Polizeiübergriff bei Demo für Datenschutz

zapbranigan

Admiral Special
Mitglied seit
07.01.2003
Beiträge
1.904
Renomée
9
[MTB]JackTheRipper;4210689 schrieb:
Und wer im schwarzen Block "mitrennt" ist auch selbst Schuld. Obwohl ja ne Maske auch noch rumliegt wollen wir mal nicht zu viel unterstellen.

Naja, wenn so ne Horde Polizisten auf mich zurennt würde ich auch weglaufen, ganz egal ob schwarzer Block oder nicht. Man weiß ja dass da schnell mal ein Unbeteiligter zwischen die Räder kommt, da nimmt man besser die Beine in die Hand.
 

KGBerlin

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.12.2007
Beiträge
11.567
Renomée
354
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2013
Das man besser nicht stehen bleibt sieht man ja auf dem Video.
Bleibste stehen ist das vielleicht noch Widerstand gegen die Staatsgewalt weil diese dich ja "entfernen" wollten.
Rennst du weg bist du allerdings schuldig einer von "denen" zu sein.

Clever *suspect*
 

CPURaucher

Vice Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
533
Renomée
4
Tja schon komisch, als ich das Video das erste mal gesehen habe ist mir sofort aufgefallen, wie der Kopf mit einem dumpfen plop auf die Straße aufschlägt, bloß schien dies bisher keinem aufzufallen.Oder gibt es verschiedene Varianten ?

http://www.gulli.com/news/alle-gewalt-geht-vom-volke-aus-oder-von-polizisten-2010-05-02

Schlimm finde ich bloß die Kommentare wie ,selber schuld, besoffen, naja der war halt zornig oder den Chaoten müsste man noch ein paar reinhauen etc.pp.

Die Leute vergessen wohl, das wenn man dieses bei "Chaoten" oder auf Demos von "Nazis" tolleriert, genau so auch bei Demos ala "Wir sind das Volk" tollerieren müsste, oder beim Thema "Nein zum Griechenland Bailout".

Denn das sind dann halt "Staatsfeinde", oder Feinde Europas.
Also wer die Freiheit solcher Leute einschrenkt, der schrenkt seine eigene ein ohne es zu merken.
Denn in fast 100% der Fälle denken die leute das sie NIEMALS selber in die verlegenheit kommen könnten gegen irgentwas zu demonstrieren.Denn der Anständige Bürger demonstriert nicht.

Und die Linken Chaoten oder die Rechten sind meiner meinung nach nunmal oft Leute die am Rande der gesellschaft leben.Und dort entlud sich die Gewalt immer zu erst ...am rande der gesellschaft.

Wo ist das aktuelle beispiel mit den Rot......? Taiwan ? Ich komme nicht drauf ...ebenfalls die ärmsten der armen.
Man sollte es evtl. mal so sehen.Wer nix mehr zu verlieren hat weil er am Rande der Gesellschaft lebt, für den bleibt nur die Gewalt.
Und für uns "normalen" leute werden diese dann halt nur als Chaoten und Schläger präsentiert ohne evtl. mal über den grund nachzudenken.


mfg CPU .
 

Firewired

Admiral Special
Mitglied seit
22.06.2008
Beiträge
1.867
Renomée
20
Die Leute vergessen wohl, das wenn man dieses bei "Chaoten" oder auf Demos von "Nazis" tolleriert, genau so auch bei Demos ala "Wir sind das Volk" tollerieren müsste, oder beim Thema "Nein zum Griechenland Bailout".
..........
Denn das sind dann halt "Staatsfeinde", oder Feinde Europas.
Also wer die Freiheit solcher Leute einschrenkt, der schrenkt seine eigene ein ohne es zu merken.
Denn in fast 100% der Fälle denken die leute das sie NIEMALS selber in die verlegenheit kommen könnten gegen irgentwas zu demonstrieren.Denn der Anständige Bürger demonstriert nicht.
Du vergleichst hier allen Ernstes FRIEDLICHE Demonstranten mit Randalierern?!? Also irgendwo geht da doch die Realität abhanden!
 

PuckPoltergeist

Grand Admiral Special
Mitglied seit
18.01.2002
Beiträge
16.734
Renomée
145
Standort
Ilmenau
Du vergleichst hier allen Ernstes FRIEDLICHE Demonstranten mit Randalierern?!? Also irgendwo geht da doch die Realität abhanden!
Es ist für diesen Fall vollkommen egal ob es friedliche Demonstranten oder militante Arschlöcher auf Zerstörungszug sind. Wir leben (noch) in einem Rechtsstaat und da gelten entsprechende Regeln. Und die gelten auch und gerade für die Polizei. Wer hier mit "selbst dran Schuld" ankommt, hilft die Straße zum Willkür- und Unrechtssystem zu pflastern.
 

CPURaucher

Vice Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
533
Renomée
4
Ob friedlich oder nicht liegt im Auge des Betrachters.Wenn ich gegen diesen Staat demonstrieren würde, bin ich im Sinne des Gesetztes ein terrorist, weil ich diese Staatsform gefährde.

Es ist für die Staatsorgane ein leichtes, um aus einer friedlichen Demo ein Chaos zu veranstallten.Ja und ich unterstelle auch, das wenn es ans eingemachte geht, er diese karte ausspielen wird.

Es gab mal einen sehr schönen Artikel über die Unterwanderung von Gruppen durch den CIA welche nicht der Staatslinie folgten.Sie gaben darin auch zu im Fall der Fälle auch in demos aktiv zu provozieren um die Bewegung ansich als Gewaltbereit darstellen zu können.

Bitte etwas weiter denken als man spucken kann.
Und wir leben hier in einem offiziell korupptesten Staaten der Welt.

Beweis reiche ich gerne nach wenn erwünscht.

mfg CPU

Sorry für die fehlerhafte Rechtschreibung
 

Emploi

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.10.2005
Beiträge
10.520
Renomée
849
Standort
Elbflorenz
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
lol, selbst gulli ist nicht in der Lage, eine Demonstrantin von einem langhaarigen Bombenleger zu unterscheiden,.Kass Alder
.
EDIT :
.

Dem CPURaucher empfehle ich an dieser Stelle mal das GG... welches auch Gewaltdemos legitimiert.
 

Dalai

Grand Admiral Special
Mitglied seit
14.06.2004
Beiträge
7.373
Renomée
240
Standort
Meiningen, Thüringen
Wenn ich gegen diesen Staat demonstrieren würde, bin ich im Sinne des Gesetztes ein terrorist, weil ich diese Staatsform gefährde.
Unsinn. Demonstrationen - ganz gleich welchen Inhalts - sind ein grundgesetzlich verbrieftes Recht eines jeden Bürgers, natürlich solange sie sich im rechtlichen Rahmen bewegen, d.h. ohne selbst Straftaten zu begehen.

MfG Dalai
 

CPURaucher

Vice Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
533
Renomée
4
Wer gegen diesen Staat ist der wirkt Staatsgefährdent und KANN als terorist angeklagt werden.
Glaub es oder lass es bleiben mit deiner Rosaroten Brille.
Wo ihr warscheinlich ne tolle Fussball WM verfolgt habt oder ein anderes medienspektakel geifernt verfolgt habt wurden diese Gesetzte verabschiedet.

Die meisten Leute sind für solche Klitzekleinen Änderugen nicht empfänglich, weil unsere Medien nicht darüber berichten.Punkt.

Und nur was uns Bild und Spiegel und der fernseher vorsetzten ist die reine Wahrheit.
Wir denken wie der Fernsehr, wir kleiden uns wie der fernsehr und wir verhalten uns wie der Fernseher.

CPU
 

Emploi

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.10.2005
Beiträge
10.520
Renomée
849
Standort
Elbflorenz
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Ich glaube dafür bis du (bis auf wenige Ausnahmnen) im falschem Forum?
 

PuckPoltergeist

Grand Admiral Special
Mitglied seit
18.01.2002
Beiträge
16.734
Renomée
145
Standort
Ilmenau
Wer gegen diesen Staat ist der wirkt Staatsgefährdent und KANN als terorist angeklagt werden.
Glaub es oder lass es bleiben mit deiner Rosaroten Brille.
Wo ihr warscheinlich ne tolle Fussball WM verfolgt habt oder ein anderes medienspektakel geifernt verfolgt habt wurden diese Gesetzte verabschiedet.

Die meisten Leute sind für solche Klitzekleinen Änderugen nicht empfänglich, weil unsere Medien nicht darüber berichten.Punkt.

Und nur was uns Bild und Spiegel und der fernseher vorsetzten ist die reine Wahrheit.
Wir denken wie der Fernsehr, wir kleiden uns wie der fernsehr und wir verhalten uns wie der Fernseher.

CPU
Bei solchen Aussagen wären Zitate und Quellennennungen hilfreich. Sollte nicht so schwer sein, da Gesetze in Deutschland bei Erlass auch veröffentlicht werden.
 

CPURaucher

Vice Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
533
Renomée
4
Schachtschneider zerpflückt das EU Regelwerk

Und wir WIR ja alle wissen, steht EU Recht über Länderrecht.


Klick

Sicher, alles eine Auslegung der Gesetzt, so wie es immer ist.

Wer es nicht versteht, sollte sich jedes einzellne Wort genau anhören und darüber nachdenken.
Leider ist es nicht genau das wonach ich gesucht habe.
Wenns ichs finde, reich´s ich nach .
Aber ab wann gilt etwas als Aufstand ? Das habe nicht ich nicht du sondern die Politikerkaste zu entscheiden.

Deutschland mit als Korruptestes Land (nur als Bonbon)

Klick

noch ein Bonbon Die Massenmedien

mfg CPU
 
Zuletzt bearbeitet:

Captn-Future

Moderation DC, P3DN Vize-Kommandant
Mitglied seit
16.08.2004
Beiträge
8.238
Renomée
191
Standort
VIP Lounge
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2021
Der Thread wird immer besser. Selten so gelacht. Das GG legitimiert Gewaltdemos. Alles klar. Wenn dann noch der CPURaucher Youtube Videos als Quellennachweis reinstellt wird es noch doller.

Nur mal so zur Info:

Artikel 8 GG

(1) Alle Deutschen haben das Recht, sich ohne Anmeldung oder Erlaubnis friedlich und ohne Waffen zu versammeln.

(2) Für Versammlungen unter freiem Himmel kann dieses Recht durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes beschränkt werden.

Noch Fragen?
 

LedZeppelin

Cadet
Mitglied seit
23.04.2010
Beiträge
15
Renomée
0
Also ich war jetzt das Wochenende auch da - aber nicht um zu randalieren,sondern um Party zu machen,sowie ungefähr 95% der restlichen Personen da...und was man sich von der Polizei zumteil "bieten" lassen musste war echt der Hammer.
Weil wir ja kein Bock auf Stress und was weiß ich nicht hatten, haben wir uns schön weit außerhalb mit einer Decke hingesetzt und ein Bierchen gezischt - aber irgendwann kamen natürlich Polizisten und sagten,dass wir da wegmüssten - "Verschwindet hier" - "Wieso?" - "Ich sagte verschwindet hier *mit-Knüppel-droh" - äh ja okay,wir packen die Sachen, stehen auf,warten eine halbe Minute und setzen uns wieder hin...scheinbar war es dann auch egal. Auch die Leute die da nur friedlich in den Restaurants von Berlin saßen - sowas kann ich echt nicht nachvollziehen....

Ich bin bei weitem kein linker (oder besser noch - rechter) Chaot und seh auch nicht so aus,allerdings war die willkürliche Polizeigewalt da echt zuviel für mich. Das waren echt fast immer ganz "normale Besucher",die da einen drauf bekommen haben. Wobei ich da aber auch so wahnsinnig perplex (und offentbar auch naiv,nach dem Thema "ich mach ja nichts,dann werd ich auch nicht aufgemischt) mitten im Zentrum der Randale (irgendwann) saß und neben mir überall irgendwas explodierte und irgendwann auch ein paar hundert Polizisten auf mich zustürmten und ich einfach sitzen geblieben bin.Hatte aber das Glück,dass Stern-TV direkt hinter mir aufgenommen hat und ich wohl deshalb nicht einfach überrant wurde...

Aber als ehrlicher Steuerzahler tut es mir echt weh, zusehen wie mein kostbares Geld verpulvert wird.Ich hab echt noch nie so ein Polizeiaufgebot gesehen und ich will auch echt nicht wissen was das gekostet haben muss...das Geld für hilfsbedürftige Kinder zu spenden wär ja auch total fahrlässig!
Ich meine klar, es ist schon verständlich,dass dort viel Polizei ist und es ist ja auch eine feine Sache,dass die für meine Sicherheit garantieren....nur leider haben die nicht für meine Sicherheit gesorgt,sondern viel mehr Randale provoziert. Die Leute saßen da überall friedlich rum und haben ein Bierchen gezischt und die kommen dazwischen und Schubsen uns durch die Gegend - ich glaube es hagelt :-X .

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

PuckPoltergeist

Grand Admiral Special
Mitglied seit
18.01.2002
Beiträge
16.734
Renomée
145
Standort
Ilmenau
Schachtschneider zerpflückt das EU Regelwerk

Und wir WIR ja alle wissen, steht EU Recht über Länderrecht.


Klick

Sicher, alles eine Auslegung der Gesetzt, so wie es immer ist.

Wer es nicht versteht, sollte sich jedes einzellne Wort genau anhören und darüber nachdenken.
Leider ist es nicht genau das wonach ich gesucht habe.
Wenns ichs finde, reich´s ich nach .
Aber ab wann gilt etwas als Aufstand ? Das habe nicht ich nicht du sondern die Politikerkaste zu entscheiden.
Ach ja, Populismus ist was feines. ;D

Ein Kritikpunkt in der öffentlichen Diskussion bildete die Ansicht, dass die Charta der Grundrechte die Wiedereinführung der Todesstrafe auch in Ländern mit einem absoluten Verbot (z. B. Deutschland oder Österreich) ermögliche. Dieser Vorwurf ging darauf zurück, dass es in Art. 2 Abs. 2 der Charta zwar heißt, niemand dürfe zur Todesstrafe verurteilt oder hingerichtet werden, aber die als Interpretationshilfe dienenden und rechtlich nicht verbindlichen Erläuterungen zur Charta der Grundrechte[98] dieses Verbot im Sinne der Europäischen Menschenrechtskonvention auslegen, welche im Wortlaut des 6. Zusatzprotokolls unter anderem die Todesstrafe im Kriegszustand und eine Tötung zur Niederschlagung eines Aufruhrs erlaubt.

Die große Mehrheit der EU-Mitgliedstaaten (darunter auch Deutschland und Österreich) hat jedoch bereits das 13. Zusatzprotokoll zur Europäischen Menschenrechtskonvention vom 3. Mai 2002 ratifiziert, welches die Todesstrafe ausnahmslos sowohl in Friedenszeiten als auch für Kriegszeiten verbietet.[99] Durch die Auslegungsregel in Art. 52 Abs. 3 und den Art. 53 der Charta darf der Grundrechteschutz durch die Charta in keinem Fall niedriger sein als derjenige, der durch andere gültige Rechtstexte, insbesondere die Verfassungen der Mitgliedstaaten oder internationale Übereinkommen wie die Europäische Menschenrechtskonvention, garantiert wird. Die Charta kann also nur neue Grundrechte einführen, nicht den bereits bestehenden Grundrechteschutz verringern.
http://de.wikipedia.org/wiki/Vertra...bots_der_Todesstrafe_in_der_Grundrechtecharta
.
EDIT :
.

Die Leute saßen da überall friedlich rum und haben ein Bierchen gezischt und die kommen dazwischen und Schubsen uns durch die Gegend - ich glaube es hagelt :-X .
Sorry, aber das fällt in die gleiche Kategorie wie das "selbst dran Schuld, wer da unter die Räder kommt". Wenn die Leute wirklich überall nur friedlich rumsäßen und Bierchen zischen täten, dürften keine Steine und Flaschen fliegen. Und das hat selbst SPON fotografisch dokumentiert. Ich habe meine ernsten Zweifel, dass das nur für den Fotografen gestellt war.
 

CPURaucher

Vice Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
533
Renomée
4
Captn-Future

ich nehme an, das du dir entweder garnix angesehen hast oder so oberflächlich bist keinerelei Intentionen daraus ableiten kannst. Ich tippe mal auf oberflächlich weil ich das niemal behauptet habe was du mir unterstellen willst.
Und das EU recht vor Staatliches recht geht, ist den meisten eh entgangen in dieser Zwangsbelustigungsgesellschaft.

Alle Deutschen haben das Recht, sich ohne Anmeldung oder Erlaubnis friedlich und ohne Waffen zu versammeln.

Habe ich das verneint ? Bitte im Kontex lesen und nicht einfach blabla irgentwas herausreißen, nur weil es nicht in die heutige Zeit passt.

Sagt dir Schachtschneider überhaupt etwas ? Ich denke nein und als er gegen die EU-Verfassung geklagt hat weil er einer der wenigen ist der sie sich durchgelesen hat im Gegensatz zu unseren Politikern hast du keine Ahnung BB geschaut oder sonstiges.

CPU
.
EDIT :
.

[QUOTEAch ja, Populismus ist was feines.][/QUOTE]

Ja ja wenn einem nix mehr Einfällt, dieser Satz zieht immer und entledigt sich gleichzeitig des Nachdenkens.Wir wer denn wen de mich am besten gleich nach links oder rechts verschoben hättest.Wär das gleiche Prinzip gewesen.

Schön Tag noch
 

PuckPoltergeist

Grand Admiral Special
Mitglied seit
18.01.2002
Beiträge
16.734
Renomée
145
Standort
Ilmenau
.
EDIT :
.

[QUOTEAch ja, Populismus ist was feines.]

Ja ja wenn einem nix mehr Einfällt, dieser Satz zieht immer und entledigt sich gleichzeitig des Nachdenkens.Wir wer denn wen de mich am besten gleich nach links oder rechts verschoben hättest.Wär das gleiche Prinzip gewesen.

Schön Tag noch[/QUOTE]
Im Gegensatz zu dir habe ich nachgedacht und dir sogar aufgezeigt, wo dein Fehler liegt. Dafür müsste man aber den gesamten Text lesen, einschließlich Zitiertem. ;)
Was Schachtschneider dort macht, ist billiger Populismus, da er sehr relevante Informationen unterschlägt. Würde ja auch seinen Standpunkt schwächen.
 

KGBerlin

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.12.2007
Beiträge
11.567
Renomée
354
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2013
Eine hätte ich ;D
Warum verweisen manche Leute immer wieder auf das Grundgesetz?

Ich meine mal, wie von dir zitiert, gibt es für jedes Recht auch gleich die passende Einschränkung dazu.
Man darf seine Meinung frei äußern, außer man verstößt gegen anderes Recht.
Man darf sich frei versammeln, außer irgendein Gesetz schränkt dieses Recht ein.

