Potenzial von Dual Core CPUs und Grafiktreibern

Dresdenboy

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
28.10.2003
Beiträge
3.090
Renomée
203
Standort
Berlin
Was schon vor langer Zeit in diversen Dual-Core-Threads hier besprochen wurde, trägt so langsam Früchte. Eine Review-Site hat den neuen GeForce-Treiber getestet, welcher jetzt gefahrlos die physisch vorhandene Leistungsfähigkeit von zwei Kernen ausnutzen kann, ohne befürchten zu müssen, in ein HT-Fettnäpfchen mit zwei virtuellen Kernen zum gegenseitigen Ressourcenklau zu treten ;)

Schaut es euch einfach an:
http://www.hardwareoc.at/Geforce-7-Treibervergleich.htm
 

Desti

Moderator
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
7.099
Renomée
115
Irgendwie sehe ich da keinen Gegenvergleich mit einem Single Core Prozessor. *noahnung*
 

Dresdenboy

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
28.10.2003
Beiträge
3.090
Renomée
203
Standort
Berlin
Desti schrieb:
Irgendwie sehe ich da keinen Gegenvergleich mit einem Single Core Prozessor. *noahnung*
Gut, dieser fehlt da leider. Aber uns ist ja schon aus früheren Reviews bekannt, daß die Dual-Core-CPUs mindestens auf dem Level einer zu einem Kern equivalenten Single-Core-CPU liegen. Da zumindest ältere Treiberversionen, die noch nicht aktiv Nutzen aus den DCs ziehen können, im Vergleich enthalten sind, hat man grob die Vergleichsleistung von Single Cores mit im Review.

Was natürlich fehlt, wäre eine Trennung von allgemeinen Treiberverbesserungen und den DC-spezifischen. Aber ich gehe davon aus, dass der größte Teil der Mehrleistung auf die DC-Nutzung zurückzuführen ist.
 

Desti

Moderator
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
7.099
Renomée
115
Dresdenboy schrieb:
aus diesem Posting

Gut, dieser fehlt da leider. Aber uns ist ja schon aus früheren Reviews bekannt, daß die Dual-Core-CPUs mindestens auf dem Level einer zu einem Kern equivalenten Single-Core-CPU liegen. Da zumindest ältere Treiberversionen, die noch nicht aktiv Nutzen aus den DCs ziehen können, im Vergleich enthalten sind, hat man grob die Vergleichsleistung von Single Cores mit im Review.

Was natürlich fehlt, wäre eine Trennung von allgemeinen Treiberverbesserungen und den DC-spezifischen. Aber ich gehe davon aus, dass der größte Teil der Mehrleistung auf die DC-Nutzung zurückzuführen ist.

In Angedacht der Tatsache, dass diese neuen Treiber zufällig kurz vor der Vorstellung des R520 kommen, traue ich den Optimierungen ohne tiefgreifender Analyse nicht. :]
 

Dresdenboy

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
28.10.2003
Beiträge
3.090
Renomée
203
Standort
Berlin
Desti schrieb:
In Angedacht der Tatsache, dass diese neuen Treiber zufällig kurz vor der Vorstellung des R520 kommen, traue ich den Optimierungen ohne tiefgreifender Analyse nicht. :]
Wäre doch mal was für P3DNow! ;)
 

Dresdenboy

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
28.10.2003
Beiträge
3.090
Renomée
203
Standort
Berlin
http://the-inquirer.net/?article=26723

http://www.nzone.com/object/nzone_downloads_winxp_2k_32bit_81.84.html

# BETA driver to support the availability of the game Black and White 2
# Mixed vendor support for NVIDIA SLI
# Performance enhancements for Dual-core CPUs
# PureVideo high definition de-interlacing support
# Usability enhancements when connecting to an HDTV
# For a full list of known issues please view the Release Notes
# Microsoft® DirectX® 9.0c and OpenGL® 2.0 support
 

AMD-Hammer

Grand Admiral Special
Mitglied seit
05.10.2003
Beiträge
2.760
Renomée
123
Standort
Bornheim (Rheinland)
also ma ganz ehrlich ... trauen du ich dem da auch net! Ich denke mal das ist nur wieder so eine b Marketing Strategie um ATi auszustechen, denn ich wüsste nicht, dass ATi was vergleichbares hat!

