten der B550er steht. :) Diese Listen werden aber sicherlich in den nächsten Tagen noch erweitert werden.

Beide von mir in Thread #33 genannten Kits sind in der RAM-Supportliste für das Gigabyte B550 AORUS PRO! Sehr gut.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast17122020

Guest
Laut diesem Test sollte man die 10% Mehrkosten der 970 Evo Plus gegenüber der )70 Evo ohne Plus aufbringen.

Wenn mein neues System diese Wochen kommt wollte ich mir die 970Evo PLus 500gb holen.
 

Komponist1988

Lieutnant
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.01.2012
Beiträge
89
Renomée
0
Ich sehe keinen Test. ;D Welcher Test?
 

Komponist1988

Lieutnant
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.01.2012
Beiträge
89
Renomée
0
Danke Dir, morpheus1969, für den Test!
Die Plus-Variante könnte sich wirklich lohnen. :D Die Preisdifferenz von der EVO zur EVO-Plus investiere ich da gerne.
 

skywalker2000

Commodore Special
Mitglied seit
19.06.2017
Beiträge
443
Renomée
12
Standort
Wolfsburg
M2 ... ne 512GB Pro dann doch lieber ne 1TB ohne Pro, für ne Game"kiste" ist das besser bevor Du noch Games auf ne HD auslagern musst. LG :)
 

Nero24

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
24.057
Renomée
10.399
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2021
@skywalker2000: wer hat was von einer Pro gesagt? *kopfkratz
 

skywalker2000

Commodore Special
Mitglied seit
19.06.2017
Beiträge
443
Renomée
12
Standort
Wolfsburg
Sorry :-[ Pro und Plus verwechselt

...................................................
Wenn mein neues System diese Wochen kommt wollte ich mir die 970Evo PLus 500gb holen.


Würde selbst wenn ne 1 TB M2 970Evo PLus zu teuer ist und deshalb die Kapazität verringert wird, lieber auf ein günstigere M2 setzen um die 1TB zu halten.


LG :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Komponist1988

Lieutnant
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.01.2012
Beiträge
89
Renomée
0
Für mich dann die goldene Mitte: Evo Plus mit 1 TB. ;)
 

Cappuandy

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.01.2013
Beiträge
3.177
Renomée
58
Standort
Lübeck
Für mich dann die goldene Mitte: Evo Plus mit 1 TB. ;)

Genau die ist als System SSD aktuell eine von dreien Samsung Evo´s in meinem RIG.. :)
Sehr geil die Evo+

bzgl. CPU Kühlers bist schon weiter gekommen ??
Ich würde ja statt anderen Kühler und anderen RAM nach anderen Gehäuse gucken.. ;)

Grüße
 

Komponist1988

Lieutnant
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.01.2012
Beiträge
89
Renomée
0
Hmmmm, anderes Gehäuse... da habe ich mit weißer Farbe eher eine überschaubare Auswahl. ;D

Am Fractial Design Define 7 gefällt mir die erstaunliche Modularität in Kombination mit der Silent-Option und die weiße Farbe. Da würden Kühler bis 185mm Höhe reinpassen.

Nanoxia Deep Silence 6 Rev. B wäre noch ne weitere Option, wenn es das in weiß geben würde. :-)

Womit ich mich auch anfreunden könnte, wäre das Define R5 oder R6 in weiß. ;D
 

Komponist1988

Lieutnant
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.01.2012
Beiträge
89
Renomée
0
Hab gerade gesehen, dass das Define 7 hinter der NT-Abdeckung noch Platz für zwei HDDs hat. Dann kann ich also doch die XFX 5700 XT Triple Dissipation nehmen und das Gehäuse im Open Mode lassen. Sehr gut!

Finale Konfig:

Gehäuse: Fractal Design Define 7 white
Netzteil: be quiet! Straight Power 11 Platinum 550W
Prozessor: AMD Ryzen 7 3700X
Mainboard: Ein B550
CPU-Lüfter: Noctua NH-U12A
RAM: G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3600, CL16-16-16-36
Grafikkarte: XFX Radeon RX 5700 XT Triple Dissipation
SSD: Samsung SSD 970 EVO Plus 1TB
BluRay-Brenner: Pioneer BDR-S12UHT


Wenn die B550er Boards verfügbar sind, werde ich mir zunächst Tests durchlesen. Dann ist das System komplett.

Herzlichen Dank an alle für Eure Ideen und Tipps!
 
Oben Unten