Jedes Grundrecht im GG kann oder wurde durch irgendein anderes Gesetz aufgehoben oder eingeschränkt.
Dummerweise bevorzuge ich 3 lagig und weich, ansonsten wüßte ich was ich mit dem GG anfangen könnte *noahnung*
 

Lexy

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.09.2005
Beiträge
2.658
Renomée
35
Standort
Berlin Prenzl.Berg
Schon lustig...alle regen sich über die bösen deutschen Soldaten in Afghanistan auf die angeblich auf alles ballern was sich bewegt aber wenn die liebe Polizei mal ein paar unbeteiligte verprügelt geht das natürlich in ordnung *lol*
 

Captn-Future

Moderation DC, P3DN Vize-Kommandant
Mitglied seit
16.08.2004
Beiträge
8.238
Renomée
191
Standort
VIP Lounge
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2021
Zum Teil ja, aber nicht grundsätzlich. Du kannst zum Beispiel verbieten, daß Demonstrationen vor dem Bundestag abgehalten werden können. Du kannst aber nicht verbieten, daß generell Demonstrationen verboten werden. Das würde wieder gegen das Recht der Versammlungsfreiheit verstoßen. Dafür gibt es ja das Bundesverfassungsgericht, das solche Gesetze prüft.

Ohne das Grundgesezt könnte ja der Bundestag und der Bundesrat jegliches Gesezt beschließen. Einführung einer Monarchie. Einführung von Steuern für langhaarige Männer. Sondersteuer auf schwarze Kapuzenpullover. Versammlungsverbot am 1. Mai. Polizeistaatermächtigungsgesetz. usw.

Das GG macht schon Sinn. Nur man darf nicht die Versammlungsfreiheit mit dem Recht auf Randale gleichsetzen. Einziges Ziel dieser Krawallmacher ist doch der Krawall an sich. Ein wirkliches politisches Ziel verfolgen die doch nicht. Nur der Kampf mit der Polizei. Würde ich dort wohnen, würd ich mal den ein oder anderen Randalierer in die Mangel nehmen. Der käm nie wieder auf solche dummen Gedanken. Alleine sind diese Typen feige und die ärmsten Würstchen der Nation. Sonst würden sie sich ja nicht mit der Polizei anlegen die eigentlich nicht richtig antworten darf. Da ist die Guardia Civil in Spanien "etwas" weiter.
 

Daru

Commander
Mitglied seit
30.07.2008
Beiträge
194
Renomée
3
Was sind Autonome ?

Muss man sich wirklich wundern das man ein paar blaue Flecken bekommt wenn man sich auf einer solch bekloppten "Veranstaltung" (nicht Demo!) aufhält ? Sinn und Zweck dieser Veranstaltung ist Krawall in jeder Hinsicht.
 

Doc_Evil

Commodore Special
Mitglied seit
23.08.2004
Beiträge
361
Renomée
10
Standort
NRW
Jeder weiß doch was dort am 1. Mai passiert oder?
Die werden sich doch nicht plötzlich da hinsetzen und gemeinsam stricken.
Wer also meint dabei sein zu müssen um zu gucken oder sich ein Bierchen zu trinken ist es "selber schuld".
Was nicht heißen soll das ich gut finde was da auf beiden Seiten passiert.
Aber wer da aufs Maul bekommt und "nur" dabei war geht als Kollateral-Schaden durch!

Nächstes Jahr dann mal ganz ohne Polizei!
Dann steht das ganze Pack da und weiß nicht auf wen sie Steine schmeißen sollen.
Tja, das gibt dumme Gesichter...
 

kuppi

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.12.2005
Beiträge
6.566
Renomée
138
Standort
Montpellier
Eine hätte ich ;D
Warum verweisen manche Leute immer wieder auf das Grundgesetz?

Ich meine mal, wie von dir zitiert, gibt es für jedes Recht auch gleich die passende Einschränkung dazu.
Man darf seine Meinung frei äußern, außer man verstößt gegen anderes Recht.
Man darf sich frei versammeln, außer irgendein Gesetz schränkt dieses Recht ein.

Jedes Grundrecht im GG kann oder wurde durch irgendein anderes Gesetz aufgehoben oder eingeschränkt.
Dummerweise bevorzuge ich 3 lagig und weich, ansonsten wüßte ich was ich mit dem GG anfangen könnte *noahnung*

Dazu vielleicht auch nochmal ein Hinweis auf die Gesetzen zugrundeliegende Hierachie:

Grundgesetz vor Bundesrecht vor Landesrecht vor Kommunalrecht...
 
Oben Unten