Ich trau dem irgendwie ganz und gar nicht!

christoph
 

Dresdenboy

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
28.10.2003
Beiträge
3.090
Renomée
203
Standort
Berlin
also ma ganz ehrlich ... trauen du ich dem da auch net! Ich denke mal das ist nur wieder so eine b Marketing Strategie um ATi auszustechen, denn ich wüsste nicht, dass ATi was vergleichbares hat!
Was meinst du mit "Vergleichbares"? Die Dual-Core-Unterstützung?
Denn von der Leistung her wird es langsam wieder interessant mit den (erstmal wohl kaum
erhältlichen) X1800 XT-Karten.

Hier ein paar Vergleichswerte:
http://the-inquirer.net/?article=26720

Der Tester vom Inquirer hat mit Absicht (und wohl nicht im Sinne nVidias) nicht diese
Beta-Treiber verwendet.
 

AMD-Hammer

Grand Admiral Special
Mitglied seit
05.10.2003
Beiträge
2.760
Renomée
123
Standort
Bornheim (Rheinland)
Ja meinte die DC-Unterstütztung!

Sag ma ehrlich kommt dir das nicht auch irgendwie merkwürdig vor? So kurz vorm erscheinen des R520???? :]
nVidia hat einfach nur wieder nen guten Schachzug gemacht und ATi steht wieder dumm da... aber ganz ehrlich ... da stimmt irgendwas nicht ... das ist mehr alles sehr suspekt!!!!

[eigene Meinung = AN]
Aber zur neuen X1800 XT ... ich denke die wird die GF 7800GTX ganz schön hinter sich lasssen ... mehr als dein Link aussagt!
Außerdem find ich das die Details bei der GF 7800GTX nicht wirklich toll sind ... hab auf arbeit ma eine gebencht und naja abgesehen davon das sie nach meinem Test kaputt war *lol* sah das bild irgendwie schmierig aus? so... undetailiert irgendwie!!
[eigne Meinung = AUS]
 

rkinet

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.12.2003
Beiträge
9.066
Renomée
58
Standort
Weinheim/ Bergstr.
also ma ganz ehrlich ... trauen du ich dem da auch net! Ich denke mal das ist nur wieder so eine b Marketing Strategie um ATi auszustechen, denn ich wüsste nicht, dass ATi was vergleichbares hat!
http://www.computerbase.de/news/hardware/grafikkarten/ati/2005/oktober/dual-core_grafikleistung/

Auf einer Pressekonferenz gab ATi bekannt, dass die eigenen Grafiktreiber in einigen Monaten Vorteile aus der Verwendung von Dual-Core-Prozessoren ziehen werden, so dass die Performance in Spielen um bis zu 30 Prozent gesteigert werden kann.

So kündigte ATis Software Product Manager Terry Makedon an, dass das Unternehmen in zwei oder drei Monaten neue Catalyst-Treiber veröffentlichen wird, die die zwei Kerne der CPU voll ausnutzen werden.


Nur schade, daß Microsoft den Umstieg auf 64 Bit vermurkst hat,
sonst könnten wir gleich durchgängig modernere PC-Software erleben.

Man muss wohl noch auf Win Vista warten ...
 

Dresdenboy

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
28.10.2003
Beiträge
3.090
Renomée
203
Standort
Berlin
Nur schade, daß Microsoft den Umstieg auf 64 Bit vermurkst hat,
sonst könnten wir gleich durchgängig modernere PC-Software erleben.

Man muss wohl noch auf Win Vista warten ...
Schau mal hier: http://channel9.msdn.com/ShowPost.aspx?PostID=64540

Die unterhalten sich da über die 64bit-Fenster.

Aber das, was wir nun von ATI hören und eventuell hinter dem Leistungssprung des nVidia Beta-Treibers steckt, passt doch gut zu dem, was ich vor einigen Quartalen bezüglich dual-core-Unterstützung von Spielen schrieb. Zwar finde ich den Thread nicht mehr, aber schließlich zählt ja nur, was den Kunden wirklich erreicht :)

Edit: Beitrag gefunden (erst dank Google! via site:planet3dnow.de usw.):
Jedenfalls sagte ich da gerade implizit, daß der Dual Core auch schon bei Singlethreaded-Games etwas bringen wird.

Und da die in Benchmarks verwendeten Spiele zunehmend grafiklastiger werden (bei langsamer wachsender CPU-Leistung ggüber Grafikkarten), wird der Anteil der für DirectX+Treiber aufgewendeten CPU-Leistung weiter zunehmen.

Packt man dies auf einen zweiten Core, könnten selbst Dual Cores mit 20-40% niedrigerem Takt bei Singlethreaded-Games (gibts davon eigentlich noch soviele angesichts HT?) gleichauf mit Single Cores sein.
(http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?p=1872854#post1872854 vom 6.10.2004)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten